Wie baue ich mein Deck richtig und vermeide dabei „tote Hände“?

Manche hassen es, manche lieben es, aber am Ende kann man ohne Deck eben kein Yugioh spielen. Wie viele Karten nehm ich mein Deck auf? In welchem Verhältnis? Und warum macht eine Karte mehr oder weniger so einen Unterschied? Diese Fragen beantworte ich in meinem Artikel diese Woche und gehe dabei auf wichtige Grundstrukturen eines erfolgreichen Decks ein.


Wie viele Karten kommen überhaupt in mein Yugioh Deck ?

Als aller erstes betrachten wir die absolute Anzahl an Karten in unserem Deck:

Es kann 40-60 Yugioh Karten im Main Deck und jeweils 15 im Extra und Side Deck beinhalten.
Im Main Deck befinden sich unsere Zauber- und Fallenkarten, sowie unsere Monsterkarten (Allerdings: nur normale Monster, Effektmonster, Ritualmonster und Pendelmonster). Im Extradeck befinden sich unsere Fusions-, Synchro- und Xyz-Monster (auch unsere zerstörten oder als Tribut angebotenen Pendelmonster). Und im Side-Deck sind alle Kartentypen vertreten da es uns als Auswechselbank für das Main und Extra Deck dient.
Jede Karte darf nur maximal 3-mal vorhanden sein, außer die Liste an verbotenen und limitierten Yugioh Karten von Konami oder die Regeln des Turniers auf dem ihr spielt, sagt etwas anderes.
Da wir nun die ganzen Regeln geklärt haben die uns gegeben werden, kommen wir zum kreativen Teil.

Verhältnisse von Kartentypen:

Ich könnte jetzt natürlich einen schlechten Verhältnis-Wortwitz bringen, aber den spar ich mir, da ich die einfach nicht witzig finde 😉
Das simpelste Verhältnis wäre
Monster : Zauber : Falle -> 2 : 1 : 1 , also 20 Monster + 10 Fallen + 10 Zauber
Es ist natürlich das Beste sein Yugioh Deck so klein wie möglich zu halten um die Karten zu ziehen die man haben will, also rechne ich immer mit dem 40 Karten Optimum. Dieses Verhältnis eignet sich besonders für Anfänger da es ausgewogene Hände begünstigt und man dadurch besser üben kann. Wenn man Monster spielt die Tribut erfordern (in der Regel ab Stufe 5; 1 Tribut und ab Stufe 7; 2 Tribute) sollte man bei 20 Monstern, meiner Erfahrung nach, nicht mehr als 5 von ihnen spielen.
Wer sich die Deckprofile der YCS-Gewinner anschaut, bemerkt dass diese meistens nur sehr wenige Monster spielen oder teilweise auch gar keine Fallen. Das hängt natürlich von den Decks ab und sollte euch nur als Inspiration dienen wenn ihr ein ähnliches oder eventuell sogar dasselbe Deck spielt.

Kann ich auch weniger als 40 Karten in meinem Deck haben?

Ja, aber nur indirekt. Karten wie Verstärkung für die Armee oder Emporkömmling Goblin, sorgen dafür dass man sie nach dem Ziehen, als eine Karte weniger ansehen kann. Man „dünnt“ das Deck sozusagen aus. Decks mit vielen Such- und Ziehkarten sind „konstanter“. D.h. sie können dadurch regelmäßiger genau das machen, was sie sollen und sind somit unabhängiger vom Glück (das stärkste Beispiel wären wohl die Nekroz, da die Hälfte des Decks aus Karten besteht die Suchen oder Ziehen lassen).

