Cardfight!! Vanguard – Sonderausgabe #1 – Bushiroad Spring Fest Berlin (Teil1)

20150521_131953Spielmatte? Check! Deck? Check! Zwei weitere Teammitglieder? Auch Check!

Am vergangenen Samstag fand in Berlin am GLS Campus die lang erwartete Cardfight!! Vanguard Team League statt! 21 Teams, insgesamt also 63 Spieler, trafen sich an diesem Tag zusammen, um Spaß zu haben, Promokarten, sowie andere Bushiroad Goodies abzugreifen und schließlich auch zu beweisen, dass ihr Team das Beste ist!

Etānaru Burizādo

20150516_100944

Anmeldung und Verkaufstand vor Ort.

Als ich mit meinen Mitfahrern aus Team „Without Da Wie Dä“ vor Ort eingetroffen bin, hatte sich die Hälfte aller Teams auch bereits dort eingefunden. Mein Team zählte zwar noch nicht dazu, doch bis zum Anmeldeschluss um 10.50 Uhr verblieb noch viel Zeit und so war ich zuversichtlich, dass meine Teammitglieder, mit denen ich keine zwei Wochen vorher erst Kontakt aufgenommen hatte, auch noch erscheinen würden.20150516_100952

Es dauerte auch nicht lange bis ich den ersten von Ihnen, Sebastian, bemerkte und mich vorstellte. Er erzählte mir, dass der zweite, Salmann, etwas später kommen würde. Die Zeit wurde jedoch knapp und er war noch immer nicht da. Was nun? Wir entschieden uns schließlich zu zweit zur Anmeldung zu gehen, um irgendwie mehr 20150516_100959Zeit rauszuholen. Wir bekamen dort mitgeteilt, dass eine Anmeldung zu zweit zwar möglich wäre, wir allerdings disqualifiziert würden, sollte unser drittes Mitglied nicht zur ersten Runde mit uns am Spieltisch sitzen. Wir nickten und meldeten uns an, da sich Sebastian sicher war, dass Salmann erscheinen würde. Kurz darauf stand er auch schon neben uns und Team „Etānaru Burizādo“ war vollständig.

Unser Turnierverlauf

20150516_110350

Das Turnier geht los!

In der ersten von insgesamt 6 Runden, durften wir direkt gegen meine Mitfahrer ran. Hierbei spielten Sebastian und Salmann mit Kagero auf The X und Oracle Think Tank auf TsukuSanoo jeweils gegen Royal Paladin auf Thing Saver und Kagero auf The X, während ich mit meinem Shadow Paladin Deck um MordredAbyss auf Dimension Police mit Zeal traf. Im entscheidenden Daikaiser-Breakride-Zug des Gegners kamen im Drive-Check keine Grade 3s und so gewann ich dann mein erstes Spiel. Für meine Mitstreiter sah es allerdings nicht so gut aus, Salmanns Spiel war schon vor meinem unglücklich geendet und Sebastian unterlag leider 3 Thing Saver Angriffen.

In der zweiten Runde trafen wir auf Pale Moon, Great Nature und Gold Paladin: Mein GP-Gegner bekam anfangs einen Crit, während bei mir darauf im Damage-Check direkt zwei Draws landeten! Die nächsten 4-5 Runden über hatte mein Gegner auch immer wieder einen Crit bekommen, während ich jedoch keine Trigger mehr in meinen Checks erwischte. Mit Hilfe von PGs konnte ich aber trotzdem alles guarden, da mein Gegner stets nur eine RG-Kolumne mit 14k Power draußen gehabt hatte. Als ich bei 2-3 Damage jedoch seinen Glare Angriff nicht guarden konnte, bekam er keinen Crit und ich konnte das Spiel mit Hilfe von Abyss für mich entscheiden. Auch Sebastian und Salmann gewannen ihre Spiele.

In Runde 3 waren wieder DP, KG und OTT an der Reihe. In meinem Breakride-Zug auf Abyss nutzte mein OTT-Gegner aus versehen einen PGG für einen 21k RG-Angriff bevor mein VG überhaupt angegriffen hatte. Ich ließ ihn diesen Fehler zurücknehmen. Zurückblickend hätte ich aber in diesem Zug wohl nicht mit beiden RG-Kolumnen zuerst angreifen sollen, nur, weil ich unbedingt meinen Judgebau unterm Vanguard behalten wollte. Dieser Fehler kostete mich das Spiel und leider hatten auch meine anderen 2 Mitspieler ihr Match verloren.

Normalerweise wären wir jetzt mit einem Stand von 1-2 aus dem Turnier ausgeschieden, aber diesmal behielt sich Bushiroad vor sein Turnierformat von der üblichen Double-Elimination Variante auf die Swiss-Tournament Variante zu ändern, sodass wir zum Ende der Vorrunde weiterspielen durften; Die Aussicht auf einen Einzug in die Top 8 war aber trotzdem nur sehr gering gewesen..

Ob wir es aber dennoch in die Tops geschaft haben, welchen Gegnern wir uns in den weiteren Runden stellen durften und vieles mehr… das erfahrt Ihr nächste Woche im zweiten Teil zum Bushiroad Spring Fest 2015!

Euer rengeki

Über rengeki

rengeki hat bereits im Kindesalter Sammelkartenspiele lieben gelernt und spielt seit über 10 Jahren kompetitiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.