Strauchelnde Favoriten und aufstrebende Außenseiter in der Bundesliga

logo_match-attaxHättet ihr gedacht, dass die Fußball Bundesliga Saison 2016/2017 schon nach zehn Spieltagen so spannend sein würde? Namhafte und in den Vorjahren erfolgreiche Mannschaften wie Borussia Mönchengladbach und Schalke 04 sind unerwartet allesamt in der unteren Tabellenhälfte zu finden, während die im Vorfeld der Saison eher mäßig eingeschätzten Teams des 1.FC Köln und der TSG Hoffenheim nun zurecht auf Europapokalplätzen stehen. Auf dem zweiten Tabellenplatz steht mit RB Leipzig momentan sogar ein Aufsteiger, der schon als Bayernverfolger Nummer eins gehandelt wird. Die Match Attax Saison verspricht also sehr spannend zu werden!

ma-16-17-336Gestern Top und heute Flop

Insbesondere die Mannschaften, die mit hohen Erwartungen in die Saison gegangen sind, werden gerade auf den Boden der Realität zurückgeholt. Wie zum Beispiel der Vorjahresdritte Bayer Leverkusen, der irgendwo in der mittleren Tabellenhälfte herumdümpelt und jetzt sogar ein paar Spiele lang auf seinen Trainer Roger Schmidt verzichten muss, der aufgrund einer Sperre vorläufig nicht auf der Trainerbank sitzen darf. Etwas weniger gut läuft es zurzeit bei Borussia Mönchengladbach, dem Vierten der letzten Saison, der nach durchwachsenen Leistungen noch seiner alten Form hinterherläuft.
Ganz dick kommt es aber für den FC Schalke 04, der im letzten Jahr noch auf Platz fünf war und nun mit dem neuen Trainer Markus Weinzierl und einem Haufen neuer Spieler bisher nur drei von zehn Spielen gewinnen konnte. Auch für den Revierrivalen Borussia Dortmund, dem Vizemeister 2015/2016 läuft noch nicht alles nach Plan und sie müssen sich nach zehn Spielen mit dem fünften Tabellenplatz zufriedengeben. Man darf also gespannt sein, für welche negativen oder vielleicht doch noch positiven Überraschungen die sogenannten etablierten Traditionsmannschaften in dieser Saison noch sorgen werden.
Bundesliga verrückt, die MATCH ATTAX Saison 2016/2017 ist so spannend wie lange nicht mehr!

Bei diesen Teams ist die Mannschaft der Star

Die Mannschaften der Stunde hingegen sind die sogenannten „Kleinen“, die durch gute Mannschaftsleistungen und einen selbstbewussten Fußball überzeugen. Die ehemals als Chaostruppe bekannte Mannschaft des 1.FC Köln, ist durch ihren aktuellen Trainer Peter Stöger zwar schon etwas länger von diesem Image befreit worden, aber einen so fulminanten Saisonstart wie in diesem Jahr gab es nur selten. Spieler wie Anthony Modeste und Jonas Hector gelingt es die gesamte Mannschaft mitzureißen, was schon mit fünf Siegen belohnt wurde.
Letztes Jahr noch knapp dem Abstieg entronnen und dieses Jahr ganz oben mit dabei, die TSG Hoffenheim konnte von ihrem jungen Trainer Julian Nagelsmann optimal eingestellt werden und macht in ihrer momentanen Form Lust auf mehr.
Auch beachtenswert sind die Leistungen von Eintracht Frankfurt, die ihren Abstieg in der Bundesliga Saison 2015/2016 gerade noch in der Relegation verhindern konnten und nun auf dem siebten Platz stehen. Auch der SC Freiburg kann noch für so manche Überraschung sorgen. Als Aufsteiger in die Saison gestartet, ist eine Platzierung in der ersten Tabellenhälfte schon beachtlich.

ma-16-17-340Das Meisterschaftsrennen ist eröffnet

Auch wenn der FC Bayern München nach dem zehnten Spieltag erwartungsgemäß an der Tabellenspitze steht, ist er bei Weitem nicht so dominant wie in den Vorjahren, was auch durch den geringen Vorsprung auf den Überraschungszweiten RB Leipzig deutlich wird. Kann der RB Leipzig in seiner ersten Saison im Oberhaus sogar am Thron des großen FC Bayern wackeln? Und wer wird sich für das lukrative internationale Geschäft qualifizieren, für das noch einige Mannschaften, wie Borussia Dortmund, Hertha BSC Berlin und der 1.FC Köln eine gute Ausgangsposition haben?

Abstiegskampf pur – das große Zittern hat begonnen

Neben den schon erwähnten Etablierten wird der Abstiegskampf von alten Bekannten dominiert: Sowohl Werder Bremen als auch der HSV sind schon wie in den Vorjahren ganz weit abgerutscht. Aber auch Wolfsburg, Darmstadt und Ingolstadt sind akut gefährdet. Es bleibt auf jeden Fall pannend.

Euer Projekt2501

Über Projekt2501

Großer Fan der Yugioh und Pokemon Serien. Now GttG. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.