Conditional Cards:

Conditional Cards (engl. bedingte Karten) sind Karten die bestimmte Voraussetzungen verlangen um aktiviert werden zu können. Ich nehm einfach mal Straße zum Sternenlicht als Beispiel für dieses Thema. Die Bedingung ist, dass mind. 2 Karten auf meiner Spielfeldseite zerstört werden würden damit ich sie aktivieren kann. In Zeiten von 2 schwarzen Löchern und 1 Raigeki passiert das sicherlich nicht ganz so selten. Das heißt wenn wir ein Deck spielen, in denen sich mehrere Karten gegenseitig beschützen, ist diese Karte perfekt. Wenn wir aber ein Deck spielen in welchem wir nur ein Monster auf dem Spielfeld haben, sollten wir lieber auf sie verzichten.

Fazit:

Man sollte immer schauen in wie vielen Fällen eine Karte uns einen Vorteil verschafft und wie oft sie „tot“ in unserer Hand ist. Eine „tote Hand“ bedeutet meistens das Aus für einen Spieler und sollte daher vermieden werden. Schafft ihr es in jeder Situation etwas Wirkungsvolles zu tun und eure Combos für den nächsten Zug vorbereiten zu können habt ihr das perfekte Verhältnis für euer Deck gefunden.

Schaut euch mein ägyptisches Götterdeck an – dort habe ich diese Tipps befolgt, vielleicht hilft euch das weiter! Wie sieht es bei euren Decks aus? Spielt ihr lieber mit 40 Karten oder reizt ihr gern das Maximum aus? Und wie erfolgreich seid ihr damit? Lasst es mich in den Kommentaren wissen 😉

Euer Schildtröte

Über Schildtröte

Hi, ich bin 19 Jahre alt. Ich bin jemand der gerne und viel lacht, und Spaß an allen möglichen Spielen hat. Dabei muss es nicht unbedingt ums Gewinnen gehen.

27 Replies to “Wie baue ich mein Deck richtig und vermeide dabei „tote Hände“?”

  1. Adehle

    Also ich bin Momentan nur MAX Decks (60) am bauen, da ich gern viel Material auf der Hand habe. Daneben ermöglicht so ein Deck große Variabilität. Hier ist es

    37 Monster (20 normale 17 Effekte/ 3 stufe 1/3 empfänger/1 1-Tributmonster/ 5 2-Tributmonster/ 4 Spezialbeschwörungen)

    3 Flamwell-Drache
    1 alle Exodia teile
    1 Maske der Finsternis
    1 Jagddrache
    1 Das Licht und Die Finsternis hex-versiegelte Fusion
    1 Nächtlicher Angreifer
    3 Deltaflieger
    3 Maskierter Drache
    2 Elementar-Held Clayman
    2 Heiliger Drache Ragnarok
    3 Koumori-Drache
    2 Drachenwache
    1 großes Auge
    1 Wattschwanzdrache
    3 Rotäugiger Schwarzer Drache
    1 Dunkler Magier
    1 Schwarz Glänzender Soldat- Gesandter des Anfangs
    1 Rotäugiger Finsterer Drache
    1 Exodia der Ultimative Lord
    1 Rotäugiger Finsterer Metalldrache

    18 Zauberkarten

    2 Emporkömmling Goblin
    2 Herz des Unterlegenen
    1 Kartenhändler
    1 Magiebuchsammlung
    1 Magischer Hammer
    2 Monster Reinkarnation
    2 Mystischer Raum Taifun
    3 Polymerisation
    2 Verrätterische Schwerter

    Antworten
  2. Adehle

    7 Fallenkarten
    3 Guter Goblin hauswirtschafter
    2 Spiegelkraft
    2 Staubtornado

    Extradeck
    3 Himmelblauäugiger Silberner Drache
    1 Sternenstaubdrache
    1 Rotdrachen Erzunterweltler
    1 Antiker Feendrache
    1 Schwarzer Rosendrache
    1 Dreiköpfiger Drache
    1/2 Elementar-Held Nova Master
    1 Dunkler Paladin
    1 Schwarzer Totenkopfdrache
    1 König Dragoon
    1 Nummer 32 Haidrache
    1 Prinzessin Kölnisch
    1 Nummer 20 Gigabrilliant

