Cardfight!! Vanguard – Top 10 aus V-BT03 Miyaji Academy Cardfight Club

Nach dem Gold Paladin Clan aus Ultra Rare Miracle Collection Set V-EB03 machen wir einen Sprung zu den Cardfight Vanguard Karten aus V-BT03 Miyaji Academy Cardfight Club. Heute widmen wir uns den 10 besten Karten aus dem neuen Set!

 10. Stellar Magus

Auf Platz 10 hat es Stellar Magus geschafft, eine Rare aus diesem Set. Sie bekommt nicht nur während eines Angriffs, in dem sie geboostet wird, einen Powerbonus von 2k, sondern mit ihrem zweiten Effekt kann sie nach einem gelandeten Angriff auf den gegnerischen Vanguard eine Karte aus eurer Hand aufs Deck legen. Somit könnt ihr z. B. einen Heal Trigger aufs Deck legen und beim nächsten Damage könnt ihr einfach ihn wieder heilen.

9. Shura Stealth Dragon, Kujikiricongo

Nummer 9 ist Shura Stealth Dragon, Kujikiricongo, er kann eurem Gegner für einen Counterblast eine Karte abwerfen lassen, solange dieser vier oder mehr Handkarten hat. Außerdem, wenn ein gegnerischer Rear-Guard durch einen Karteneffekt auf die Hand kommt, kann euer Gegner keine Karte mit gleicher Grade bis zum Ende des Zuges callen. Dieser Effekt ist sowohl in eurem als auch im gegnerischen Zug aktiv.

8. Dragonic Kaiser Vermillion

Auch Nummer 8 sollte man nicht unterschätzen Dragonic Kaiser Vermillion. Vermillion bekommt für zwei Counterblasts +5k Power und einen Critical bis zum Ende des Zuges. Wenn euer Gegner aber zwei oder mehr Rear-Guards in seiner Front Row hat, kann er die komplette Front Row angreifen anstatt den Critical zu bekommen.

7. Flame Wind Lion, Wonder Ezel

Kommen wir nun zu Nummer 7 Flame Wind Lion, Wonder Ezel. Wonder Ezel kann euch Blond Ezel aus dem Deck suchen und ihn in Stand Position riden, dafür verliert er bis zum Ende des Zuges aber einen Drive Check. Alles was ihr dafür tun müsst, ist einen Soulblast zahlen und Howell von eurem Rear-Guard Circle auf die Drop Zone legen. Sein zweiter Effekt lässt euch eine Karte ungeachtet ihrer Stufe oder Kosten von eurer Hand aufs Feld rufen.

6.Tetra Magus

Nummer 6 ist noch eine Magus mit einem ähnlichen Effekt, wie Stellar Magus aber zu einem anderen Zeitpunkt. Tetra Magus kann nämlich, wenn sie gespielt wird und ihr einen Grade 3 Vanguard habt, für einen Counterblast eine Karte ziehen. Anschließend legt ihr einen Critical Trigger von eurer Hand aufs Deck. Somit habt ihr schon mal einen sicheren Critical Trigger während eures Drive Checks.

5. Covert Demonic Dragon, Magatsu Storm

Die Hälfte ist geschafft und die Karten werden immer besser. Magatsu Storm kann für einen Counterblast und zwei eurer Rear-Guards einen gegnerischen Vanguard-Angriff auf euren Vanguard annullieren. Außerdem, wenn einer eurer Rear-Guards in eurem Zug auf eure Hand kommt, könnt ihr eine Grade 3 aus der Soul zahlen und eine Karte ziehen. Zusätzlich könnt ihr drei Karten von eurer Hand aufs Feld holen und sie bekommen +5k Power bis zum Ende des Zuges.

