Yugioh – die 5 besten Yugioh Decks 2016

yugioh_movie_2016__6__by_alanmac95-d9vjvxcNach dem Artikel zu den besten Karten aus 2016 muss natürlich auch der Artikel zu den besten Yugioh Decks aus 2016 folgen. Wenn ihr genauer wissen wollt, welche 5 Yugioh Decks das letzte Jahr dominiert haben und im Rampenlicht standen, dann solltet ihr euch diesen Artikel nicht entgehen lassen.

2016 ging es heiß her und viele verschiedene Yugioh Decks haben sich in unseren Meta Rankings um die oberen Plätze gestritten. Wir werfen jetzt einen Blick auf die Top 5. Die passenden Karten dazu findet ihr HIER.

Platz 5: Weiße Drachen

Blue-Eyes.Alternative.White.Dragon.full.2005146Die Weißen Drachen sind ein Deck, das vor 2016 nur als Fun und Anime Deck vorstellbar war. Niemand hätte jemals damit gerechnet, dass Kaibas Deck je einmal die Spitze des Metas einnehmen würde. Es hätte erst recht niemand damit gerechnet, dass das Deck einmal die Weltmeisterschaft gewinnen würde, aber letztes Jahr ist es tatsächlich passiert, die Drachen waren auf der Weltmeisterschaft die beliebteste und stärkste Wahl und konnten am Ende schließlich das Turnier gewinnen! HIER findet ihr mehr dazu. Das Deck konnte sich dann aber nur für eine kurze Weile an der Spitze behaupten, weshalb es heute auch nur den 5ten Platz bekommt.

Platz 4: Kozmo

t5HNLUiDie Kozmo sind ein Deck mit vielen Höhen und Tiefen. Sie wurden so oft abgeschrieben und als „tot“ bezeichnet, konnten sich aber jedes Mal mit neuen Karten und Strategien zurück ins Meta drängen. Zu diesen verschiedenen Variationen gehören die Artfiact Kozmos, das Anti Demise Kozmo und natürlich das Kombo Deck Fireking Kozmo. Nun wurden sie aber erneut stark eingeschränkt, sodass ihre beste Karte, der Dunkle Zerstörer, nur noch einmal spielbar ist. Nun werden die Kozmo nur noch ab und zu gespielt und haben kaum noch Chancen zu ihren Hochformen zurückzufinden.

Platz 3: Monarchen

ErebustheUnderworldMonarch-SR01-JP-URDas wohl beste Yugioh Deck aller Zeiten in Sachen Preis-Leistung. Man konnte das Deck allein aus 3x Emperor of Darkness Structure Decks zusammenbauen und hatte damit keinerlei Probleme auf Turnieren mitzuhalten oder gar diese zu gewinnen. Die Monarchen waren gefürchtet, da sie gute Match-Ups gegen Decks hatten, die ein Extra Deck nutzten, was quasi alle waren.

Platz 2: Burning Abyss

beatrice__the_eternal_lady_by_alanmac95-d9dx8n8Burning Abyss ist genauso wie Kozmo ein TCG-exklusives Themendeck gewesen und ebenso oft abgeschrieben worden. Dennoch konnte es immer wieder ein Comeback schaffen und war immer auf den vorderen Plätzen der Rangliste vertreten. Sie waren auch von allen am längsten darin vertreten gewesen. Da sich die Burning Abyss auch immer wieder neu erfinden und weiterentwickeln mussten, entstanden die verschiedensten Varianten wie Pure Burning Abyss, Burning Abyss plus Speedroids, Burning Abyss plus Phantomknights oder sogar mit beiden.

Platz 1: Pendel

MajespecterUnicornKirin-DOCS-EN-R-1E2016 war das Jahr der Pendeldecks. Ich habe alle zusammen als ein Deck zusammengefasst aber es gab unzählige Varianten der Pendeldecks. In unseren einzelnen Meta Rankings könnt ihr noch einmal die ganze Geschichte der Pendeldecks nachverfolgen. Auch Pendeldecks wurden sehr oft von Konami geschwächt (Stichwort „Notfall“-Banlist), wurden umgewandelt und fanden dann allerdings auch auf Platz 1 zurück. Von PePe über DracoPals zu Majespecter haben die Pendeldecks ganz klar dominiert.

Das waren die 5 besten Yugioh Decks aus dem letzten Jahr. Ihr könnt gerne unten in die Kommentare eure Top 5 von 2016 schreiben. Es war auf jeden Fall ein sehr spannendes und abwechslungsreiches Jahr. Es gab viele Decks, die niemand auf dem Visier hatte und viele Überraschungen. Viele wurden frühzeitig aufgegeben und konnten dann doch mit Comebacks überzeugen. Ich bin sehr gespannt, was uns in diesem Jahr erwarten wird.

Bis zum nächsten Mal,

Euer TeamBubbleT 😀

Merken

Über TeamBubbleT

TeamBubbleT vom Youtube Channel https://www.youtube.com/user/OMGTeamBubbleT/videos einer der Top deutschsprachigen Channels über Yu-Gi-Oh!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.