Auswirkungen der neuen Yugioh Banned List 2015 auf das Metagame

thsf-de014Seit dem 1. April ist die neue Yugioh Banned Liste von Konami offiziell aktiv und das Meta hat sich dadurch im Vergleich zum vorherigen Monat komplett verändert. Ob die Top Decks immer noch unangefochten an der Spitze sind oder sie durch die Ban Liste geschwächt wurden und ob neue Decks durch die Liste zurück ins Spiel gekommen sind schauen wir uns in diesem Artikel genauer an.

nech-de021

Qliphort

Das wohl am härtesten getroffene Deck ist ohne Zweifel Qliphort. Die Ban Liste hat nicht nur die Themeneigenen Karten Qliphort Scout semi-limitiert und Saqlifice limitiert, sie hat auch allgemeine Karten getroffen die im Qliphort Deck sehr stark waren. Eine davon ist Skill Drain – Kräfte rauben. Eine mächtige Fallen Karte die alle Monster Effekte auf dem Feld negiert und somit beinahe jedes Deck lahmlegt, abgesehen eben von Qliphort. Das Pendel Deck konnte Skill Drain ausnutzen um nicht nur den Gegner damit zu blocken sondern auch noch die eigenen Monstern damit stärken. Somit ist die Limitierung von Kräfte rauben ein großer Verlust für das Deck gewesen. Kombiniert man dies mit den Limitierungen der anderen Yugioh Karten des Decks, wodurch es langsamer und inkonstanter geworden ist, so muss man feststellen das Qliphort definitiv nicht mehr zu den Top 3 Decks des Formats gehört, aber trotzdem ist das Deck immer noch sehr spielstark und noch nicht komplett gestorben.

thsf-de014

Nekroz

Eine sehr große Überraschung auf der April 2015 Ban Liste war, dass das neue Themendeck Nekroz von der Liste getroffen wurde. Das Deck war gerade erst vor einigen Wochen erschienen und schon wurde es geschwächt. Die wichtigste und begehrteste Karte aus dem Deck, Nekroz of Brionac wurde semi-limitiert und somit kann man sie nur noch zweimal im Deck spielen. Desweiteren wurde die Zauberkarte Vorbereitung der Riten auf eins gesetzt. Diese Veränderungen schwächen das Deck zwar ein wenig und verlangsamen es auch, doch das Deck wurde auch indirekt von der Ban Liste gestärkt. Die wohl beste Fallen Karte im ganzen Spiel, Leere der Eitelkeit wurde limitiert. Die Folge daraus ist dass es weniger Karten gibt die Nekroz stoppen können und somit regieren sie weiterhin unangefochten an der Spitze des Formats.

CT09-DE013

Burning Abyss

Das letzte der Yugioh Decks aus den Top 3 vom letzten Format, Burning Abyss wurde auch von der Liste getroffen. Die Fremdenführerin aus der Unterwelt wurde limitiert. Diese mächtige Karte die zu ihren Bestzeiten 150€ wert war, ist eines der besten all zweck Monster die man in beinahe jedem Deck spielen kann, doch vor allem die Monster aus dem brennenden Abgrund konnten ihre Stärke missbrauchen. Mit der Limitierung von Tourguide wurden Burning Abyss sehr stark geschwächt. Tourguide war die beste und schnellste Möglichkeit um auf das Boss Monster des Decks, Dante zu kommen. Einer der besten Züge für Burning Abyss war Tourguide beschwören, mit ihrem Effekt Scarm aus dem Deck zu holen, dann Dante zu XYZ beschwören und seinen Effekt nutzen um Scarm auf den Friedhof zu bekommen, damit man sich durch Scarms Effekt in der End Phase eine weitere Tourguide auf die Hand holen kann um den selben Zug in der nächsten Runde zu wiederholen. Die Limitierung der Fremdenführerin hat das Deck somit nicht nur verlangsamt und inkonstanter gemacht, sie hat auch die Optionen und Spielzüge des Decks eingeschränkt. Dennoch ist Burning Abyss eines der besten Decks im Format und Leute versuchen zurzeit den Verlust von Tourguide mit Crane Crane auszugleichen.

duea-de049

Shaddoll

Das letzte Deck dass wir uns genauer anschauen werden ist ein alter Freund oder für manche wohl eher ein alter Feind. Shaddoll – die Schattenpuppen sind zurück, obwohl sich nicht wirklich etwas auf der Ban Liste für sie geändert hat. Aber dadurch dass andere Decks geschwächt wurden und die sogenannten Floodgates wie Skill Drain und Leere der Eitelkeit limitiert wurden, ist es wieder leichter geworden für Shaddolls ihre Spielzüge ungestört durch zu führen. So ähnlich wie die Nekroz davon profitieren und ungehindert an der Spitze regieren können, ermöglicht diese Veränderung die Rückkehr der Schattenpuppen vor allem wenn ihr größter Widersacher, die Qliphorts so stark geschwächt wurden.

Dies war ein kleiner Einblick auf das Meta und wie sich die neue Banned Liste darauf ausgewirkt hat.

Wenn ihr Fragen dazu habt oder zu Decks die ich leider aus Zeit und Platz Gründen nicht ansprechen konnte, könnt ihr dies gerne in die Kommentare schreiben.

Euer TeamBubbleT

Über TeamBubbleT

TeamBubbleT vom Youtube Channel https://www.youtube.com/user/OMGTeamBubbleT/videos einer der Top deutschsprachigen Channels über Yu-Gi-Oh!

13 Replies to “Auswirkungen der neuen Yugioh Banned List 2015 auf das Metagame”

  1. Nico Prokic

    Obwohl Nekroz von der Liste getroffen wurde ist es noch immer das unangefochtene Tier 0 Deck des Formats (siehe Ycs Bochum: 21/32 Nekroz). Bin gespannt wie sehr sich das nach der National/WCQ Season ändert.
    Bitte mehr so gute Artikel! 😀

    Antworten
  2. TheYGODuelist

    Mal wieder ein sehr schön geschriebener Artikel !
    Ich freu mich natürlich das Shaddoll wieder zurück ist 😀 Und das es auch an den Floodgates die auf 1 gegangen sind lag, aus der Sicht hab’s ich noch gar nicht gesehen aber das ist logisch 🙂

    Antworten
    • TeamBubbleT Autor dieses Beitrags:

      ja qliphort mit emptyness und skill drain war ein sehr schwers match up für shaddoll, shaddoll konnte noch mithalen durch die artifact engine aber nachdem die von der ban liste getroffen wurde, hatte sahddoll keine chance mehr, aber jetzt ohn qli können die ohne probleme zurück, vor allem mit star seraph als hilfe

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.