Cardfight!! Vanguard – Der neue Gold Paladin Clan

So nun kommen wir zum letzten Cardfight Vanguard Clan aus Ultrarare Miracle Collection V-EB03 und zwar zum Gold Paladin-Clan. Wie in den letzten Artikeln werde ich die Mechanik des Decks erläutern, eine Beispieldeckliste und eine Budget-Alternative präsentieren. Da ich mit diesem Artikel etwas in Verzug bin, möchte ich erwähnen, dass diese Deckliste vor V-BT03 erstellt wurde und sie zu momentanen Decklisten abweichen kann. Ich versuche noch einiges aufzuholen und hoffe auf euer Verständnis.

Mechanik

Die Mechanik des Cardfight Vanguard Decks ist es, möglichst schnell und möglichst aggressiv euren Gegner auszuschalten. Das gelingt dem Deck durch viele Spezialbeschwörungen von der Hand oder den obersten Karten des Decks, während der Main Phase und/oder der Battle Phase. Andere Möglichkeiten sind der Superior Ride von Ezel durch Gareth und Beaumains (Diese Methode werde ich weiter unten erläutern).

Außerdem bekommen manche Karten durch ihr Beschwören von der Hand besondere Effekte, durch die sie andere Karten aufs Feld holen oder sich selbst Power geben wie yum Beispiel Gareth und Viviane.

Deckliste

Grade 0 (17) Grade 1 (12) Grade 2 (12) Grade 3 (9)
1x Crimson Lion Cub, Kyrph 4x Knight of Elegant Skills, Gareth 4x Knight of Superior Skills, Beaumains 4x Incandescent Lion, Blond Ezel
2x Flame of
Victory
(Critical Trigger)
4x Evil
Slaying
Swordsman, Haugan
4x Player of       the Holy Bow,  Vivianne 3x Battlefield           Storm, Sagramore
4x Elixir
Sommelier
(Heal Trigger)
4x Listener  of Truth,
Dindrane
2x Knight of     Heroism,
Tornus
2x White Hare in      the Moon´s Shadow, Pellinore
4x Halo Shield,  Mark (Draw PG) 2x Lop Ear        Shooter
3x Dantegal
(Front Trigger)
3x Knight of Forceful Fight, Nalnes (Front Trigger)

Um euren Gegner schnell fertig zu machen, solltet ihr die oben erwähnte Ezel Kombo hinbekommen. Ezels Effekt erlaubt euch nämlich, ihn von der Hand zu Superior riden, wenn euer Gegner Grade 2 oder niedriger ist, ihr Beaumains und Gareth auf dem Feld habt und Kyrph als Soulblast zahlt. Deswegen wollt ihr diese drei Karten auf eurer Hand haben, am besten auf der Starthand. Um das hinzubekommen, könnt ihr Dindrane nutzen, um eine Karte zu ziehen, wenn sie durch einen Effekt aufs Feld kommt und ihr einen Soulblast zahlt. (Achtung: Kyrph muss in der Soul bleiben)

So nun zu einer Budget-Variante der etwas anderen Art. Denn diese Budget-Variante verzichtet komplett auf Ezel.

Grade 0 (17) Grade 1 (12) Grade 2 (10) Grade 3 (11)
1x Crimson Lion Cub, Kyrph 4x Listener of Truth, Dindrane 4x Knight of Heroism, Tornus 4x White Hare in the Moon´s Shadow, Pellinore
4x Elixir Sommelier (Heal Trigger) 4x Evil Slaying Swordsman, Haugan 4x Player of the Holy Bow, Vivianne 4x Mach Slash Dragon
4x Dantegal (Front Trigger) 4x Knight of Elegant Skills, Gareth 2x Sacred Guardian Beast, Nemean Lion 3x Battlefield Storm, Sagramore
4x Knight of Forceful Fight, Nalnes (Front Trigger)
4x Halo Shield, Mark (Draw PG)

Dieses Deck spielt man mit Pellinore und Mach Slash, denn durch Mach Slash kann man, wenn er angreift, für einen Counterblast eine Unit aufs Feld holen. Zusätzlich erhält er +5k Power. Mit Pellinore kann man ihn dann nach seinem Angriff für einen Counterblast zurück auf die Hand geben. Anschließend könnt ihr eine neue Unit mit Vivianne auf Mach Slash Platz holen, und zwar mit etwas Glück einen weiteren Mach Slash oder vielleicht einen Sagramore, der euch wieder Mach Slash von der Hand holt und euch für einen Soulblast noch eine Handkarte ziehen lässt. Dadurch könnt ihr mit Mach Slashs Effekt wieder eine neue Karte aufs Feld rufen usw. Dieses Deck kann man mit den Karten aus V-BT03 sogar noch besser machen, ohne viel Geld auszugeben.

Das war es dann auch wieder von mir, ich hoffe euch hat dieser Artikel gefallen. Viel Spaß mit den neuen Gold Paladins wünscht euch

Euer Liberator

Über Liberator

Leidenschaftlicher Cardfight Vanguard Spieler seit 5 Jahren also fast seit Anfang an, Yugioh Spieler seit 10 Jahren und vernarrt in Animes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.