Überblick des Gate to the Games Online Yugioh Turniers

logodnlogoTeamBubbleT hat zusammen mit Gate to the Games ein Online Yugioh Turnier veranstaltet. Es war ein sehr erfolgreiches und lustiges Turnier. Viele starke Spieler (darunter einige große Namen!) haben teilgenommen und es wurden interessante Decks gespielt. Wenn ihr wissen wollt welche Decks gespielt wurden, wer gewonnen hat, wie so ein Online Turnier genau abläuft und wie ihr beim nächsten Mal selbst mitmachen könnt, dann könnt ihr es in dem heutigen Turnierbericht herausfinden.

11754925_816369931765409_8436369828538313294_o

Das Turnier fand am Sonntag den 9. August auf der Internetseite Dueling Network statt. Dies ist eine kostenlose Seite auf der man sich duellieren kann. Dort hat man Zugriff auf alle Yugioh Karten und kann sich ganz einfach ein Deck bauen und gegen andere Leute über das Internet duellieren.

Zu gewinnen gab es 2 Displays vom neuen Set Clash of Rebellions die freundlicher Weise von Gate to the Games zur Verfügung gestellt wurden. Für den ersten Platz gab es ein ganzes Display, der 2te hat 16 Booster bekommen und der 3te Platz 8 Booster. Im Shop könnt ihr das neue Boosterset natürlich auch finden.

64 Spieler sind im KO System gegeneinander angetreten. Wie die Runden ausgegangen sind zeige ich euch hier:

Runde 1

In Runde 1 sind Grabwächter und eine Art Drachendeck aufeinander gestossen. Der Spieler mit dem Drachendeck war noch ein Anfänger und leider noch nicht bereit für das Turnier. Dies sollte neue Spieler aber nicht abschrecken. Wenn ihr euch gut genug vorbereitet solltet ihr euer Glück auf einem Turnier versuchen, entweder Online oder in Echt.

Runde 2

In Runde 2 ist Gravekeeper auf Nekroz getroffen. Die Spieler sind von 64 auf 32 Spieler gefallen. Obwohl die Grabwächter durch ihre Feldzauberkarte viele Karten des Nekroz Decks blocken, wird es für den Grabwächter Spieler sehr schwer, denn sein Gegner ist Eugen Heidt der Europameister 2014!

Runde 3

In der dritten Runde sind nur noch 16 Spieler übrig. Diesmal haben wir die Grabwächter gegen die Qliphorts. Dies sollte sehr schwer werden für die Grabwächter, da die Qliphorts nicht von der Spielfeldzauberkarte beeinträchtigt werden. Beide Spieler sind sehr gut und der Grabwächter Spieler war sogar in den Tops auf der diesjährigen Deutschen Yugioh Meisterschaft.

Runde 4

In Runde 4 sind nur noch 8 Spieler übrig und die Spieler sind kurz davor die Preise zu gewinnen. Diesmal haben wir ein Nekroz Mirror Match. Nekroz gegen Nekroz. In so einem Fall entscheidet oft wer der bessere Spieler ist.

Runde 5

Hier haben wir die beide Halbfinalspiele. Die Gewinner der beiden Matches treffen im Finale aufeinander und die Verlierer bekommen noch eine Chance auf Platz drei. Diese spielen dann um die 8 Yugioh Booster. Der Vierte geht leider leer aus.

Runde 6

Im Finale treffen wieder 2 Nekroz Decks aufeinander. Eugen Heidt der Europameister von 2014 gegen einen anderen sehr guten Spieler. Ein sehr spannendes Duel auf sehr hohem Niveau.

Gewinner Deck

Am Ende konnte Eugen Heidt, der Europameister 2014, das Turnier für sich entscheiden und das Clash of Rebellions Display gewinnen. Damit hat er wieder seine Klasse bewiesen. Glückwunsch an ihn und ebenfalls an den 2ten Platz, der sich über ganze 16 Booster freuen darf. Hier könnt ihr noch einmal das Nekroz Deck von Eugen genauer anschauen.

Fazit

Das war ein kleiner Überblick und eine Zusammenfassung des Yugioh Online Turniers dass wir zusammen mit Gate to the Games veranstaltet haben. Es war ein sehr spannendes Turnier mit vielen verschiedenen Höhepunkten. Es waren viele starke Spieler dabei, doch dies sollte euch nicht abschrecken. Wenn ihr euch gut genug vorbereitet und informiert solltet ihr keine Angst haben selbst bei so einem Turnier mitzuspielen. Eine gute Methode sich vorzubereiten ist unsere vielen verschiedenen Artikel im Blog zu lesen. Ansonsten Wünsche ich euch viel Spaß mit den Matches!

Euer TeamBubbleT

Über TeamBubbleT

TeamBubbleT vom Youtube Channel https://www.youtube.com/user/OMGTeamBubbleT/videos einer der Top deutschsprachigen Channels über Yu-Gi-Oh!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.