Faszination Retro – Warum Konami abstaubt um abzustauben

Diese Woche gibt es mal ein ganz besonderes Thema: Das Erfolgsrezept von Konami mit Retro-Support. Egal ob es Karten, Matten oder ganze Sets sind, sobald ein Spieler Yugi, Kaiba oder Joey sieht, kann er sofort alle drei benennen und welches Starterdeck er damals als erstes hatte (damit meine ich auch diejenigen mit dem Pegasus-deck) .
Aber warum sind diese drei Yugioh Charaktere so viel beliebter als Yuma oder Yuuya? Immer wieder kann man vor allem in Diskussionen von Gelegenheitsspielern lesen, wie sehr Yu-Gi-Oh! doch nach GX an Qualität verloren hätte. Dabei finde ich persönlich die Story von Arc-V echt interessant und 5D`s war auch nicht schlechter als die vorherigen Staffeln.

Die Antwort auf die Frage, warum vor allem die ersten Staffeln so beliebt sind, ist die gleiche wie auf die Frage warum die ersten 151 Pokemon die beliebtesten sind: Nostalgie.
Dieses Gefühl, welches einen überkommt sobald man an alte Zeiten zurückdenkt und wie toll doch alles damals war. Das Argument, welches damit in Verbindung steht lautet wie folgt: „Damals war alles noch so einfach und klar, und jetzt haben diese weißen, schwarzen und halb Monster-, halb Zauberkarten alles unnötig verkompliziert!“ (natürlich geht auch jede abgewandelte Form des Arguments).
Also fühlen sich ältere Spieler ausgegrenzt aus einem Club, zu welchem sie ehemals gehörten. Das sorgt für ihre Abneigung allem neuen gegenüber. Vergleichbar mit Senioren die Computer meiden.

Jetzt fragt sich Konami, wie sie diese Spieler glücklich machen und gleichzeitig eine menge Geld scheffeln können. Support-Karten für alte Yugioh Decks müssen her. Ich hab für dieses Vorgehen mir die zwei wohl neuesten Beispiele rausgesucht: Rotäugig und Toons.

Zuerst zu den Rotäugig-Karten:


Früher bestand das Deck nur aus dem Hauptmonster, seiner Metallversion und den zwei Fusionen mit dem Meteordrachen und dem Herbeigerufenen Totenkopf.
Mittlerweile wurde das Deck immer wieder ein Stück erweitert bis es hauptsächlich viele Drachen schnell spezialbeschwören konnte. Mit dem Support aus den neuesten Sets (zuletzt mit den Dragons of Legend 2 Einzelkarten) hat das Deck vor allem einen Fokus auf Normal-Monster bekommen. Fusionen aus dem Deck und die Utility der Zwillingsmonster (in dem Fall vor allem Burn-Schaden) stehen im Vordergrund. Aber auch Ritualbeschwörungen sind möglich.
Das Deck ist jetzt nicht das stärkste und hat einige Consistency-Probleme. Trotzdem lecken sich viele Spieler nach den Karten die Finger. Einfach weil es so viel Nostalgie in ihnen auslöst. Ich habe auch schon Varianten gesehen in welchen der dunkle Magier sein Debüt feierte. Yugi und Joey in einem Deck, ich glaub mehr Retro geht nicht.

Jetzt zu den Toons:

Die witzigen kleinen Monsterchen die Pegasus damals verwendete und die Yugi, Kaiba und Co. ziemlich ins Schwitzen brachten. Sie haben ihre alten Vorteile des Direktangreifens nicht verloren, sondern wurden um ein paar ziemlich starke Karten erweitert. Schnappstahl ist zwar wieder verboten, aber das kümmert die Toons wenig. Am beliebtesten ist glaube ich der Toon-Cyberdrache, da er schon immer beliebt war und er einfach unglaublich cool aussieht.

Und das fasst das Erfolgsrezept von Konami eigentlich recht gut zusammen: schnittiges Design, Nostalgie und wohlüberlegte Präsentationen in welchem Set welche Karten rauskommen. Ein Modell welches sich viele Jahre gut durchsetzen konnte. Der Höhepunkt ist der neue Film mit Kaiba und Yugi. Aber das ist noch nicht alles! Dazu kommt noch das dieses Jahr erscheinende Boosterset „Duelist Pack: Battle City“ und die neuen Chibi-Matten von Yugi, Kaiba und Joey.

Man sieht also das Konami alles versucht um seine alten Fans wieder ins Boot zu holen. Und das meine ich nicht als Kritik sondern sogar als Lob. Denn treue Fans lassen sich solche Chancen nicht entgehen.

Was haltet ihr von dem Support für alte Decks und Konami`s Marktstrategie? Und was wünscht ihr euch für die Zukunft als Support für ältere Decks? Lasst es mich in den Kommentaren wissen 😉

Euer Schildtröte

Über Schildtröte

Hi, ich bin 19 Jahre alt. Ich bin jemand der gerne und viel lacht, und Spaß an allen möglichen Spielen hat. Dabei muss es nicht unbedingt ums Gewinnen gehen.

5 Replies to “Faszination Retro – Warum Konami abstaubt um abzustauben”

  1. Mugen_Tsukiyomi

    Ich bin Yugioh Spieler der ersten Stunde und bin auf die RetroDecks von Yugi extrem gespannt. Genau wie ihr es gesagt habt, alt war immer besser, stimme ich dort der Meinung zu. Ich weiss war bzgl Synchros, Xyz und Pendel Bescheid, jedoch bin ich bis heute die alten Battle City Decks am sammeln weil diese Serie damals einfach genial war. Ein grosses Stück Kindheit. Ich bin jetzt 23 Jahre alt aber fühl mich noch lange nicht zu alt für dieses Kartenspiel. Daher freue ich mich auch auf das Battle City Booster Pack und auf alles weitere, was mit Yugi/Kaiba und Co noch rauskommt.

    LG,
    Mugen

    (twitch.tv/mugen_tsukiyomi)

    Antworten
      • Alexander Jüttner

        Ich hätte mal eine Frage und zwar würde ich gern mal wissen wollen ob ihr eventuell auch noch Booster oder Displays habt aus den Staffeln 1-5 der Yu-Gi-Oh ! Serie ich bin ein Leidenschaftlicher (Alter ) Kartensammler und suche daher mehr so die älteren Karten da ich zugegebner Weise auch nicht wirklich viel ahnung von den derzeitigen Karten habe. ich würde mich über eine Antwort sehr freuen 🙂 gruß Alex Jüttner

        Antworten
  2. Alexander Jüttner

    Ich hätte mal eine Frage und zwar würde ich gern mal wissen wollen ob ihr eventuell auch noch Booster oder Displays habt aus den Staffeln 1-5 der Yu-Gi-Oh ! Serie ich bin ein Leidenschaftlicher (Alter ) Kartensammler und suche daher mehr so die älteren Karten da ich zugegebner Weise auch nicht wirklich viel ahnung von den derzeitigen Karten habe. ich würde mich über eine Antwort sehr freuen 🙂 gruß Alex Jüttner

    Antworten
    • rengeki

      Hi Alex,
      leider haben wir nurnoch das im Sortiment, was du auch in unserem Online-Shop finden kannst. Alte Booster und Displays der ersten Generation werden gar nicht mehr gedruckt, sodass wir in dem Bereich nur noch mit einigen Einzelkarten dienen können ;(

      LG
      rengeki

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.