Yugioh Meta Rangliste September 2016 – die Top 10 Decks

MetaDie neue Banlist ist endlich erschienen und sie hat wie immer das ganze Meta Game auf den Kopf gestellt. Viele Decks wurden geschwächt, während mehrere neue Karten erschienen sind. Wie hat sich dies wohl alles auf das Meta ausgewirkt? Was diesen Monat alles passiert ist und welche Decks nun an der Spitze vertreten sind, erfahrt ihr selbstverständlich in diesem Artikel.

Vor kurzem konnten sich Blue Eyes und Co. als Sieger der Yugioh Weltmeisterschaft 2016 durchsetzen. Normalerweise wäre so ein Sieg ausschlaggebend, um es auf den ersten Platz unseres Meta Rankings zu setzen, doch da die WM in einem eigenen Meta mit einer eigenen, speziellen Banlist gespielt wurde, ist dem Blue Eyes Deck nicht automatisch der erste Platz gesichert. Diesen Monat hatten alle Yugioh Decks dieselben Chancen und es ging wild umher. Viele Decks wurden von der Banlist geschwächt, einige Decks haben ein Comeback versucht, während gleichzeitig auch neue Themendecks erschienen sind. Wie das Meta in diesem Monat aussieht, sehen wir uns jetzt genauer an.

Platz 10: Anti Decks

Auf dem zehnten Platz haben wir alle Anti Decks. Ihre Schlüsselkarte, die Karte des Untergangs, wurde sehr überraschend von der Banlist verschont. Somit sind zwar alle Anti Decks auch in diesem Format noch spielbar, aber da das Format noch recht undefiniert ist und Anti Meta Decks nur reaktiv auf das Meta gespielt werden können, kann man zurzeit noch nicht mehr über die kommenden Anti Meta Decks sagen. Die üblichen Verdächtigen sind Qli Anti, Grabwächter und Yosenju.

Platz 9: Dark Synchro

Ein neues Deck betritt die Rangliste, das Dark Synchro Deck, wovon es viele Varianten gibt. Es erinnert an das Synchro Fusionist Deck und kann dementsprechend viele Synchro- und Spezialbeschwörungen durchführen. Das Deck hat sehr viel Potential.

Platz 8: D/D/D

Auf dem achten Platz haben wir das D/D/D Deck. In den neuen Yugi und Kaiba Mega Tins 2016 sind bereits neue Support-Karten für das Deck erschienen. Auch wenn das Deck erst mit dem kommenden D/D/D Structure Deck seine volle Power entfalten wird, so kann es auch jetzt schon mit dem Meta mithalten.

Platz 7: Shiranui

Shiranuis sind im Kommen und mit ihnen die beliebten Zombies. Im neuen The Dark Illusion Set haben die Shiranui ein sehr starkes Monster erhalten, mit dem sie sehr viel besser geworden sind. Auch die Tatsache, dass der Goldene Sarkophag nun wieder dreimal spielbar ist, hilft dem Deck enorm.

Platz 6: Kozmo

Der sechste Platz geht in diesem Monat an die Kozmo, die bereits vor der Banlist schon am Schwächeln waren. In einem letzten Versuch konnten sie noch sehr überraschend die YCS Rimini gewinnen, aber mit der neuen Banlist wird man sie nur noch selten zu Gesicht bekommen. Es wird Zeit für die Kozmo Spieler ein wenig Innovation zu zeigen, ansonsten wird das Deck wohl aus dem Meta Ranking fallen.

Platz 5: Monarch

Die Monarchen wurden von der Banlist regelrecht zerstört und nur wenige sind noch der Meinung, dass das Deck noch spielbar ist. Für den Moment sind sie noch im Meta vertreten, aber sobald die Spieler Zeit gefunden haben sich ein neues Deck zu besorgen, wird es meiner Meinung nach aus dem Meta fallen. Es sei denn, jemand findet eine neue Variante das Deck zu spielen.

Platz 4: Minerva Turbo

Dieses Deck haben wir bereits öfter im Meta Ranking gesehen. Damals scheiterte es aber am Preis der Preiskarte Minerva. Zu der Zeit war sie extrem selten und dementsprechend teuer. Nun ist sie etwas öfter im Umlauf, vor allem dank der Europameisterschaft 2016, wo sie recht viele Spieler erhalten haben. In The Dark Illusion ist auch eine sehr starke Karte für dieses Deck erschienen. Auf der YCS Rimini konnte sich das Deck problemlos in die Tops spielen.