    Antworten
  3. Adehle

    Was den Erfolg betrifft läuft es perfekt kann beinahe jedes Deck geschlagen werden, aber es braucht Zeit zum „entwickeln“ also ist eig. noch 1 Verrätterische Schwerter als auch 1-2 Sündenböcke Pflicht auch „Halb oder garnicht“/ „Wabuko“/ „Angriff Verhindern“ oder „Der Goldene Apfel“ bieten sich an Was Monster betrifft würde ich Rotauge durch Blauauge ersetzen+ 1-2 Maid mit den blauen Augen. Ebenso 1-2 Exodia der Ultimative Lord reinpacken sowie 1 Schwarz Glänzender Soldat (Ritualkarte ohne Zaubernur für den Drachenritter)
    Persönliche Lieblingskombo
    Exodia der Ultimative Lord/ Haidrache mit allen xyz Materialien normale +Novamaster
    Mit Haidrache Verteidigung einreißen, Effekt Nutzen um mit -1000 ATK wiederhohlen, Nova Master angreifen +1 Karte ziehen, Exodia der Ultimative Lord angreifen um Friedhof mit normalen zu füllen( wichtig: Verrätterische Schwerter parat haben, da Exodia wenn es zerstört wird direkt verbannt wird
    Es muss aber auf jeden Fall verbessert werden

    Antworten
      • Adehle

        was ist ein tear1 deck? Wenn du Beschwörungsmassaker Decks wie mx säbel/ Dracheneinheit etc. vergiss es. Dafûr greifen zuwenig Karten auf das Deck. Zudem besitzen viele „neuere“ Decks viele Effekte mit der selbst teure Züge (-4 und mehr Karten) wie nichts am ende dastehen. Im Turnierbereich ist es also zu garnichts zu gebrauchen aber zum Combo austesten und, und das ist für mich wichtiger, zum Spaß haben am Duellieren und nicht ständig die selbem öden Züge zu sehen sind die gut

        Ich kenn die aktuelle banlist nicht aber wenn die Combo noch möglich ist
        Zeitfresser + Terminalwelt+ Ojama Trio (Oder andere Karten zum Monster beschwören
        Zeitfresser nimmt MP1 bei Zerstörung eines gegn. Monster Terminalwelt MP2 Dann noch „kein Zugang“ und du kannst in aller Ruhe aufbauen

        Hex-Fusionsmonster + Fuion+ Fusionsrückerstattung
        So lassen sich viele Fusionen ermöglichen. z.b. mit dem Boten der Illusionen um Herr der Drachenreiter zu rufen

        Flippdeck
        Bohrkrieger + nächtlicher Angreifer

        Antworten
        • Adehle

          Am ende des zuges verbannen und den angreifer abwerfen. 1 Monster aus dem Friedhof holen und zu Beginn des nächsten Zuges den Angreifer wieder auf die Hand holen. mit der katze mit der man eine falle topdecken kann oder mit pinguinritter/ Maske der finsternis / Big Eye+ Herz des unterlegenen kann man dem Gegner richtig auf die nerven gehen

          Eine Kiste voller Freunde + 2 Milleniumsschilde + Tannhäuser-Tor
          die kiste zerstören lassen schilde beschwõren dann mit dem Tor auf stufe10 erhöhen. Für starke xyz beschwörungen

          was spielst du für combos?

          Antworten
  4. Herr-der-Karten

    Mit Tier1 meine ich die aktuellen Topdecks (also die, die die meisten Turniere gewinnen). Wie im Moment Nekroz, Fixsternritter, Brennender Abgrund usw.

