Top 10 Karten aus Crossed Souls

Crossed-Souls-Booster-DisplayDieses Wochenende war in vielen Läden die Sneak Preview zum kommenden Set Crossed Souls. Dies war die erste Gelegenheit die neuen Karten zu testen und an sie ran zu kommen. Das Set bringt sehr viele starke Karten die in vielen Decks spielbar sind und natürlich auch weiteren Support für altbewehrte Decks wie Schattenpuppen, Geisterungeheuer, Yang Zing oder Sternenritter. Welche dieser Karten besonders stark sind könnt ihr in dieser Top 10 lesen.

 

Die 10 stärksten Karten aus Crossed Souls

Das Booster Set Crossed Souls bringt so viele neue starke Karten dass es einem schwer fallen kann den Überblick zu behalten. Ich habe mir mal die 10 stärksten Karten aus dem Set für euch rausgesucht und eine persönliche Top 10 Liste erstellt.

Ritual_Beast_Ulti-Gaiapelio

Nr. 10

Auf Platz 10 haben wir Geisterungeheuer Ulti-Gaiapelio (Ritual Beast Ulti Gaiapelio) eine neue Fusion und ein neues Bossmonster für die Ritual Beasts – Geistungeheuer. Das besondere an diesem Monster ist, dass es im Vergleich zu den bisherigen Ritual Beast Fusionsmonster 3 Materialien braucht, wobei eines der Materialien selbst eine Fusion sein muss. Ein sehr teurer Preis um Gaiapelio zu beschwören doch es lohnt sich, denn der Effekt von Gaiapeloi hat es in sich.

Effekt:

Muss als Spezialbeschwörung (von deinem Extra Deck) beschworen werden, indem du die oben genannten Karten, die du kontrollierst, verbannst, und kann nicht auf andere Art als Spezialbeschwörung beschworen werden. (Die Karte „Polymerisation“ wird nicht benötigt.) Falls sie auf diese Weise beschworen wurde, während des Spielzugs eines beliebigen Spielers, wenn eine Zauber-, Fallenkarte oder ein Monstereffekt aktiviert wird: Du kannst 1 „Geistungeheuer“-Monster von deiner Hand verbannen; annulliere die Aktivierung und falls du dies tust, zerstöre die Karte.

Mit dem Effekt kann man so gut wie alles negieren. Für Ritual Beast ist es auch kein Problem mehrere Geisterungeheuer Monster auf die Hand zu suchen um sie für den Effekt abzuschmeißen. Eine sehr starke Karte die das Deck auf jeden fall stärken wird.

9

Nr.9

Auf Platz 9 haben wir Chaofeng Phantom des Yang Zing (Chaofeng Legend of the Yang Zing). Wieder ein neues Bossmonster für ein altes Themendeck. Diesmal aber ein Synchro Monster. Es ist zwar ein Monster dass keine Beschwörungseinschränkungen hat und in jedem Deck beschwörbar ist, aber seinen vollen Effekt entfaltet er nur im Yang Zing Deck.

Effekt:

Solange diese Synchro beschworene Karte auf dem Feld ist, kann dein Gegner keine Effekte aktivieren von Monstern die das selbe Attribut haben wie die/das Yang Zing Monster/s das/die für die Synchro Beschwörung benutzt wurde/n. Wenn diese als Synchro beschworene Karte durch Kampf oder Karteneffekt zerstört und auf den Friedhof gelegt wird: kannst du ein Tuner Monster von deinem Deck deiner Hand hinzufügen. Einmal pro Runde wenn ein gegnerische/s Monster/s durch Kampf oder Karteneffekt zerstört wird/werden: kannst du ein Wyrm Typ Monster mit demselben Attribut aus deinem Deck in Verteidigungsposition beschwören.

Ein sehr interessanter Effekt mit dem man jedes gegnerische Deck lahm legen kann, da Yang Zing jedes Attribut spielen. Damit hat das Deck eine Chance gegen Nekroz in dem es ein Wasser Monster für die Synchro Beschwörung verwendet oder gegen Burning Abyss und Shaddoll mit einem Finsternis Monster als Material.