4. Raven-haired Ezel

Platz Nummer 4 ist ein weiterer Ezel, wer hätte es gedacht! Ihr könnt ihn für einen Counterblast in der Stand Position riden von der Hand. Jetzt denken wahrscheinlich ein paar Leute: „Warum sollte ich einen Counterblast zahlen, wenn ich ihn auch umsonst riden kann?“ Die Antwort ist ganz simpel, denn wenn ihr z. B. gerade Blond Ezel geridet habt, dann könnt ihr einen Counterblast zahlen und ihn zusätzlich auch noch riden. Somit habt ihr zwei Accel Marker in einer Runde generiert.

Sein zweiter Effekt aktiviert sich, wenn Blond Ezel in der Soul liegt und er angreift. Ihr könnt einen Counterblast zahlen und er bekommt +15k und einen Critical bis zum Ende des Zuges. Das war aber noch nicht alles, euer Gegner kann während dieses Angriffs keine Sentinels von der Hand nutzen. Man kann auch Wonder Ezels Effekt nutzen, um zuerst Blond Ezel aus dem Deck zu riden und anschließend Raven von der Hand und somit ist der Gegner im besten Fall noch auf Grade 1 und ihr habt schon einen Grade 3 Beatstick und zwei Accel Marker. Auch kann so der vermeintlich „verlorene“ Drive Check durch Wonder Ezel wieder erlangt werden.

3. Detonix Drill Dragon

Kommen wir nun zu unserem ersten Podest-Kandidaten Detonix Drill Dragon. Wenn er den gegnerischen Vanguard angreift, könnt ihr einen Counterblast zahlen und einen gegnerischen Rear-Guard aus der Front Row binden. Anschließend könnt ihr so viele Karten abwerfen, wie euer Gegner Rear-Guards und am Ende des Kampfes könnt ihr ihn in die Stand Position versetzen. Er bekommt +5k Power und verliert einen Drive Check bis zum Ende des Zuges. Im besten Fall hat euer Gegner keine Rear Guards mehr auf dem Feld, sodass ihr Detonix für umsonst standen könnt.

2. Monarch Sanctuary Alfred

Die Silbermedaille bekommt der neue Alfred, denn er gibt jedem Blaster Blade +10k Power und +5k Schild, solange er auf dem Feld ist. Außerdem könnt ihr einen Counterblast und einen Soulblast zahlen, um einen Blaster Blade von eurer Drop Zone auf die Hand zu holen. Alfred selbst bekommt auch noch +15k Power und, wenn noch ein Alfred in der Soul liegt, einen zusätzlichen Critical.

1. Pentagonal Magus

Und nun zu unserem Sieger, der Crème de la Crème dieses Sets Pentagonal Magus. Solange sie auf dem Vanguard Circle liegt, geben euch alle Trigger +5k Power. Somit bekommt ihr immer +15k Power, wenn ihr einen Trigger zieht. Doch das ist nicht alles, ihr zweiter Effekt hat es in sich. Wenn sie angreift, könnt ihr eine Grade 3 aus der Soul zahlen und fünf Karten abwerfen- Dafür erhält sie drei weitere Drive Checks und hat damit insgesamt fünf. Außerdem dürft ihr für jede Rear-Guard Magus-Karte in eurer Front Row eine Karte weniger abwerfen. Dadurch müsst ihr euch im besten Fall von nur drei Karten trennen.

Damit sind wir auch schon wieder am Ende dieses Artikels, ich hoffe euch hat der Artikel gefallen. Ich weiß, es fehlen ein paar Sets, aber da ich etwas in Verzug bin, kommen jetzt ohne Umwege die Hauptsets. Falls ihr wollt, dass ich die fehlenden oder ein bestimmtes Set noch behandeln soll oder einen ganz bestimmten Clan interessant findet, lasst es mich in den Kommentaren wissen. Ansonsten wünsche ich euch wie immer viel Spaß mit den Karten aus V-BT03!

Euer Liberator

Über Liberator

Leidenschaftlicher Cardfight Vanguard Spieler seit 5 Jahren also fast seit Anfang an, Yugioh Spieler seit 10 Jahren und vernarrt in Animes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.