    In der Turnierszene bin ich nicht mehr aktiv, ich spiele nur noch aus Spaß und habe viele verschiedene Decks – Elementarhelden find ich super 😀

    Antworten
    • Adehle

      Elementar-Helden sind stark. Auch in dem ist das Herz des unterlegenen 2 mal drin
      3 Elementar-Held Clayman
      3 Elementar-Held Sparkman
      2 Elementar-Held Burst Tinatrix
      1 Elementar-Held Bubble Man
      1 Elementar-Helden Avian
      1 Elementar-Held Heat
      2 Elementar-Held Captain Gold
      2 Elementar-Held Another Neos
      3 Gebieterischer Ritter
      2 Bohrsyncron
      2 Großes Auge
      1 Nächtlicher Angreifer
      1 B. L. S.
      1 Kiste Voller Freunde
      2 Milleniumsschilde
      1 Hex-Fusion (Eigenschaft nach Verfügbarkeit) oder vergleichbarer Ersatz

      2 Herz des unterlegenen
      2 Kartenhändler (ist wichtig um normale ins Deck zu packen)
      2 Die Verbündeten Truppen
      1 Köderpuppe
      2 Mystischer Raum Taifun
      2 Fusionsrückerstattung
      2-3 Polymerisation
      1-2 Wolkenkratzer
      1 Wolkenkratzer 2
      1 Fusionstor
      1 Laserpistole
      1 Maskenwechsel
      1 Fusionsweiser
      1 Rangsteigerungszauber Barians Kraft (bei passendem Extradeck) z.b. Coachcaptain ultimatrainer rang 8 mit Tannhåuser-Tor
      1-2 Magiebuchsammlung
      1 Einheit
      1 Schwarzes Licht Ritual

      3 guter goblin Hauswirtschafter

      Antworten
  5. Adehle

    2 Einhornschild mit Kette
    1 Super Junioren Konfrontation
    1 Halb oder gar nicht
    1 Der Goldene Apfel
    1 Angriff Annulieren
    1 Schadenstor
    1 Wiedersehen mit einem Kontrahenten
    2 Spiegelkraft

    Extra Deck
    2 Bohrkåmper
    2 Elementar-Held Nova Master
    1-2 Elementar-Held Glänzender Flammflügelmann
    1 Elementar-Helden Flammflügelmann
    1 Elementar-Held Triniti
    1 Elementar-Held Elementar-Held The Shining
    1 Herr der Drachenritter
    1 Dunkler Paladin
    Der Rest nach gefallen

    Das Verhältnis ist absichtlich zu lasten der Monsterkarten. Allerdings ist es auch gut zu optimieren. Auf Millenium Duel hat es sich als stabil gezeigt und bei gutem Verlauf ist es zerstörend. Allerdings lässt es zuviel zu und muss mehr Absicherungen wie 1-2 Verrätterische Schwerter/ Sündenbock/ Opferlamm vertragen.

    So entstehen Max Decks bei mir. Weiß jemand ein MAX Deck Turnier? Ich finde gerade diese Decks zeigen ihr

    vergessen
    1 Buster Klingenkåmpfer
    1 Opferlamm
    2 Verrätterische Schwerter
    -1 Sucht euch was aus (Bei mir Fusionstor weil nicht vorhanden)

    Antworten
    • Adehle

      zeigen ihr Potenzial in der Zeit. Daher würden sich auch die Schicksals-Helden mit Glockenturm anbieten.
      Das tolle an dem Deck ist die Gewissheit dass das Spiel nie gleich ist aber ein enormes Tempo annehmen. Die Wahrscheinlichkeit liegt bei 5% dass ein Guter Goblin Hauswirtschafter in der Starthand ist und das macht bei 5 Karten was aus. Zudem diese auch ein lohnendes Opfer ist, denn je mehr im Friedhhof, desto mehr Karten. Mit der Maske der Finsternis/ Katze des Unglücks + goldener Herold des Lichts + Bohrkåmper + Bohrsyncron+ Nächtlicher Angreifer (in der Hand) /Big Eye/ Herz des unterlegenen/ Kartenhändler/ Die verbündeten Truppen
      Viel Spaß und so unwarscheinlich ist das Szenario mit Nova Master nicht. Oder ein OTK mit den Verbündeten Truppen + Einhornschild mit Ketten und Einheit 1 B L S 2 Milleniumsschilde 12600 DEF + was da auch noch stehen könnte (glänzender Flügelmann? – Mit Hex-Fusion kein Problem) und ein Kartenhändler macht deine Variabilität auf 55! (Fakultät) was bei 5 Start und Deck bedeutet