8

Nr.8

Auf Platz 8 haben wir die Fallen Karte Kummer des Unterweltlers.

Effekt:

Wähle 1 Monster im Friedhof deines Gegners; misch es ins Deck, dann kannst du 1 Unterweltler Monster von deinem Deck in den Friedhof senden.

Ein sehr kurzer aber sehr starker Effekt. Die Falle ist ideal für Burning Abyss und ist in dem Deck so ähnlich wie Düstere Schattenspiele von Shaddolls. Nicht nur kann man die gegnerischen Plänen unterbrechen in dem man seine Monster wieder aus dem Friedhof beseitigt, man kann jedes Burning Abyss Monster dass man will in den Friedhof legen und dort dann dessen Effekt nutzen. Eine sehr gute Support Karte für das Deck, insbesondere da der tatsächliche Burning Abyss Support eher schwächer zu scheinen ist.

Clear_Wing_Synchro_Dragon

Nr.7

Glasflügel Synchrodrache. Ein neues Level 7 Synchro Monster das keine Beschränkung hat um es zu beschwören. Eine sehr gute neue Option da es bisher nur wirklich den Schwarzen Rosendrachen gab und dessen Effekt kann und will man nicht immer einsetzen.

Effekt:

Einmal pro Spielzug, während des Spielzugs eines beliebigen Spielers, wenn ein anderes Monster der Stufe 5 oder höher seinen Effekt aktiviert: Du kannst die Aktivierung annullieren und falls du dies tust, zerstöre es. Einmal pro Spielzug, während des Spielzugs eines beliebigen Spielers, wenn ein Monster seinen Effekt aktiviert, der ein Monster der Stufe 5 oder höher auf dem Spielfeld (und keine anderen Karten) als Ziel wählt: Du kannst die Aktivierung annullieren und falls du dies tust, zerstöre es. Falls diese Karte ein Monster durch seinen eigenen Effekt zerstört: Sie erhält ATK in Höhe der Grund-ATK des zerstörten Monsters, bis zum Ende dieses Spielzugs.

Ein sehr interessanter Effekt der zurzeit gegen Nekroz und sogar Shaddoll potential haben könnte, da beide Decks Monster mit höherer Stufe beschwören. Solange sie den Glasflügel Synchrodrachen nciht losbekommen könnte er ein Problem für die Decks darstellen.

El_Schattenpuppe_Anoyatylis

Nr.6

Auf Platz 6 haben wir El Schattenpuppe Anoyatyllis. Die lang ersehnte neue Yugioh Karte für Shaddoll um es mit Nekroz aufnehmen zu können.

Effekt:

Muss zuerst als Fusionsbeschwörung beschworen werden. Kein Spieler kann Zauber-/Fallenkarten verwenden, um Monster als Spezialbeschwörung von der Hand oder dem Friedhof zu beschwören. Falls diese Karte auf den Friedhof gelegt wird: Du kannst 1 „Schattenpuppe“-Zauber-/Fallenkarte in deinem Friedhof wählen; füge sie deiner Hand hinzu.

Ihr Effekt verhindert somit alle Ritual Zauberkarten des Nekroz Decks und ist ein perfekter Konter dagegen. Auch Karten wir Ruf der Gejagten und die Oase die im Satellar Deck gespielt werden kann die neue Fusion blocken. Doch das Problem ist, wie man sie am besten beschwören kann da sie ein Wasser Monster als Fusionsmaterial braucht. Viele Spieler zerbrechen sich darüber bereits den Kopf. Wenn das ideale Wasser Monster gefunden wird, kann das neue Fusionsmonster definitiv sehr stark werden.

Planetellarknight_Ptolemaios

Nr.5

Auf Platz 5 finden wir Sternritter Ptolemaeus. Auch diese Karte hat einen sehr interessanten Effekt doch ist ihr Effekt nicht ganz so wichtig wie der Name der Karte.

