Die besten und beliebtesten Browsergames

Browsergames erreichen auch in Deutschland ein immer breiteres Publikum. Für das erste Halbjahr 2014 wird von etwa 16 Millionen Nutzern ausgegangen. Damit kann diese Sparte zweifellos mit anderen Plattformen oder klassischen PC-Spielen mithalten, wenn nicht gar übertreffen. Wirklich überraschend ist das allerdings auch nicht – von Zusatzfunktionen oder -käufen einmal abgesehen oft kostenlos, glänzen Browsergames durch den Multiplayer-Aspekt und unkompliziertes Spielvergnügen. Diese Kombination macht sie zum idealen Zeitvertreib für die unterschiedlichsten Zielgruppen.

Gepflegter Aufbau-Spaß

Einen recht langen Atem hat das Spiel Travian bewiesen. Schon seit 2004 ist das sogenannte MMOG online und war in der Lage, kontinuierlich neue Spieler anzuwerben bzw. sich eine treue Fanbase zu erarbeiten. Laut Anbieter hat Travian derzeit schätzungsweise 5,2 Millionen Nutzer weltweit. Insbesondere die gelungene Mixtur aus Aufbau-Elementen und Konflikten zwischen den Spielern findet offenkundig sehr viele und treue Anhänger.

Im Mittelpunkt steht zuerst der Abbau von Rohstoffen, der Bau von Gebäuden und die Produktion von Einheiten. Einheiten bedingen Gebäude, für diese werden Rohstoffe gebraucht und deren Abbau kann wiederum durch bestimmte Gebäude effizienter und ertragreicher gestaltet werden. Auf diese Weise entsteht schon mal ein motivierender Kreislauf, der permanent Belohnungsmomente für den Spieler bereithält. Nicht zu unterschätzen ist aber natürlich auch der grandios implementierte Multiplayer-Aspekt. Der kontinuierliche Konflikt mit benachbarten Stämmen, das Schmieden von Allianzen und Ranglisten üben einen ganz eigenen Reiz aus.

 

Eine echte Rollenspiel-Perle

Drakensang Online hat wohl die deutlich anspruchsvollste Grafik der hier genannten Titel, kann aber auch unter der Oberfläche überzeugen. Begeisterten Rollenspielern bietet sich hier ein Browsergame, das sich relativ deutlich an Diablo orientiert und im Idealfall auch die gleiche Sucht erzeugt. Unvergessen die Hatz nach dem nächsten seltenen Ausrüstungsgegenstand oder ein paar weiteren Erfahrungspunkten.


Nutzer können Spieler einen eigenen Charakter kreieren, beispielsweise Krieger oder Magier, und sich mit diesem dann direkt in die Schlacht stürzen. Dungeons warten darauf, erkundet und geplündert zu werden, verschiedenste Monster und Kreaturen müssen im Zuge dessen aus dem Weg geräumt werden. Auch die klassische Weiterentwicklung des eigenen Charakters darf natürlich nicht fehlen. Für RPG-Fans ist Drakensang Online definitiv einen Blick wert.

 

Händler-Blues und Simulation

Im Bereich der Simulationen darf Farmerama natürlich nicht ungenannt bleiben. Hier stehen der Aufbau und die Verwaltung des eigenen Bauernhofs im Vordergrund. Das Potenzial dieses Settings hat sich wohl schon durch die Beliebtheit von Zynga’s Blockbuster-Hit FarmVille erwiesen. In Farmerama sammelt der Spieler durch das Erfüllen von Aufgaben und Quests Erfahrung. Auf diese Weise erreicht man höhere Levels, die wiederum den Zugriff auf neue Tiere, Pflanzen oder Ställe gestatten.

Die Redaktion von Netzsieger.de hat das Spiel „Farmerama“ positiv gewertet: „sowohl Aufmachung als auch Spielprinzip sind als familienfreundlich einzustufen“. (Quelle: http://www.netzsieger.de/p/farmerama)

Speziell im Bereich von Handels- oder Business-Simulationen gibt es generell eine riesige Auswahl auf dem Browsergames-Markt, darunter auch viele hochwertige und empfehlenswerte Titel. Ob Anno Online, Wurzelimperium oder Forge of Empires, der Fantasie und den Ansprüchen geneigter Spieler sind nahezu keine Grenzen gesetzt.

 

Fazit

Neben diesen positiven Beispielen für Browsergames unterschiedlicher Genres gibt es natürlich noch andere großartige Titel, deren Nennung hier den Rahmen sprengen würde. Jeder Spieler hat andere Präferenzen, schon Details können hier entscheidend sein.

Wer auf der Suche nach einem unterhaltsamen Browsergame ist, sollte aus diesem Grund vorher ein wenig recherchieren. Neben Seiten, die vergleichende Tests unterschiedlicher Browsergames anbieten, sind natürlich auch persönliche Erfahrungsberichte anderer Spieler sehr hilfreich. Hier sollte insbesondere auf die Aktualität geachtet werden – Spiele, die vor vier Jahren sehr beliebt waren, müssen das nicht zwangsläufig immer noch sein. Mit ein wenig Geduld findet aber sicher jeder Gamer ein passendes Browsergame.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.