Yugioh – 5 superschöne Karten!

Nach einer laaaangen Zeit der Abstinenz habe ich vor wieder regelmäßiger Artikel für euch schreiben. Deshalb stelle ich euch heute ein Thema vor, über das ich sehr gerne rede. Es gehört auch zu den Sachen, die ich an Yugioh so sehr mag: die (teilweise) wunderschönen Artworks!

Ich habe damit begonnen mir eine kleine Sammlung mit Yugioh Karten aufzubauen, die meiner Meinung nach die besten Artworks besitzen. Heute möchte ich euch 5 von ihnen vorstellen und falls ihr weitere sehr schöne Karten kennt, schreibt es in die Kommentare! Eventuell kann das ja eine kleine Serie werden.

1. Geistertrick-Engel des Schabernacks

Der Geistertrick-Archetype hat so einige schöne Karten – jedoch finde ich diese freche Göre noch um einiges schöner als den Rest. Sie erschien in dem Set „World Superstars“ – im Jahr 2015. Und das Besondere: Es ist bisher ihr einziger Print. Für ihr Themendeck ist sie nicht schlecht, da sie euch eine beliebige Zauber- oder Fallenkarte des Geistertricksthemas aus dem Deck suchen kann. Das ist absolut solide. Die alternative Win-Condition ist hingegen nur nett gemeint. Sollte man es schaffen, 10 Xyz-Materialien an sie anzuhängen, gewinnt man das Duell. Oooookay:) Aber zurück zum Artwork: Die schwarze Karte und der blaue Hintergrund passen einfachen saugut zusammen. Das Outfit passt zu ihrer frechen Geste, mit der sie uns ein Zwinkern zuwirft. Vielleicht nicht ganz passend für einen gefallenen Engel, aber wer würde es ihr übel nehmen bei ihrem süßen Grinsen?

2. Die Hohepriesterin der Prophezeiung

Die Spellbooks waren ziemlich gut, sogar richtig gut – aber dieses Artwork ist sogar noch besser. Egal, ob in Ultra- oder Secret Rare: Die Karte sieht in beiden Versionen sehr schön aus. In der Secret Rare-Version kann sie allerdings noch ein wenig mehr glänzen. Der Hintergrund mit einer Art Nebel, in dem verschiedene Zeichen herumschwirren, passt gut zu einer großen Magierin. In ihrer weißen Magierrobe und ihren roten Haaren wirft sie uns einen flüchtigen Blick zu – aber auch stets bereit mit dem Magiebuch der Geheimnisse – welches auf ihrem Schoss liegt – richtig auszuteilen. Sie kann sich selbst beschwören und anschließend noch etwas auf dem Feld zerstören. Mit der Hohepriesterin ist gewiss nicht zu scherzen. Interessant ist auch, dass sie die gleichen Werte wie unserer Dunkler Magier hat. Im Unterschied zu ihm hat sie jedoch die Eigenschaft Licht. Gegensätze stoßen sich doch ab oder war das anders?

In unseren Breitengraden mussten wir uns allerdings mit einer zensierten Version der Karte begnügen.

Erkennt ihr die Unterschiede?

3. Gagaga-Buchhalterin

Was soll man anderes zu diesem hübschen Kartendesign sagen, außer: großartig! Unsere Buchhalterin ist stets am Start, wenn wir sie auf dem Feld benötigen und steht ihren Gagaga-Freunden zur Seite. Auch wenn man sie mit der Verstärkung für der Armee ruft, kommt sie geschwind auf unsere Hand. Eine Retterin in der Not! Das Kleid steht ihr ausgesprochen gut und in Kombination mit ihrem weißen Mantel, den verdammt langen Haaren und dem niedlichen Gesicht ist sie nicht nur süß, sondern hält auch die Gagaga-Bande zusammen. Eine schöne Sache nebenbei: Da sie keinen Once-per-Turn-Effect besitzt, könnt ihr einfache mehrere Buchhalterinnen pro Runde beschwören. Ein paar Jahre hat sie allerdings schon auf dem Buckel. Ihr bisher einziger Print stammt aus dem Jahr 2013 aus dem Set „Cosmo Blazer„. Ein echtes Sammlerstück.:)

Aber auch hier mussten wir uns mit einer zensierten Version begnügen. Es ist nur ein kleines Detail, daher hätte man auch gut und gerne darauf verzichten können.

Erkennt ihr das Detail?

4. Laval-Seefeuer-Dame

Ein verlorenes Mädchen im Wald, ein trauriger und getrübter Blick zu uns. Wer würde da kein Herz haben, hingehen und fragen, was los ist? Doch Achtung! Sie ist vom Typ Pyro mit der Eigenschaft Feuer – bei einem falschen Wort könnte man sich ganz schnell die Finger verbrennen – oder auch komplett zu Asche verfallen. Der leuchtende Wald, die roten Haare der Dame und das sich wunderbar abgrenzende blaue Kleid: Das Artwork ist wirklich sehr stimmig. Der Secret Rare-Effekt steuert auch hier einen wunderbaren Glanzeffekt bei. Nicht vergessen sollte man auch, dass sie ein Tuner ist und daher auch abseits ihres Themendecks (Laval) Verwendung finden könnte. Ich bin mir ganz sicher, irgendwann wird der große Auftritt der Seefeuer-Dame noch kommen:)

5. Gagaga-Schwester

Ja, die kleine Schwester: In Japan auch unter dem Begriff „Imouto“ bekannt, ist sie ein häufiges und beliebtes Motiv in Animes. Oftmals sehr süß dargestellt, kann die kleine Schwester dem großen Bruder das Leben auch mal richtig schwer machen. Bei unserer Gagaga-Schwester scheint das auf den ersten Blick nicht zuzutreffen. Ein niedliches Lächeln, zuckersüße Kleidung, hübsche Totenschädel auf ihren schwarzen Stiefeln, ein Traum. Aber Moment mal, Totenschädel? Schwarze Stiefel? Ein Schlüssel in der rechten Hand? Da scheint doch einiges mehr im Busch zu sein, als auf den ersten Blick ersichtlich ist! Also Vorsicht ist geboten. Aber trotz aller Bedenken: Die Karte ist einfach wunderschön.

Auch alles andere passt sehr gut. In ihrem Themendeck sucht sie euch bei ihrer Beschwörung eine Gagaga Zauber- oder Fallenkarte auf die Hand. Und in Kombination mit unserer Buchhalterin sind die beiden ein starkes Duo. Ihr beschwört erst die Schwester von eurer Hand, sucht euch eine Karte und beschwört dann die Buchhalterin als Spezialbeschwörung. Im Anschluss kann die Schwester ihre Stufe und die der Buchhalterin auf 4 heraufsetzen, was es euch ermöglicht, ein Rang-4-Xyz-Monster zu beschwören.

(v.l.n.r.) Geistertrick-Engel des Schabernacks, Gagaga-Schwester, Laval-Seefeuer-Dame, Gagaga-Buchhalterin, Die Hohepriesterin der Phrophezeihung

Welche Karte ist euer Star aus dieser Liste? Und warum findet ihr gerade diese Karte am schönsten? Habt ihr andere Favoriten? Lasst es mich in den Kommentaren wissen.

PS: Könnt ihr den geheimen Star dieser Liste finden, den ich gar nicht erwähnt habe, der aber trotzdem die ganze Zeit zu sehen war?:)

Euer YUgiLink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.