Effekt:

Während des Spielzug eines beliebigen Spielers: Du kannst 3 Xyz-Material von dieser Karte abhängen; beschwöre als Spezialbeschwörung von deinem Extra Deck 1 Xyz-Monster, außer einem „Nummer“-Monster, mit einem um 1 höheren Rang als diese Karte, indem du sie als Xyz-Material verwendest. (Diese Spezialbeschwörung wird als Xyz-Beschwörung behandelt. Daran angehängtes Xyz-Material wird ebenfalls zu Xyz-Material des beschworenen Monsters.) Du kannst 7 Xyz-Material von dieser Karte abhängen; überspringe den nächsten Spielzug deines Gegners. Während jeder End Phase: Du kannst 1 „Fixsternritter“-Karte von deinem Extra Deck als Xyz-Material an diese Karte anhängen.

Auf den ersten Blick könnte man meinen dass diese Karte nur ein guter Support für das Fixstern Deck sei, doch wie oben bereits beschrieben ist ihr Effekt nur zweitrangig. Es ist zwar gut Optionen auf Rang 5 XYZ zu haben doch sind die stärksten Rang 5 XYZ bei uns noch nicht erhältlich. Das Interessante an Ptolemaeus ist eher dass es ein Sternritter Monster ist und mit 2 Monstern der Stufe 4 beschworenen werden kann. Das heißt nicht nur, dass Satellarknight jetzt leichter auf Diamond kommen kann, er gibt jedem Deck die Möglichkeit dazu. Somit hat jetzt jedes Deck die Option auf Diamond zu gehen um gegen Decks die auf Finsternis Monster spielen wie Shaddoll und Burning Abyss besser anzukommen. Dies könnte das ganze Meta ändern.

4

Nr.4

Der Galaxiezyklon wird von manchen Spielern als der neue Mystische Raum Taifun geworben.

Effekt:

Wähle 1 gesetzte Zauber/Fallen Karte auf dem Spielfeld: Zerstöre sie. Während deiner Main Phase außer die in der diese Karte auf den Friedhof gesendet wurde: Du kannst diese Karte aus deinem Friedhof verbannen, dann 1 offene Zauber/Fallen Karte auf dem Spielfeld wählen; zerstöre sie. Du kannst diesen Effekt von Galaxiezyklon nur einmal pro Runde einsetzen.

Man kann damit also theoretisch 2 Zauber/Fallen vom Gegner zerstören im Gegensatz zum Mystischen Raum Taifun. Der Nachteil ist jedoch dass beim ersten Effekt vom Galaxyiezyklon der Gegner seine gesetzte Zauber/Fallen Karte einfach anchainen kann und sie dadurch nicht mehr zerstört wird. Ein weiterer Nachteil ist dass sie keine Schnellzauberkarte ist und dadurch nur begrenzt einsetzbar ist, was meistens ein bisschen zu langsam und zu spät sein kann. Aber in Decks die sehr viel millen und besonderen Wert auf den Friedhof legen wie Infernoids und Lightsworn kann diese Karte sehr gut kommen.

3

Nr.3

Auch auf Platz 3 haben wir wieder eine Karte die in jedem Deck spielbar ist: Geistoger und Schneehase. Diese Karte ist eine sogenannte „Handtrap“ wie Effektverschleierin und Maxx „C“.

Effekt:

Während des Spielzugs eines beliebigen Spielers, wenn der Effekt eines Monsters auf dem Spielfeld aktiviert wird oder wenn der Effekt einer Zauber/ Fallenkarte aktiviert wird, die bereits offen auf dem Spielfeld liegt: Du kannst diese Karte von deiner Hand oder deiner Spielfeldseite auf den Friedhof legen: zerstöre die Karte auf dem Spielfeld. Du kannst diesen Effekt von Geisteroger und Schneehase nur einmal pro Spielzug verwenden.

