Neuer Pokémon-Kartentyp enthüllt: VSTAR!

Hallo liebe Leser:innen des Gate to the Games-Blogs,
vor wenigen Tagen erschien auf dem offiziellen Pokémon TCG YouTube Kanal ein unangekündigter Trailer, in dem für das Pokémon-Sammelkartenspiel ein neuer Kartentyp präsentiert wurde. Bei diesem Kartentyp handelt es sich um sogenannte VSTAR-Karten. Hier erfahrt ihr, was darüber bereits bekannt ist.

Was sind VSTAR-Karten?

Natürlich stellt sich jetzt der ein oder andere die Frage, was eigentlich VSTAR-Karten sind. Ein VSTAR-Pokémon entwickelt sich aus einem Pokémon V. Sollte das VSTAR-Pokémon kampfunfähig werden, nimmt sich der gegnerische Spieler zwei Preiskarten. Das Besondere an den Karten ist, dass VSTAR-Karten eine VSTAR-Power besitzen. Also eine Fähigkeit, die nur einmal pro Spiel eingesetzt werden kann (ähnlich, wie es damals bei den GX-Attacken war).

VSTAR-Karten sind so wie VMAX-Karten texturiert. Daneben haben sie Akzente in Gold und hinter der VSTAR-Power ist sogar ein goldener Stern zu sehen.

Welche VSTAR-Karten wurden angekündigt und was können sie?

In dem Trailer wurden lediglich zwei neue Karten vorgestellt, darunter eine VSTAR-Pokémonkarte. Bei den neu angekündigten Karten handelt es sich um Arceus V und Arceus VSTAR. (Die Namen der Attacken sind bis dato nur auf Englisch veröffentlicht.)

Arceus V – Farblos – KP220

Basic Pokémon

[C][C] Trinity Charge: Suche aus deinem Deck nach bis zu 3 Basis Energiekarten und lege sie beliebig an deine Pokémon V. Mische anschließend dein Deck.

[C][C][C] Power Edge: 130 Schaden

Wenn dein Pokémon V kampfunfähig ist, nimmt dein Gegner zwei Preiskarten

Schwäche: Kampf (x2)

Resistenz: Keine

Rückzug: zwei

Arceus VSTAR – Farblos – KP 280

VSTAR – Entwickelt sich aus Arceus V

[C][C][C] Trinity Nova: 200 Schaden.

Suche in deinem Deck nach bis zu 3 Basis Energiekarten und lege sie beliebig an deine Pokémon V. Mische anschließend dein Deck.

[Fähigkeit]VSTAR Power: Starbirth

Während deines Zuges, suche bis zu zwei Karten in deinem Deck und nimm sie auf deine Hand. Mische anschließend dein Deck. (Du kannst nur eine VSTAR Power pro Spiel einsetzen.)

Wenn ein Pokèmon V kampfunfähig ist, nimmt dein Gegner zwei Preiskarten.

Schwäche: Kampf (x2)

Resistenz: Keine

Rückzug: zwei

Wann erscheinen die VSTAR-Karten?

In Japan werden die VSTAR Karten ihr Debüt in dem Set „Star Birth“ feiern, welches voraussichtlich im Januar 2022 erscheinen wird. Einen genauen Release-Termin für die Karten im europäischen oder amerikanischen Raum gibt es noch nicht. Jedoch ist davon auszugehen, dass wir im Februar in den Genuss der VSTAR-Karten kommen könnten. Wie das Set heißen wird, in dem sie enthalten sind, ist noch unklar.

Was ist mit den VMAX-Karten?

VMAX-Karten wurden erst im Schwert & Schild-Zyklus eingeführt. Ob die VSTAR-Karten die VMAX-Karten ablösen werden, ist noch nicht hundertprozentig sicher, da hierfür Nintendo noch keine nähere Information veröffentlicht hat. Jedoch ist es sehr wahrscheinlich, dass mit dem Erscheinen der VSTAR-Karten langsam die Ära der VMAX-Karten zu Neige geht.

Welchen Einfluss werden VSTAR-Karten auf die Meta haben?

Auf die Frage inwiefern VSTAR-Karten die Meta beeinflussen, kann ich noch keine Antwort geben. Interessant wird es aber, wenn explizit für VSTAR designte Trainer-Karten vorgestellt werden. Bei Arceus V und VSTAR kann ich aber jetzt schon sagen, dass wir diese Karten in vielen Metadecks sehen werden, da gerade die VSTAR-Power vermeintlich aussichtslose Spiele wenden kann.

Nun möchte ich von euch wissen: wie findet ihr die VSTAR-Karten und was wünscht ihr euch in Zukunft für das Pokémon TCG?

Euer Leaf1804

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.