Yugioh – Beschwörer/Beschworen/Invoked – Das neue Fusionsdeck!

InvocationIm neuen Booster Set Fusion Enforcers kam das neue Fusionsdeck „Eidolon“ – hier zulande „Beschwörer/Beschworen“ bzw. „Invoked“ – aus dem OCG zu uns in den Westen. Erfahrt hier mehr über eines der vielversprechenden neuen Meta Decks!

Wer oder was sind die „Beschwörer/Beschworenen“?

Ein Monster, um sie alle zu beschwören..

Das Themendeck besitzt nur ein Monster im Main Deck, „Aleister der Beschwörer“. Aleister ist zum einen das Main-Fusionsmaterial für die Fusionsbeschwörung der Monster aus dem Extra Deck, er ist gleichzeitig aber auch ein Sucher für die Fusionszauberkarte des Decks, die „Beschwörung“. Außerdem kann er von der Hand abgelegt werden, um einem Fusionsmonster 1000 AKT zu geben. Dies macht ihn zu einer Art „Aufrichtig“ für Fusionsmonster.

Die Zauberkarte „Beschwörung“ ist eine generische Fusionskarte, welche für jedes Fusionsdeck verwendet werden kann. Allerdings entfaltet sie erst in ihrem eigenen Themendeck ihr volles Potenzial. Falls „Beschwörung“ für eine Fusionsbeschwörung eines „Beschworen“ Fusionsmonsters verwendet wird, kann man Monster von seiner eigenen Spielfeldseite und aus einem beliebigen Friedhof als Fusionmaterial verwenden, indem man diese verbannt. Zudem ist „Beschwörung“ recyclebar, denn solange sie sich im Friedhof befindet, kann man einen verbannten Aleister wählen, „Beschwörung“ wieder ins Deck mischen und Aleister zurück auf die Hand nehmen. Dadurch hat man einen unendlichen Vorrat dieser Karte.

Das Deck besitzt außerdem eine Spielfeldzauberkarte namens „Magische Schmelze“, welche „Aleister der Beschwörer“ vom Deck auf die Hand sucht. Außerdem können Effekte oder Karten, die Fusionsmonster beschwören, nicht annulliert werden und Karten und Effekte vom Gegner nicht auf die Fusionsbeschwörung aktiviert werden.

Die Fusionsmonster des Themendecks benötigen alle als Fusionsmaterial „Aleister der Beschwörer“ und – genauso wie bei den „Schattenpuppen“ – ein besonderes Attribut eines beliebigen Monsters. Dementsprechend existieren 6 verschiedene Fusionsmonster mit unterschiedlichen Attributen. Mit zu den Besten gehören „Beschworener Mechaba“ (LICHT), der durch das Ablegen einer Handkarte die Aktivierung einer Karte mit dem gleichen Kartentyp annullieren und verbannen kann, „Beschworener Raidjin“ (WIND), der einen „Buch des Mondes“-Effekt besitzt und „Beschworener Purgatrio“ (FEUER), der +200 AKT für jede gegnerische Karte erhält, jedes Monster einmal angreifen kann und Piercing Damage verursacht.

Womit werden „Beschwörer/Beschworene“ gespielt?

Beschwörer“ können in der Regel mit jeglichen Decks kombiniert werden, weil sie nur Attribute zum Fusionieren benötigen, allerdings hat sich im OCG ein ganz besonderes Deck herauskristallisiert, nämlich „EWA“ bzw. „Eidolon-Windwitch-Artifacts“. In diesem Deck werden die Fusionsbeschwörungen der „Beschwörer/Beschworene“ (Eidolons), die Synchrobeschwörungen der „Windhexen“ und die unerwarteten Effekte der „Artefakte“ vereint und zusammen noch verbessert. Da das Deck Zugang zu einem „Kristallflügel-Synchrodrachen“, „Artefalt Durendal“ und vielen verschiedenen Fusionen und Fallen hat, ist es ein sehr starkes und konstantes Deck. Das Themendeck kann aber auch mit den kürzlich erschienenen „Zoodiaks“ gespielt werden. Mit „Zoodiak Rattpier“ und „Coachkäptain Bärenmensch“ ermöglichen sich einige Combos im Bereich Fusions- und XYZ-Beschwörung.

Hat das Deck Chancen im Meta?

