Phasen und ihr Potenzial

Man sitzt in einem Yugioh Duell und auf einmal gibt es Streit wegen den Regeln. So eine Situation hat jeder schon mal erlebt. Doch das Internet gibt nur bedingt Auskunft oder ist manchmal garnicht im Stande die Fragen verständlich zu beantworten. Diese Woche spreche ich über eins der wichtigsten Themen, welches zugleich das meiste Streitpotenzial birgt. Die Phasen in einem Zug.

Nachdem wir nun wissen wie der Yugioh Deckbau funktioniert und wer das Duell beginnen sollte befassen wir uns mit den grundlegenden Regeln zu den Phasen im Yugioh Duell, da in einem Zug im Yugioh TCG alles in Phasen abläuft. Doch was genau gibt es für Phasen und an welche besonderen Bedingungen sind sie geknüpft?

Ein Zug kann insgesamt maximal 6 verschiedene Phasen umfassen:

Draw Phase

Sie ist der Beginn eines jeden Spielzugs, bis auf ein paar wenige Ausnahmefälle.
In der Draw Phase zieht der Spieler eine Karte (seit dem 14.07.14 zieht der Spieler der das Duell beginnt keine Karte, er hat aber dennoch eine Draw Phase). Nachdem der Spieler der am Zug ist eine Karte gezogen hat, können Karten mit einem Spell Speed von 2 aktiviert werden. Das bedeutet dass ein gezogener MST (mystischer Raum-Taifun) sofort aktiviert werden kann, ohne dass die Draw Phase verlassen werden muss.
Tipp: Effektverschleierin kann in dieser Phase euren Monstern nichts anhaben, da diese ihren Effekt nur in eurer Main Phase verwenden kann.

Standby Phase

Die Standby Phase beginnt sofort nach der Draw Phase und lässt sich wie diese nicht überspringen. Es gibt einige Karten die nur in dieser Phase ihre Effekte aktivieren (z.B. Baumfrosch) und andere die dort ihre Kosten verlangen (z.B. Friedensbote). In dieser Phase können wieder nur Effekte mit Spell Speed 2 aktiviert werden.
Tipp: Wenn der Baumfrosch während der Standby Phase zerstört wird, kann man ihn bei passenden Bedingungen sofort wieder vom Friedhof holen. Daher ist es lohnenswert ihn mit Feindkontrolle als Tribut anzubieten, ein gegnerisches Monster zu übernehmen und ihn dann sofort wieder zu beschwören.

Main Phase 1

Die Main Phase (engl. Hauptphase), ist wie ihr Name schon sagt die Phase in der die hauptsächlichen Aktionen passieren. Man kann eine Normalbeschwörung oder Tributbeschwörung durchführen, unendlich viele Spezialbeschwörungen, Effekte mit Spell Speed 1,2 und 3 benutzen und die Phase nach Belieben beenden. Blitzzauberkarten und Fallenkarten können allerdings nicht in dem Zug aktiviert werden in welchem sie gesetzt wurden, auch wenn das mit normalen Zauberkarten, Ausrüstungszauberkarten und permanenten Zauberkarten geht. In der Main Phase können auch Flip-Beschwörungen durchgeführt werden, wenn das Monster in diesem Spielzug nicht beschworen oder gesetzt wurde.
Der Spieler der am Zug ist, kann sich entscheiden den Zug nach dieser Phase zu beenden und springt damit sofort zur End Phase und überspringt somit die Battle Phase und die Main Phase 2.
Tipp: Man sollte Karten nie in der Main Phase 1 setzen, wenn man vor hat noch in die Battle Phase zu gehen.

Battle Phase

Die Battle Phase ist das Herzstück von Yu-Gi-Oh!. Hier kämpfen die zuvor beschworenen Monster gegeneinander und man kann zur Unterstützung noch Effekte mit dem Spell Speed 2 aktivieren.
Die Battle Phase ist gegliedert in:

Start Step
-Hier erklärt der Spieler dass er die Battle Phase betritt und ermöglicht es jedem Spieler somit mit Effekten darauf zu reagieren.

Battle Step
-Der Spieler wählt ein Monster mit welchem er angreifen will und sein Ziel (Monster des Gegners oder den Gegner direkt). Nach der Deklaration darf der Spieler der am Zug ist als erstes Karten und Effekte aktivieren (Sakuretsu Rüstung, Spiegelkraft etc.), danach wird dem Gegner die Chance gegeben dies zu tun.

Damage Step
-Er verläuft während dem Battle Step. Wenn ein Angriffsziel verdeckt ist, wird es hier aufgedeckt und bekommt, wenn es einen Flipp-Effekt hat, seinen Effekt sofort. Während dem Damage Step können nur Karten mit Spell Speed 3 oder Effekte mit Spell Speed 2 (nur wenn diese die Atk/Def eines Monsters auf dem Feld verändern oder es Monstereffekte sind die Aktivierungen negieren.) aktiviert werden. Allerdings werden Monster welche durch den Kampf zerstört werden, trotz ihres Flipp-Effektes zerstört. Der Pinguinsoldat z.B. kann sich daher nicht selbst auf die Hand zurückgeben wenn er den Kampf nicht überstanden hat. Die Schadensberechnung ist Bestandteil des Damage Step und regelt lediglich die Berechnung des Schadens, welcher den Spielern zugefügt wird.

End Step
-Der End Step ist das Gegenstück zum Start Step und hat daher dieselben Regeln. Er muss ebenfalls angesagt werden.

Main Phase 2

In der Main Phase 2 kann man dieselben Aktionen durchführen wie in der Main Phase 1. Ausgenommen es wurde bereits eine Normalbeschwörung oder Tributbeschwörung durchgeführt, man darf dann keine zweite in dieser Phase ausführen.                                                                                                                                                                                                Wichtig: Nach der Battle Phase kommt immer eine Main Phase 2!

End Phase

Die End Phase ziert das Ende eines jeden Spielzugs. Sie muss angekündigt werden, und es lassen sich wie in der Standby Phase Effekte mit Spell Speed 2 aktivieren. Viele Effekte verlieren in oder am Ende der End Phase ihre Wirkung, aber ebenso viele aktivieren sich erst hier (z.B. Bujin Yamato).
FunFact: Die End Phase ist die einzige Phase, welche (bis jetzt noch) nicht durch einen Karteneffekt übersprungen werden kann.
Tipp: Aktiviert eure gesetzten MSTs oder Staubtornados etc. in der End Phase eures Gegners um seine Karten zu zerstören, ohne dass er darauf reagieren kann.

Ich hoffe euch hat mein Artikel über die Phasen gefallen 😉 Wenn ihr ein bestimmtes Thema nächste oder in den darauffolgenden Wochen von mir behandelt haben wollt, oder ihr noch allgemeine Fragen zu dem Thema habt, könnt ihr mich das in den Kommentaren gerne wissen lassen.

Euer Schildtröte

Über Schildtröte

Hi, ich bin 19 Jahre alt. Ich bin jemand der gerne und viel lacht, und Spaß an allen möglichen Spielen hat. Dabei muss es nicht unbedingt ums Gewinnen gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.