      Antworten
      • Adehle

        für den Goblin Hauswirtschafter das er 55!/(55!-5!)*5! (kann auch sein, dass ich mich da jetzt mit n über k falsch eingesetzt aber das können die Nerds hier oder mir (psID Adehle wenn man das hier darf?) sagen 🙂

        Antworten
  6. Vataro

    Ich spiele immer mit 60 Karten, da ich sonst mit meinem Lichtverpflichtet-Deck meistens schnell Decktot gehe, wenn ich viele Monster auf meiner Spielfeldseite habe. Generell bekomme ich auch oft passende Karten, da ich mit meinen 60 Karten alle Bereiche abdecken konnte. Das Verhältnis ist auch so ca. 2:1:1, wie du es beschrieben hast. ^^ So ist es natürlich kein Metadeck, aber ich liebe es einfach 😀

    Antworten
  7. Fabian Huffziger

    Ich habe ein mega geiles deck. Momentan noch ungeschlagen
    Damit das so bleibt verrate ich nicht welche Karten enthalten sind.

    Antworten
  8. Ricky-kun

    Hab mal versucht eine Okkult-Deck zu bauen, dass sehr an Bakura’s angelehnt sein sollte ursprünglich. Hab dann, aber auch andere Karten außer Unterwelter verwendet, sodass es nicht ganz dem von Bakura entspricht, aber dennoch dem Thema Okkultismus gerecht wird und macht Spaß damit zu spielen gegen Freunde. (Da fühlt man sich schon etwas wie Bakura mit so einem Deck)

    Das Deck basiert darauf dem Gegner immer wieder möglichst viele Monster von seiner Seite zu pusten plus mit eigenen starken Monstern zu kontern. Ist zwar für Fallen und Zauber anfällig, da mein Deck hier keine Gegenwähr gegen Zauber/Fallen hat. Aber da kann ja Helpoemer nachhelfen um etwas Abhilfe zu schaffen. Ansonsten ist wie gesagt das Mainthema die Monster des Gegners zu zerstören durch Effekte bzw. Direktschaden zu zufügen via weiterer Effekte oder aber eben mit der Schicksalstafel das Duell zu gewinnen. Das Deck bietet genug Möglichkeiten viel Schaden an zurichten beim Gegner. (Ein bisschen Mischung aus Bakura’s Okkultdeck und Marik’s Torture-Deck)

    Decklist: (60 Karten plus 2 Extradeckkarten)
    Normale Monster:
    – D.D. Trainer
    – Erdgebundener Geist
    – Grausamer Geist Der Geflohenen Träume
    – Gil Garth
    – Rotäugiger Schwarzer Drache
    – Herbeigerufener Totenkopf

    Effektmonster:
    – Orichalcos Shunoros
    – Slifer, Der Himmelsdrache
    – Yata-Garasu
    – Maske Der Finsternis
    – Fremdenführerin Aus Der Unterwelt
    – Reisebus Aus Der Unterwelt
    -Schwarze Magierin Curran
    – Racketen-Krieger
    – Schocktopus
    – Schattenpriesterin Von Ohm
    – Brron, Verrückter König Der Finsteren Welt
    – Schieferkrieger
    – Magische Marionette
    – Helpoemer
    – Verspäteter Ork
    – Erzunterweltler Von Gilfer
    – Dark Dust Spirit
    – Dunkle Todesfurcht 2x
    – Sillva, Kriegsfürst Der Finsteren Welt
    – Wächter Eatos
    – Pistolendrache
    – Lava Golem
    – Raviel, Herr Der Phantome