Platz 3: Pendel (Metalfose)

Platz Nummer drei sicher sich diesen Monat das Pendeldeck. Auch wenn das Deck durch die Banlist geschwächt wurde, so ist es immer noch nicht unter zu kriegen. Es hat bisher jede Banlist, ja sogar eine Notfall Adjusted Banlist, überlebt und ist in den meisten Fällen sogar stärker zurückgekommen. Dieses Mal haben sich einige Pendeldecks mit den Metalfose Monstern zusammengetan. Wie erfolgreich diese Variante sein wird, werden wir in Zukunft noch sehen. Andere Varianten versuchen die alten Pendeltricks mit den Dracoslayern wiederzubeleben.

Platz 2: Blue Eyes

Auf dem zweiten Platz haben wir das Weltmeister Deck. Bereits Kaiba wusste wie stark dieses Deck ist und wir nun auch! Im nächsten Monat wird es sich wahrscheinlich ohne Probleme den ersten Platz erkämpfen können.

Platz 1: Burning Abyss

Der erste Platz dieses Monats: Burnnig Abyss. Das Burning Abyss Deck ist weiterhin an der Spitze unseres Meta Rankings. Alle Spieler hatten erwartet, dass das Deck wesentlich stärker geschwächt werden würde, doch die Banlist hat es nur sehr leicht angekratzt, sodass es fast ungestört so weitergespielt werden kann wie bisher. Lediglich einige kleine Veränderungen müssen vorgenommen werden, aber im Grunde ist es noch beinahe genau so stark wie vor der Banlist. Die Blue Eyes sind ihnen aber dicht auf den Fersen.

Das Meta hat sich diesmal komplett verändert. Nach einer langen Zeit, in der beinahe nichts passiert ist, ist jetzt alles auf den Kopf gestellt. Der Release von The Dark Illusion hat einige Decks wie das Dark Synchro Deck mit dem neuen Schwarzfügel Monster Gofu sowie die Shiranui unterstützt. Die neuen TCG exklusiven Decks, Spioral und Unterterror, werden hingegen beinahe gar nicht gespielt. Aber den größten Einfluss auf das Meta sollte die neue Banlist von Konami haben, denn wie immer nach einer neuen Liste, ist das Meta noch recht undefiniert. Einige der alten Decks sind lediglich aus „Gewohnheit“ noch drin, weil die Spieler die neuen Decks noch nicht gründlich testen konnten. Wir werden im nächsten Meta Ranking ein genaueres Bild vom Meta ermitteln können. Alle Yugioh Karten und das passende Sammelkarten-Zubehör, die ihr braucht, um euch ein aktuelles Meta Deck bauen zu können, findet ihr wie immer in unserem Shop.

Gerne könnt ihr unten in den Kommentaren eure Meinung zum aktuellen Meta hinterlassen. Welche Decks findet ihr zurzeit sehr stark und welche Decks haben eurer Meinung nach Potential?

Ansonsten war es das von mir wieder für heute. Hoffentlich sehen wir uns beim nächsten Mal wieder,

Euer TeamBubbleT 🙂

Über TeamBubbleT

TeamBubbleT vom Youtube Channel https://www.youtube.com/user/OMGTeamBubbleT/videos einer der Top deutschsprachigen Channels über Yu-Gi-Oh!

4 Replies to “Yugioh Meta Rangliste September 2016 – die Top 10 Decks”

  1. Julius Bäuerle

    Man könnte in dem Monarchen Deck die beiden götter Slifer und Obelisk jeweils zweimal spielen.mein build sähe so aus :
    1x Ether
    3x Erebus
    1x Thestalos mega
    1x Zaborg mega
    1x Caius mega
    3x kuraz
    3x edea
    3x eidos
    1x landrobe
    1x majestätsunterweltler
    2x slifer
    2x obelisk
    1x Pantheismus
    3x Hartnäckigkeit
    3x domäne
    3x rückkehr
    1x Froststoß
    1x sturmkraft
    1x einer für einen
    3x der primäre Monarch
    1x eskalation
    1x ultimativer vorhersehung

    Antworten
  2. Galaxon

    Also ich muss sagen das ich das Paläozoic Deck durchaus gut in der meta mithalten kann.
    Konnte schon sehr viele duelle mit dem Deck Testen. Und es behauptet sich gegen Blue Eyes hervorragend ( nur ein Beispiel)

    Würde mich interessieren wie ihr das seht.

    Antworten
  3. Blau-Rotäugiger Drache

    Also meiner Meinung nach ist das Blue Eyes Deck das schwächste aktuelle Deck. Ich kann überhaupt nicht verstehen, wie das in das Meta gekommen ist.
    Unterterror dagegen ist ein Siegesgarant. Da braucht man das Deck gar nicht zu mischen, so oft man sich da seine Karten raussuchen und aus dem Deck beschwören darf. Sobald das Deck öfter gespielt wird, wird es sich ruckzuck an die Spitze setzen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.