Überblick der Yugioh Europa Meisterschaft 2015

ec15-set-1-1-600x246Dieses Wochenende fand die Yugioh Europa Meisterschaft in Dublin, Irland statt. Die EM ist das grösste Yugioh Turnier in Europa und die Gewinner davon qualifizieren sich direkt für die Weltmeisterschaft in Japan. Wer die Ehre hat nach Japan zu fliegen und welche Decks auf der EM gespielt und gewonnen haben erfahrt ihr heute in diesem Artikel.

ec15-set-1-6-600x450Die EM fand am 3.-5. Juli 2015 in Dublin, Irland statt. 785 Spieler die sich davor auf den verschiedensten Turnieren für die EM qualifiziert haben sind angetreten. Einen Überblick wie man sich  genau für die Europameisterschaft qualifiziert findet ihr in einem meiner letzten Artikel zu den Yugioh Turnieren. Alle Spieler treten in 10 Vorrunden gegen einander an und die 64 besten Spieler nach den Vorrunden spielen im KO System weiter.

Deck Breakdown EM

1

Hier eine Statistik in der man sehen kann welche Decks alle Teilnehmer benutzt haben. Wie zu erwarten war Nekroz (ein Nekroz Deck hat auch die deutsche Meisterschaft gewonnen) das meist gespielte Deck mit 263 Spielern. Qliphort, Burning Abyss, Shaddoll und Satellar sind auch wie erwartet gut vertreten.

Deck Breakdown nach Tag 1/ Anfang Tag 2

2

Nach dem ersten Spieltag an dem 8 von den 10 Vorrunden ausgespielt wurden kann man in der Statistik sehen welche Decks noch übrig sind. Nekroz ist mit 64 verbleibenden Spielern immer noch an der Spitze. Burning Abyss Spieler konnten die Qliphort Spieler überholen. Von den restlichen Decks sind leider nicht mehr viele im Rennen aber vielleicht schafft es ja einer von denen weiter.

Deck Breakdown Top 64

3

Nach 2 weiteren Vorrunden am 2ten Spieltag wurde auf die besten 64 Spieler gecuttet. Nekroz ist mit 28 Spielern immer noch vorne und kann fast die Hälfte der Top 64 ausmachen. Burning Abyss ist mit 16 Spielern auf Platz 2, gefolgt von Qliphort mit 10 Spielern übrig. Shaddoll hat noch 7 Spieler im Rennen und Satellarknight überraschender Weise nur noch einen, ebenfalls wie Heroes und Ritual Beast. Satellarknight hatte auf diesem Turnier leider nicht viel Erfolg obwohl es von vielen als das Zweit stärkste Deck im Format angesehen wird.

Top 4/Halbfinale

ceremony-12-600x391

Nach ein paar spannenden Duellen konnten sich 4 Spieler durch das KO System ins Halbfinale erkämpfen. Diese 4 Spieler haben sich somit für die Weltmeisterschaft in diesem Jahr qualifiziert und werden Europa dort vertreten.

Der Gewinner

ceremony-5-600x400

Aber es steht immer noch der Titel des Europameisters 2015 auf dem Spiel. Im Halbfinale treten Burning Abyss gegen Nekroz und auf der anderen Seite Burning Abyss gegen Shaddoll an. Beide Burning Abyss Spieler wurden geschlagen und im Finale hiess es dann Shaddoll aus Isreal gegen Deutschland und Nekroz. Nach einem sehr einseitigen Spiel in dem Shaddoll das Nekroz Deck komplett lahmgelegt hatte darf sich nun Ido Marcus aus Isreal mit seinem Shaddoll Deck ein Jahr lang Europameister nennen. Der deutsche Jörg Müller muss aber nicht traurig sein, denn er hat eine gute Leistung abgeliefert und sich für die Yugioh Weltmeisterschaft qualifiziert und hat somit die Chance zu einem der besten Yugioh Spieler zu werden.

Fazit:

Die Europameisterschaft war dieses Jahr sehr spannend mit vielen verschiedenen Decks und am Ende konnte sich ein eher unerwartetes Deck, das von vielen bereits als überholt abgestempelt wurde, den Sieg über den Favorit des Formats Nekroz sichern. Glückwunsch an die 4 Spieler die nach Japan zu WM fliegen dürfen. Einen Artikel zur WM wird es natürlich auch geben.

Bis dahin, euer TeamBubbleT

Über TeamBubbleT

TeamBubbleT vom Youtube Channel https://www.youtube.com/user/OMGTeamBubbleT/videos einer der Top deutschsprachigen Channels über Yu-Gi-Oh!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.