Dragon Ball Super TCG – How to play!

Man nehme ein bisschen Duel Masters, Naruto, One Piece, Force of Will, Magic und Pokemon und füge die stärksten Kämpfer des Universums hinzu! Das Dragon Ball Super TCG tut genau das, doch wie kann ein Sammelkartenspiel so viel geballte Power ertragen? Tja, mit den Dragon Balls ist halt nichts unmöglich! Hier erfahrt ihr alles über die Regeln des actiongeladenen Spiels, damit ihr direkt anfangen könnt zu spielen!

Welche Arten von Karten gibt es?

1) Kosten von 5 Energy, wovon 2 blau sein müssen 2) Combo-Power +10 000 mit Energy Kosten von 1 3) Grundpower

Im Dragon Ball TCG gibt es 3 verschiedene Arten von Karten, nämlich Leader Cards, Battle Cards und Extra Cards. Diese werden wiederum in 4 Farben unterteilt, rot, grün, blau, gelb. Die Leader Card seid quasi ihr selbst und ist in der Regel eure wichtigste Karte in der Defensive. Die Battle Cards sind eure Charaktere, die für euch kämpfen und zumeist den Hauptbestandteil eurer Offensive darstellen. Extra Cards hingegen sind, große Überraschung, Unterstützungskarten, die vielseitig einsetzbar sind.

Was muss ich beim Deckbau beachten?

Jedes Deck besteht aus einer Leader Card und einer Kombination aus insgesamt 50x Battle und Extra Cards. Von den letzteren beiden dürfen, ähnlich wie bei Pokemon und Magic, maximal bis zu 4 Kopien im Deck sein. Solange ihr diese simplen Bedingungen einhaltet, sind euch beim Deckbau keine Grenzen gesetzt!

How to play

Nachdem wir nun mit dem Vorgeplänkel durch sind, können wir ja endlich mit dem Wichtigen beginnen, nämlich wie man dieses Sammelkartenspiel überhaupt spielt! Keine Sorge, es ist nicht schwer. Ihr nehmt einfach euer Deck und befolgt die nachfolgenden Schritte:

  1. Zu Spielbeginn werden beide Leader Cards aufgedeckt, ähnlich wie bei Force of Will
  2. Jeder Spieler zieht 6 Karten
  3. Jeder Spieler darf bis zu 6 Karten wieder in sein Deck zurückmischen und dieselbe Anzahl an Karten nachziehen
  4. Die obersten 8 Deckkarten werden verdeckt in die Life Area gelegt und dienen als Lebenspunkte, sinken diese auf 0, verliert ihr das Spiel

Zugablauf

Battle Cards werden im Active Mode ausgespielt und können direkt angreifen

Charge Phase

Ihr habt alle Vorbereitung hinter euch gebracht? Dann kann das Spiel ja nun wirklich losgehen! Zu Beginn eines Zuges erfolgt die Charge Phase:

  1. Alle Karten in Rest Mode werden erholt und in den Active Mode versetzt
  2. Ziehe 1 Karte (der beginnende Spieler zieht in seinem ersten Zug keine Karte)
  3. Optional: Lege eine Karte von der Hand um 180° gedreht in die Energy Area (ähnlich wie bei Duel Masters dient diese Karte als „Mana“)

Main Phase

Nach der Charge Phase folgt eure Main Phase. Hier könnt ihr die folgenden Aktionen in beliebiger Reihenfolge und teilweise auch mehrfach ausführen:

  • Spiele Karten von der Hand in die Battle Area, indem die entsprechenden Energy Kosten gezahlt werden
  • Nutze Karteneffekte
  • Nutze das Awakening deiner Leader Card (siehe unten)
  • Beginne einen Kampf (der beginnende Spieler darf in seinem ersten Zug keinen Kampf beginnen)
  • Beende den Zug und wechsle zur End Phase

Kampf

Tappe eine Karte und wähle die gegnerische Leader Card oder eine Battle Card in der Battle Area in Rest Mode als Ziel aus. Eine Karte in der Combo Area kann nicht angreifen und auch nicht angegriffen werden.

  1. Offense Step (Angreifender Spieler)
    • Nutze Karteneffekte, Combo und/oder das Awakening deiner Leader Card (siehe unten)
  2. Defense Step (Verteidigender Spieler)
    • Nutze Karteneffekte, Combo und/oder das Awakening deiner Leader Card
  3. Damage Step
    • Vergleiche die Power Werte (unten links) der kämpfenden Karten, der höhere Wert gewinnt (bei Gleichstand gewinnt der Angreifer)
    • Kampf gegen gegnerische Leader Card gewonnen → gegenerische Lebensanzeige sinkt und euer Gegner zieht dementsprechend Karten von seiner Life Area
    • Kampf gegen gegnerische Battle Card gewonnen → gegnerische Battle Card wandert in die Drop Area, euer Gegner verliert keine Lebenspunkte
    • Kampf verloren → keine Auswirkungen

Combo

Die Combo ist das wichtigste Mittel, um eigene Angriffe durchzubekommen und/oder gegnerische Angriffe abzuwehren. So funktioniert das Ganze:

  • Lege eine Battle Card von der Hand oder der Battle Area getappt in die Combo Area, indem die Kosten neben der Combo Power gezahlt werden (Mitte links)
  • Verstärke eine angreifende oder verteidigende Karte mit dem aufgeführten Combowert
  • Lege die Karte am Ende des Kampfes in die Drop Area

Awakening

Während es am Anfang immer sehr gemütlich zu geht, wird es zum Ende immer spannender. Bei 4 oder weniger Lebenspunkten kann eure Leader Card nämlich geflippt werden und bietet euch dadurch nicht nur eine höhere Grundpower, sondern auch verbesserte Effekte. Jetzt wird der Kampf erst richtig spannend! Gleichzeitig solltet ihr nun auch genug Energy angesammelt haben, um eure stärksten Karten aufs Feld legen zu können. Da alle Charaktere auch in dem Spielzug, in dem sie aufs Feld kommen angreifen können, wird euer Gegner sie gar nicht kommen sehen. Höchste Zeit eurem Gegner zu zeigen wer hier wirklich der Stärkste im gesamten Universum ist!

Alles klar?

Habt ihr alles verstanden? Wenn ihr nicht schon ein günstiges Dragon Ball Super Starter Deck bei uns im Shop vorbestellt habt, worauf wartet ihr dann noch? Holt euch dieses coole Sammelkartenspiel direkt nach Hause!

Euer rengeki

Über rengeki

rengeki hat bereits im Kindesalter Sammelkartenspiele lieben gelernt und spielt seit über 10 Jahren kompetitiv.

2 Replies to “Dragon Ball Super TCG – How to play!”

  1. Tobias

    Hey haben eine frage zum spiel. Wenn eine karte von mir getappt ist, also eine Angreifer karte kann sie dann ihren Effekt benutzen falls der Gegner angreift. Es geht um zamasu, the alert God. Um den Auto Effekt

    Antworten
    • rengeki Autor dieses Beitrags:

      Hi Tobias,

      ja Zamasu kann seinen Skill auch getappt nutzen, da die Bedingung für seinen AUTO Effekt auch erfüllt werden kann, wenn er getappt ist.

      LG
      rengeki

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.