Eine sehr interessante Karte die sehr viel Potential hat. Sie bietet viele verschiedene Optionen an. Sie ist Attribut Licht, Typ Psi, Level 3 und Empfänger, alle dies kann im Deckbau von Bedeutung sein. Desweiteren bietet sie die Möglichkeit nicht nur Monster sondern auch Zauber und Fallenkarten zu zerstören. Aber nicht nur zerstören sondern dies auch in der gegnerischen Runde, überraschend aus der Hand sodass der Gegner überrascht wird und es nicht umspielen kann. Der große Nachteil gegenüber Effektverschleierin ist jedoch dass der Effekt nicht negiert wird. Die Karte wird zwar zerstört, der Effekt kommt jedoch immer noch durch.

2

Nr.2

Auf dem zweiten Platz haben wir die wohl meist diskutierte Karte aus dem neuen Set: Einmal aussetzen. Mit der Limitierung von Vanitys Emptiness und Kräfte Rauben ist diese Karte ideal um deren Platz einzunehmen.

Effekt:

Aktiviere diese Karte nur, falls du derzeit keine als Spezialbeschwörung beschworenen Monster kontrollierst. Während des Spielzugs, in dem ein Monster als Spezialbeschwörung beschworen wird, annulliere seine Effekte. Falls ein oder mehr Effektmonster als Spezialbeschwörung in die Angriffsposition beschworen werden: Ändere sie in die Verteidigungsposition.

Sie kann also bestimmte Monster Effekte negieren und den Gegner blockieren so ähnlich wie eben Kräfte rauben und Vanitys Emptiness. Der Vorteil gegenüber den 2 Karten ist dass die Karte in bestimmten Decks noch effektiver einsetzbar ist. Kräfte rauben hat beide Spieler sehr stark eingeschränkt und konnte nur im Qliphort Deck optimal ausgenutzt werden. Einmal aussetzen ist jedoch etwas flexibler da die einzige Einschränkung ist dass du keine Spezialbeschworenen Monster kontrollieren darfst. Dies trifft auf mehrere Decks zu und könnte diese stärken.

1

Nr.1

Die beste Karte aus dem Set ist meiner Meinung nach der Krug der Trägheit. Wie ihr Name schon sagt ist ihr Effekt ähnlich wie der vom Topf der Trägheit, der so stark ist dass er bereits verboten ist.

Effekt:

Wähle 5 Karten in deinem Friedhof, außer Krug der Trägheit: mische alle 5 ins Deck, dann ziehe 1 Karte. Du kannst nur 1 Krug der Trägheit pro Spielzug aktivieren.

Wie man bereits sehen kann ist der Effekt eine abgeschwächte Version vom Topf der Trägheit. Man darf nur noch 1 Karte ziehen anstatt 2 und der Krug der Trägheit ist eine Fallenkarte. Dennoch ist der Effekt sehr stark und eine Besonderheit die nicht jedem sofort auffällt ist dass der Krug 5 Karten zurückmischt, nicht nur 5 Monster wie der Topf der Trägheit. Dies ermöglicht viele neue Optionen. Man kann sehr starke Zauber und Fallenkarten die zurecht limitiert sind und nur einmal spielbar sind öfters verwenden. Diese Tatsache verdient für mich den ersten Platz in diesem Set.

Ich hoffe, ich konnte euch mit der Top 10 Liste einen kleinen Überblick über das Set geben und ihr wisst jetzt Bescheid auf welche Karten ihr ein besonderes Auge werfen solltet. Alle Crossed Souls Einzelkarten aus der Top 10 findet ihr natürlich auch in unserem Yugioh Shop sobald das Set veröffentlicht ist.

Euer TeamBubbleT

Über TeamBubbleT

TeamBubbleT vom Youtube Channel https://www.youtube.com/user/OMGTeamBubbleT/videos einer der Top deutschsprachigen Channels über Yu-Gi-Oh!

4 Replies to “Top 10 Karten aus Crossed Souls”

  1. YugiKaiba

    uhh perfekt, genau so etwas habe ich gesucht. Ich habe den Krug auf der Sneak gezogen aber weiss nciht ob ich den abgeben soll?

    Antworten
    • TeamBubbleT Autor dieses Beitrags:

      der ist überraschedner weise nicht mehr ganz so gefragt zurzeit aber ich bin mir sicher dass der wieder steigen wird. fürs erste würde ich ihn noch behalten.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.