Pokemon Editionsinfo Teil 5 – die ersten vier ex-Sets

 

In unserem fünften Teil der Pokemon Editionen beschäftigen wir uns mit den ersten vier Sets aus der „ex-Serie“, die mit 18 Sets die mit Abstand größte Serie ist. Neues Design und ein neuer Kartentyp (ex-Karten) haben dem Spielgeschehen damals neue Impulse gegeben.

Die wohl prägenste Neuerung waren die sogenannten ex-Pokemon: Pokemon die unglaublich mächtig und stark (und teuer!) waren und daher mit einem seltenen silbernen Stern als Seltenheitssymbol versehen worden. Außerdem waren es die ersten Karten die einen silbernen Rand hatten (was mit den Level X Pokemon später fortgesetzt wurde):

Doch betrachten wir zunächst folgende Sets:
Ex Rubin & Saphir
Ex Sandsturm
Ex Drache
Ex Team Magma Vs. Team Aqua

Ex Rubin & Saphir
Ex Rubin & Saphir war die erste Serie die nur Nintendo auf den Markt brachte, nachdem Wizards of the Coast aus nicht veröffentlichten Gründen die Produktion um Pokemon verlassen hatte.
Wieder wurde ein neues Design eingeführt das stark von dem des vorigen Designs des „E-Sets“ abwich (das Design der e-Sets wurde auch von vielen Spielern abgelehnt).
In dieser 109 Karten umfassenden Serie erscheinen außerdem zum ersten Mal die neuen Pokemon aus den Serien Rubin und Saphir, sowie die teuren „Pokemon ex“, die auch die Liste der begehrtesten Karten dieses Sets anführen, wie Mewtu ex, Elektek ex und Sichlor ex.

Ex Sandsturm
Das Sandsturm Set bildet das zweite Set der ex-Reihe und umfasst 100 Karten.
Es beschäftigt sich vor allem mit Pokemon die in der Wüste vorkommen und mit Fossilien-Pokemon.
Zu den bedeutensten Karten zählen: Stollos ex, Tornupto ex und Wailord ex.

 

 

 

 

Ex Drache
Das Drachen-Set beinhaltet vor allem Drachen-Pokemon. Auch diese Edition umfasste insgesamt 100 Karten. Eine Besonderheit sind die drei enthaltenen Secret Rares: Glumanda, Glutexo und Glurak.
Zu den wertvollsten Karten gehören neben den Secret Rares: Ampharos ex, Dragoran ex, Rayquaza ex, Latias ex und Latios ex.

 

 

 

Ex Team Magma Vs. Team Aqua
Bei dieser Edition geht es ähnlich wie bei dem alten Team-Rocket-Set um verschiedene Teams die Pokemon für das Böse einsetzen. Das Set enthält 97 Karten und führt Pokemon der verschiedenen Teams ein die mit „Team Magmas…“ und „Team Aquas…“ beginnen.
Feuerpokemon und Gesteinpokemon überwiegen beim Team Magma, während Team Aqua vor allem von Wasserpokemon dominiert wird.
Auch in diesem Set erschien eine Secret Rare, es handelt sich dabei um Jirachi.
Weitere wertvolle Karten sind: Entei ex,  Suicune ex, Raikou ex, Lohgock ex und Absol.

 

Karten aus den Ex-Sets sind nicht so einfach zu bekommen, solltet ihr eure Pokemon Karten Sammlung auffrischen wollen könnt ihr gerne nachschauen ob ihr die fehlenden Karten HIER findet;)

7 Replies to “Pokemon Editionsinfo Teil 5 – die ersten vier ex-Sets”

  1. Eduard

    Super! Da ich mich nur mit den Serien Base Set – Skyridge auskenne, ist es für mich sehr interessant etwas über die neueren Sets zu erfahren. Macht ihr am Schluss auch eventuell so ein Artikel, wo ihr die zehn seltensten und wertvollsten Karten nennt? Glaube das würden viele Leute echt super finden 🙂

    Meine Nummer 1: Schimmerndes Glurak 1. Ed ^^

    Antworten
  2. Herr-der-Karten Autor dieses Beitrags:

    Ein neuer Artikel sollte noch diese Woche erscheinen, ob das dann Pokemon oder Yu-Gi-Oh wird, wird sich zeigen;)
    Ein neuer Editionsinfo-Artikel wird jedoch spätestens innerhalb von 3 Tagen veröffentlicht!:)

    Antworten
  3. magix

    Super 🙂 kommen dann auch Infos zu den Goldstar Karten und zu den POP Serien? Ach ja, und dass mit den 10 seltensten Karten ist ne klasse Idee!

    Meine Nummer 1: Nachtara Goldstar ^^

    Antworten
  4. Herr-der-Karten Autor dieses Beitrags:

    POP Serien usw. werden wir am Ende in einem Extra-Artikel behandeln.
    Infos zu den Goldstar Karten gibt es im nächsten Artikel, wir arbeiten im Moment jedoch auch an einem Artikel zu den Seltenheitsstufen und Merkmalen im Allgemeinen, da dürften die Goldstar Karten noch näher beleuchtet werden;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.