    Ritualmonster:
    – Nekroz Von Sophia

    Zauber:
    – Nekroz-Spiegel
    – Dunkle Tür
    – Himmelsschwert – Eatos
    – Nitroeinheit
    – Schwarzer Anhänger
    – Orb Of Yasaka
    – Mirror of Yata
    – Geisterbrenner
    – Verräterische Schwerter
    – Blitzschlag
    – Polymerisation
    – Austausch

    Fallen:
    – Nightmare Wheel
    – Geringerer Goblin-Beamter
    – Cyberschatten Gardna
    – Schattenzauber
    – Magischer Zylinder
    – Entkräftungsschild
    – Intrigenschild
    – Spiegelkraft
    – Metallwandler
    – Rotäugiger Geist
    – Ruinen In Die Luft Jagen
    – Zielgenaue Wache

    Destiny Board:
    – Schicksalstafel „F“
    – Geisternachricht „I“
    – Geisternachricht „N“
    – Geisternachricht „A“
    – Geisternachricht „L“

    Extradeck:
    – Der Erste Drache
    – Schwarzer Totenkopfdrache

    Wäre mal auf Meinung anderer zu meinem Deck gespannt.

    Antworten
    • jason

      Ich habe jetzt mal die Kartennamen eingetippt. Es sind meine lieblings-/besten-/ und teils auch wertvollsten karten:

      ——————-EXTRADECK——————–

      -Ultimativer Axonkicker
      -Elementar-HELD absoluter Nullpunkt
      -Zündungeheuer Vulkanone
      -Zwillingsphotoneneidechse
      -Blutroter Sonnenvogel
      -Gladiatorenungeheuer Essedarii
      -Tiefsee-Hai
      -Himmelsblauäugiger silberner Drache
      -Leo, Hüter des heiligen Baumes
      -Gaia-Ritter, die Kraft der Erde
      -Nummer 34: Terror-Byte
      -Nummer 7: Glücklicher Schlaks
      -Nummer 39: Utopia
      -Gachi Gachi Gantetsu
      -Daigusto Phönix
      -König der wilden Kobolde

      ——————-Main Deck—————-

      -MONSTER-
      -Arkane Macht EX-Der finstere Herrscher
      -Der geflügelte Drache von Ra
      -Der Avatar des Bösen
      -Das unglückliche Mädchen
      -Kampfausblender 2×
      -Die Finsternis-Hex-Versiegelte Fusion
      -Das Licht-Hex-Versiegelte Fusion
      -Elektrischer Virus
      -Geisterrufer
      -Herbeigerufener Totenkopf
      -Krebons
      -Karakuri-Komachi Nr.224 ,,Ninishi“
      -Milleniumsschield
      -Magieforscher
      -Menschenfresserkäfer
      -Magier des Glaubens
      -Maschienenhund Marron
      -Old Vindictive Magician
      -Peten, dunkler Clown 3×
      -Prinzessin von Tsurgi
      -Plündernder Hauptmann
      -Protector of the Sanctuary
      -Rotmond-Baby
      -Schicksalsheld-Defender
      -Schicksalsdame Erde
      -Sangan
      -Van’Dalgyon der finstere Drachenherscher
      -Verwandlungskrug#2

      -ZAUBER&FALLEN-

      -Blitzeinschlag
      -Dunkle Fabrik der Massenproduktion
      -Dian Keto, Meisterheiler
      -Gift des alten Mannes
      -Horn of the Unicorn
      -Kraftbündnis
      -Megawandler
      -Pot of Greed
      -Superpolimerisation
      -Schwert des Seelenfressers
      -Swords of Revealing Light
      -Shooting Star Bow-Ceal
      -Wiedergeburt
      -Überläufer
      -Angriff annulieren
      -Deckungsfeuer
      -Fallgrzbe 2×
      -Letztes Angebot
      -Raigeki-Brecher
      -Tiki-Fluch
      -Verzauberter Speer

      So, dass sind dann alle.
      Ich weiß, einige dieser Karten sind verboten, aber ich nutze das Deck eigentlich nur für private „Schulhof-“ duelle. Auf jedenfall würde ich mich über ein feedback freuen.

