Cardfight Vanguard Regeln und Aufbau

Seit vielen jahren ist Cardfight Vanguard in Japan sehr beliebt.

Seit einigen Jahren gibt es das Sammelkartenspiel  in den USA und England.

Seitdem ist Cardfight Vanguard, mit Yugioh und Pokémon an der Spitze der beliebtesten und meist verkauftesten Sammelkarten in diesen Ländern.

 

2012 wurde Cardfight Vanguard auch in Deutschland eingeführt, allerdings nicht mit deutschen sondern nur mit englischen Karten.

Trotzdem wird dieses Sammelkartenspiel immer beliebter.

Wollt ihr den Aufbau und die Grundkenntnisse kennen lernen? Dann lest weiter!

Da es erst recht neu ist, kennen viele Spieler die Regeln noch nicht oder nur die Grundkenntnisse.

Deshalb heute erstmal der Grundaufbau des Spieles.

Deckaufbau:

Ein Deck muss aus genau 50 Karten bestehen.

Ein Deck darf nicht mehr als 4 von jeder einzelnen Karte beinhalten.

Ein Deck muss genau 16 Trigger Units haben

Ein Deck darf nur vier Karten mit dem Heilen Trigger haben.

Ein „Flash Deck“ besteht  nur 25 Karten, daher wird es im „Flash Fight“ Modus mit dem „Flash Kampf Rules“ gespielt.

Spiel Aufbau:

Jeder Spieler legt sein Deck auf seiner Spielfeldseite.

Wenn eine Karte im Ruhestand steht, lege Sie in die Drop-Zone.

Die Drop Zone (der Ablagestapel) sollte ein separater Stapel von Karten sein.

 

Wenn der Schaden einer Karte geheilt wird, lege die geheilte Karte von der Drop Zone in die Damage Zone,

Die Damage Zone ist ein Stapel für abgelegte Karten, Diese Karten müssen getrennt von der Drop Zone gelegt werden..

Jede Karte die in der Damage Zone liegt, gilt als Schaden an deinem Vanguard.

Die Reihe, die näher am Gegner ist, nennt man Front Row, die gegenüberliegende Reihe nennt man Back Row.

 

Der Vanguard Kreis ist zwischen der Front Row und der Back Row. (Dort können mehrere Karten aufeinanderliegen.)

Die oberste Karte im Vanguard Kreis ist dein Vanguard, alle Karten die darunter liegen sind seine Seelen.

Wenn nur der Vanguard alleine im Vanguard Kreis ist, hat er natürlich keine Seelen.

 

Es gibt noch die Rear-Guard Kreise. (Dort hat jede Person nur eine Karte).

Der Trigger Zone ist ein externer Bereich, in dem Karten abgelegt werden, nachdem ihre Effekte aufgelöst wurden.

Wenn du Preise erhältst, lege diese Karten von deinem Deck in die Trigger Zone und von dort auf deine Hand,

Wenn du Schaden erhältst, lege diese Karten vom Deck in die Trigger Zone und von dort in die Schadens Zone,

Der Wächterkreis ist ein externer Bereich, wo Karten im Kampf platziert werden. ( vor der Front Row.)

Diese Karten können nur während des Kampfes gespielt werden und werden dann in die Drop-Zone gelegt.

 

Siegbedingungen:

Um ein Cardfight zu gewinnen, muss ein Vanguard 6 Schaden vom Gegner erhalten haben.  (D.h. 6 oder mehr Karten in der Damage Zone).

Der Schaden der an einem Vanguard verursacht worden ist, wird durch die Anzahl der Karten in der Damage Zone angezeigt.

Derjenige Spieler der keine Karten mehr ziehen kann, verliert das Spiel sofort.

 

Ein Spiel starten

1.   Jeder Spieler wählt einen Grad 0 Einheit von seinem Deck und legt ihn verdeckt in den Vanguard Kreis, (das ist dein erster Vanguard).

2.  Ihr entscheidet durch Schere, Stein, Papier, wer anfängt. Derjenige der anfängt kann nicht im ersten Zug angreifen.

3. Beide Spieler mischen ihre Decks und ziehen 5 Karten.

4.  Mulligan: Wenn ein Spieler nicht genug Karten in seiner Hand hält, kann er beliebig viele Karten abwerfen, dann sein Deck mischen und so lange ziehen bis er 5 Karten auf der Hand hat.

Diese neuen Handkarten muss er aber dann behalten.

5.  Beide Spieler drehen zur selben Zeit ihre Vanguards in die offene Position.

 

 

Main Phase

•  Rufen

Legen eine Einheit in deinem Rear-Guard Kreis, mit einem Grad, der gleich oder niedriger ist, wie der Vanguard.

Dies kann beliebig in einem Zug gemacht werden. Sofern es auf der Karte steht, brauchst du keine Kosten zu zahlen.

Wenn in deinem Rear-Guard Kreis, schon eine Karte aufgedeckt liegt, muss die neue Karte in die Drop Zone verdeckt gelegt werden.

Ausnahme: Einige Karten erlauben Dir den Superior Ruf.  Dies ist eine Einheit Fertigkeit, die ein anderes Gerät wählt, entweder aus dem Deck oder der Drop-Zone und ermöglicht eine Karte offen zu beschwören. zum Beispiel Hallo-Dog Breeder Akane (vom Deck) und Kapitän Nightmist (von der Drop Zone). Wenn du durch den Superior-Call, eine Einheit rufst, kann der Grad der neuen gerufenen Karte auch höher sein als der aktuelle Vanguard.

 

•  Herabstufen / Förderung:

Du kannst deine Rear Guard Einheiten zwischen der Front Row und der Back Row (nur in deinem Vanguard Kreis) hin und her bewegen,

Wenn eine Einheit hinter dem Vanguard im Kreis steht, kann Sie sich nicht mehr bewegen. Zwei Rear Guards in der gleichen Spalte können ihre Plätze tauschen.

•  Fähigkeitskarten verwenden:

Karten die eine Fähigkeit haben, können Diese nur in der Main Phase anwenden, danach beginnt die Battle Phase und die Haupt Phase ist vorbei.

 

Battle Phase

Wähle eine Einheit, dann einen Angriff und greife deinen Gegner damit an. Jede Einheit kann angreifen.

Der Gegner kann Wächter aus seiner Hand Anrufen, um seine Einheit vor dem Angriff zu schützen.

Dein Gegner kann beliebig viele Karten aus seiner Hand spielen um seine Schilder der Macht (gelbes Quadrat in der linken Ecke einer Karte) und die Macht der Einheit dem Feld hinzufügen und dabei zu schützen.

Einige Einheiten haben kein Schirmsymbol, deshalb können Sie nicht als Wächter genannt werden.

Die Wächter müssen einen Grad gleich oder niedriger als sein als der Vanguard.

Die Wächter müssen im Wächterkreis platziert werden, um den Überblick über den Kampf zu haben.

Die Wächter haben keine Kosten, aber Sie müssen am Ende der Schlacht in die Drop Zone gelegt werden.

 

Ende der Angriffs Phase:

Wenn es noch Vereinigungseinheiten in der Front Row gibt, wähle ein Angriffsziel und greife es an.

 

End Phase:

Deklariere das Ende deines Zuges und dein Gegner ist dran.

 

Demnächst werde ich euch noch Besonderheiten und die Bedeutung einiger Kartensymbole zeigen.

Wenn ihr das Spiel nachspielen wollt, in unserem Shop könnt ihr alle Cardfight Vanguard Karten kaufen!

 

Ich hoffe euch hat dieser Bericht gefallen.

Euer 2012 Yuma.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.