Da das Themendeck in Verbindung mit anderen Themen sehr konstant und schnell ist, spielt es im Meta definitiv weiter oben mit wie ihr unserem neuesten Meta Ranking vom März auch entnehmen könnt. Ob Aleister es mit den „Zoodiak“ aufnehmen kann? Zwar glaube ich nicht, dass das Deck die „Zoodiak“ übertrumpfen kann und wird, allerdings wird es sicherlich noch eine ganze Weile lang weiter oben mitspielen, ganz besonders weil viele Spieler immer wieder neue Wege finden, um das Deck noch konstanter zu machen.

Ich hoffe, euch hat dieser kurze Einblick in das Themendeck „Eidolon“ oder „Beschwörer/Beschworene“ gefallen, bitte schreibt in die Kommentare wie Ihr das Deck spielen würdet. Ich würde mich wirklich riesig darüber freuen zu lesen mit welchem Deck ihr es kombinieren würdet oder ob ihr es doch vielleicht pur spielen würdet. Außerdem möchte ich eure Meinung zu dem Deck erfahren, gefällt es euch oder findet ihr das Themendeck langweilig, weil es den „Schattenpuppen“ so ähnelt? Oder vielleicht habt ihr ja eine ganz andere Meinung von dem Deck? Würdet ihr es spielen oder nicht? Lasst es mich wissen.

Falls euch noch Yugioh Karten für dieses Deck fehlen, dann schaut einfach kurz in unserem Online-Shop vorbei.

Euer Brain_Maggot

8 Replies to “Yugioh – Beschwörer/Beschworen/Invoked – Das neue Fusionsdeck!”

  1. Luca

    Ich spiele das Deckthema selber. Nur in einem anderen Build. Windwitches-Artifacts ist mir zu teuer. Ich fange lieber mit etwas einfacherem an, wie Fluffal/Frightfur. Aber finde das Deckthema ist an sich nicht schlecht. Mit ein paar anderen Karten kann ich bestimmt noch schneller spielen xD.

    Antworten
  2. sebi

    „Ob es Zoodiak übertrumpfen kann?“
    Auf alle fälle, spiele es auch und habe gegen vollständige Zoodiak Decks im Turnier immer gewonnen. Zusammen mit Kaijus im Side hat man noch mehr Möglichkeiten!

    Antworten
  3. Michael

    Ich plane ein Schattenpuppen/Beschworener-Deck mit zusätzlichem Hexer-Support. Klappt auf dem Papier ziemlich gut, vor allem wenn Alester durch Kettenbannung (Heißt die so?) aus dem Deck fliegt. Eventuell gehe ich auf 60 Karten mit Nachbars Gras ist grüner, aber es fehlen mir noch einige Karten für die Friedhofskontrolle.

    Antworten
    • Brain_Maggot Autor dieses Beitrags:

      Es gibt eine Karte namens „Kettenbannung“, allerdings funktioniert diese nur mmit Zauber- und Fallenkarten. Vielleicht hast du eine andere Karte im Sinn oder willst eine andere Combo damit machen. Vielleicht kannst du mir ja nochmal antworten und mir das ganze nochmal erläutern.

      Zu den 60 Karten gibt es viel was du spielen kannst zum Beispiel die Karte „Verschwundener Wind“, welche du aus dem Friedhof aktivieren kannst.

      Antworten
  4. Tobias

    Ich fusioniere gerne Karten zusammen ich habe fast alle Fusion Monstern die ich in allen Yugioh Folgen gesehen ich bin stolz rauf so was machen zu können ich würde dieses Fusions denk haben sehr gerne Fusion ist einfach der Hammer

    Antworten
    • Brain_Maggot

      Thanks for the compliment. 😀 But I am not a blogger anymore. Maybe sometime I will become a blogger again but this is a speculation.

      Antworten
  5. Tom Kradorf

    Also ich muss sagen das beschwören deck macht mir extrem Spaß zu spielen weil man soviel fusions Support dabei hat welches echt variable nutzbar ist hab mir ein Display bei euch geholt und die erhoffte „Beschwörung“ gezogen und alle beschworenen fusions monster Ich habe es nur mit ein paar Einzelkarten verbessert und es geht nice ab hab schon immer gerne fusion genutzt hiermit kann man seine fusionierungen perfektionieren und ausbauen bin noch am schauen womit ich es kombiniere damit es mein Main deck wird evtl mit einem Drachen oder Finsternis deck aber gut zu spielen ist es allemal 😀

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.