      Euer Jason

      Antworten
  9. Templer

    1x Magischer König Mondstern
    1x Axt der Verzweiflung
    1x Kraft der Magie
    1x Nächtlicher Strahl
    1x Wiedergeburt
    1x Mondspiegelschild
    2x Bürde des Mächtigen
    1x Eisenschrott Vogelscheuche
    1x Straße zum Sternenlicht
    1x Kraftrahmen
    1x Umfassende Verwüstung
    1x Ruf der Gejagten
    2x Sakuretzu-Rüstung
    2x Sieben Werkzeuge des Banditen
    3x Gerümpelsynchronisierer
    1x Graulien Kobra
    2x Stachelscraubenigel
    1x Graulien Adler
    1x Graulien Schleim Jr.
    1x Synchronträger
    1x Sternenstaub-Xialong
    1x Flinke Vogelscheuche
    1x Synchronentdecker
    1x Schildflügel
    1x Nachäffer
    1x Pumpprinzessin, Geisterprinzessin
    1x Kugel-Kuriboh
    1x Vylon-Prisma
    1x Weißer Drache Lindwurmstrahl
    1x Majestätischer Drache
    1x Tempokrieger
    1x Eilkrieger
    1x Abstimmgeshirr
    1x Seuchenverbreitender Zombie
    1x Unbekanntes Synchron
    1x Blumensynchronisierer
    1x Yokotuner
    1x Jetsynchron
    1x Schwerer Sturm
    2x Verräterische Schwerter

    2x Gerümpelkrieger
    1x Jetkrieger
    1x Schnellsynchron
    1x Gungir, Drache der Eisbarriere
    1x Schwarz Geflügelter Drache
    1x Rotdrachen-Erzunterweltler
    1x Ogerdrache der Leere
    1x Sternenstaubdrache
    1x Majestätischer Sternendrache
    1x Majestätischer Roter Drache
    1x Sternenstaubkrieger
    1x Roter Nova Drache

    Derzetige win rate beträgt 93%(271 spiele zurzeit) was kann ich tun um dies zu erhöhen ?

    Antworten
  10. Darius Metz

    Habe mir ein sehr starkes Monarchendeck zusammengestellt und gewinne auch regelmäßig damit (kein Wunder meine Freunde sind nicht gerade die besten you gi oh Spieler) brauche aber eine gute Möglichkeit die allgemeine Angriffskraft zu steigern, irgendwelche Tipps?

    Antworten
  11. Darius Metz

    3x Verkörperung des Aphopis
    2x Phantomritter des Schattenschleiers
    1x Blitzeinschlag
    1x Dora des Schicksals
    1x Magischer Zylinder
    3x Seelentausch
    3x Der erste Monarch
    2x Marsch der Monarchen
    2x Rückkehr der Monarchen
    2x Sturmkraft der Monarchen
    2xHartnäckigkeit der Monarchen
    (Zwischennachricht ich weiß das klingt so als wäre das ein starter deck, es gibt zwar ein Monarchenstarterdeck aber die darin enthaltenen Monarchenkarten sind leider nicht gerade zahlreich. Ich habe zwei Jahre gebraucht um alle meine Deckkarten zusammenzukriegen da ich das Deck einmal entworfen und dan draufhingesammelt habe)
    3x Domäne der wahren Monarchen
    2x Frostsoß der Monarchen
    3x Eskalation der Monarchen
    2x der primäre Monarch
    2x Spiegelkraft
    2x Gemeinsam sind wir stark
    2x Kraft der Magie
    1x Kettenbannung
    3x Angriffslustiger Hund
    2x Angmari der Unterweltmonarch
    2x Zaborg Monarch des Donners
    2x Thestalos der Feuersturmmonarch
    2x Grandmarg der Erdmonarch
    1x Möbius der Frostmonarch
    1x Möbius der Megamonarch
    2x Caius der Schattenmonarch
    1xGrandmarg der Megamonarch
    1xThestalos der Megamonarch
    1xCaius der Megamonarch

    Antworten
  12. ChaosSorcerer

    Ich spiele lediglich Decks mit 40 Karten, da ich somit die Karten, welche ich brauche, schneller ins Spiel bekomme. Zum Beispiel habe ich zuletzt folgenedes Deck gebaut:

    Thema: Schwarzglänzender Soldat
    Main Deck (40):

    Monster (20):
    1x Supersoldaten-Seele
    3x Ritterknappe
    3x Abenddämmerungsritter
    3x Auferstandener Gaia, zorniger Ritter
    3x Anstürmender Gaia, zorniger Ritter
    1x Schwarz glänzender Soldat – Gesanter des Anfangs
    3x Schwarz glänzendr Soldat – heiliger Soldat
    3x Schwarz glänzender Soldat – Supersoldst

    Zauber (14):
    2x Aufsteigende Seele
    3x Chaossamen
    3x Portal zum Chaos
    3x Frühe Saat
    3x Supersoldatenritual

    Fallen (6)
    3x Supersoldaten Wiedergeburt
    3x Supersoldaten Schild

    Diese Karten kan man eventuell anstelle von „Aufsteigende Seele“ ins Deck nehmen.
    Side Deck:
    3x Verstärkung für die Armee

    Antworten
  13. GamingKingdom

    Ich spiele immer mit 40 Karten und es ist super. Hier mein Buntäugig Deck

    MainDeck:
    3x Buntäugiger Pendeldrache
    2xBuntäugiger Säbeldrache
    3x Buntäugiger Drache
    1x Bumtäugiger Schwerkraftdrache
    3x Zeitdeutender Magier
    3x Sterndeutender Magier
    1x Drachenpuls Magier
    1x Drachengruben Magier
    1x Weisheitsaugen Magier
    1x Edeldrachen Magier
    1x Erzunterweltler Exentrick
    1x Künstlerkumpel Schädelkrobat Clown
    1x Künstlerkumpel Schwertfisch
    1x Effektverschleierin
    1x Buck des Mondes
    1x Polymerisation
    1x Gesegnetes Schwert der 7 Sterne
    1x Pendelruf
    2x Schwarzes Loch
    1x Himmelsiris
    1x Landformen
    1x Ankunft der Buntäugigen
    2x Mystischer Raum Taifum
    3x Spiegelkraft
    1x Zurückschwingendes Pendel
    1x Ernster Warnung
    1x Bodenlose Fallgrube

    Extra Deck-
    3x Buntäugiger Absolutdrache
    1x Buntäugiger Meteoreinschlagdrache
    2x Schwarzer Rosenmondlicht drachen
    1x Gagaga Cowboy
    1x Rotdrachen Erzunterweltler
    1x Abyssbewohner
    1x Runenäugigen Pendeldrachen
    1x Der Erste Drache
    1x Finsterer Rebellions XYZ Drache
    1x Lautlose Ehre ARK
    1xCairngorgon antileuchtender Ritter
    1xCastel der Himmelssprenger

    Dieses Deck basiert darauf durch Himmelsiris ganz viele Buntaugen bereit zu haben umd durch pendelruf sofort meine Pendelzonen füllen kann. Damit gehe ich ganz schnell Rang 7 und Fusioniere den Pendeldrachen eben mit einem Hexer und habe einen 3000ATK beatsticke der in der 1.Runde unverwundbar ist und 3mal angreifen kann.

    Wie man sieht habe ich wenig fallen aber die kommen meistens nicht zum einsatz da das duell meistens nach 3-4 Runden vorbei ist. TOP DECK würde ich nur weitetempfehlen nur halt mit ein paar kleinen upgrades wie Twintwister oder dergleichen.

    G.K.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.