Yugioh – Let’s play Yu-Gi-Oh! ARC-V Tag Force Special!

Yu-Gi-Oh!.600.2041696Viele von euch spielen das Yu-Gi-Oh! Trading Card Game bestimmt nicht nur im echten Leben, sondern auch auf digitaler Ebene. Zwischen den dutzenden Ablegern der Hauptreihe gab es eine Reihe, die etwas ganz besonderes war, die Tag Force Reihe. Ganz nach dem Motto: Doppelt hält besser! Anfang 2015 kam der 7. Teil in Japan raus: Yu-Gi-Oh! ARC-V Tag Force Special! Leider erreichte uns dieser Teil nie in Europa. Verpassen wir mit diesem Teil etwas? Lohnt es sich oder ist es Schrott? Eine Stunde lang habe ich nur für euch das Spiel „Yu-Gi-Oh! ARC-V Tag Force Special“ getestet und das Ergebnis in diesem Artikel festgehalten!

001_titelbildWir starten das Spiel und befinden uns im Startmenü. Veteranen der Tag Force Reihe wird sofort etwas auffallen: In den bisherigen Spielen haben wir uns ausschließlich in einem Arc des Yu-Gi-Oh! Universums bewegt, in „Yu-Gi-Oh! ARC-V Tag Force Special“ scheinen wir aber jede einzelne Serie besuchen zu dürfen. Da bin ich ja mal gespannt.

002_menü

Das Hauptmenü ist nicht wirklich Spektakulär. Hier haben wir die Möglichkeit zwischen verschiedenen Modis zu wählen. Auch wenn die „Duel Puzzles“ meine Neugier wecken, starten wir direkt mit dem Kernelement, dem Story Modus.

003_story menü

WOW. Es lässt sich jeder einzelne Teil des Yu-Gi-Oh! Universums auswählen. Ich dachte wir bekommen eine zusammengesetzte Geschichte. Dies scheint aber nicht der Fall zu sein. Als Freunde der alten Schule wollen wir natürlich keine Zeit verlieren und starten den Arc „Yu-Gi-Oh! Duel Monsters“.

004_charakter auswahl

Als wäre die Wahl des richtigen Arcs nicht schon schwer genug gewesen, müssen wir uns jetzt noch einen Tag Team Partner aussuchen. Ob jeder seine eigene Geschichte erzählt? Wir haben die Wahl zwischen Atem (Yami Yugi), Seto Kaiba oder Joey Wheeler. Diesmal  arbeiten uns von oben nach unten. Somit ist Atem unser Partner. Auf ins Abenteuer!

005_Story

Wir befinden uns in Domino City. Der kleine Yugi Muto begrüßt uns vor dem Spieleladen seines Großvaters Salomon Muto. Er lädt uns mit seinen Freunden Joey, Tristan und Tea zu sich nach Hause ein, um dort das große Duel Monsters Finale im Fernsehen anzuschauen. Bevor wir uns überhaupt hierzu äußern konnten, befinden wir uns auch schon im Wohnzimmer von Yugi Muto. Wir machen es uns auf der Couch mit einem halben Dutzend Personen bequem, um uns gemeinsam auf dem winzigen Röhrenfernseher das Duel Monsters Finale anzusehen.

006_story2

Die Finalisten sind Weevil „das Insekt“ Underwood und Rex „der Dinosaurier“ Raptor. Nach kräftigen Aussagen wie:

„Er spielt eine Fallenkarte!“

„Wow, er ist zurecht im Finale!“

wird einem schnell bewusst, was hier grade passiert. Wir befinden uns wirklich in der ersten Folge der ersten Yu-Gi-Oh Staffel. Oh, Oh. Ich kann mich nur noch schlecht daran erinnern, was als nächstes passiert. Ich glaube aber  es war nichts gutes..
Während ich nachdenklich auf keine der Aktionen meiner neugefundenen Freunde reagiere, schiebt Yugi eine VHS Kasette in den Fernseher. Woher diese VHS kommt weiß keiner. Wir wollten ja auch alle nicht das Finale sehen. Yugi zeigt uns lieber seine Lieblings-VHS. GEIL!
Skippen wir etwas die Story: Maximillian Pegasus, der Erfinder von Duel Monsters, erscheint auf dem Videoband und spricht direkt zu Yugi. Sie sollen sich Duellieren. Bla Bla. Text Adventure. Oh nein, der Großvater ist im Reich der Schatten. Pegasus erzählt etwas von einem Tag Team Turnier.

007_start

Haben wir nun endlich das ca. 15min lange Textabenteuer abgeschlossen, befinden wir uns nun draußen in Domino City. Dies ist unsere Overworld. Wir sehen dort einige kleine Avatare von bekannten Gesichtern, die wir aus dem Anime kennen. Natürlich gibt es auch einige nicht so relevante NPC´s. Hier haben wir nun die Möglichkeit einen Gegner zu finden. Mal sehen wen wir hier als erstes herausfordern..
Joey Wheeler könnte vielleicht für das erste Duell etwas zu stark sein. Ein No Name NPC sollte es aber auch nicht grade sein. Was macht denn Duke Devlin der Dungeon Dice Monster Experte hier? Wir haben unser erstes Opfer gefunden. Zeit für ein Duell! Naja, noch nicht ganz. Zuerst müssen wir uns noch entscheiden, wie wir gegen ihn Spielen wollen. Wir können selbst gegen ihn antreten oder aber auch unseren Partner Atem (Yami Yugi) vorschicken. Also ein NPC gegen NPC Duell klingt nicht grade verlockend. Natürlich können wir auch ein Tag Team Duell zusammen mit Atem gegen Duke Devlin bestreiten. Ich glaube aber für den Anfang sollte ein klassischer Zweikampf vollkommen ausreichen. Immerhin haben wir nicht den geringsten Schimmer wie unser sogenanntes „Newbie Deck 1“ ausgestattet ist. Ich rechne mit dem Schlimmsten..

Zeit für ein Duell!

Nach einer schneller Runde Schere-Stein-Papier können wir den ersten Sieg einfahren. Das fängt ja gut an! Wir beginnen das Duell. Überfliegen wir mal schnell das Feld. Das außergewöhnlichste sind die Pendelzonen. Da das Spiel aber mit der Banlist vom Oktober 2014 spielt, verwundert uns das nicht wirklich.

008_vs duke

Schauen wir uns mal unsere Starthand an. Sieht eigentlich gar nicht mal so schlecht aus, oder? Aber was ist das?! 6 Extradeck Monster in einem Starterdeck? Wow! Zu Yu-Gi-Oh! Duel Monsters Zeiten schon etwas heftig. Aber machen wir einfach mal unseren ersten Zug und beschwören das XYZ-Monster „König der Wilden Kobolde“.

010_vs duke

011_vs duke

Nach einigen Angriffen steht es nun 8000 zu 5700 für mich. Doch Duke dreht jetzt richtig auf, er beschwört seine Signature Card „Gradius“. Angst habe ich jetzt zwar nicht wirklich, aber die Animation finde ich ziemlich nett. Ich finde es gut, wenn die Lieblingskarten eine Animation oder ähnliches bekommen.

013_victory

Nach miserablen Top Decks mache ich den Sack im 17. Zug endlich zu. Wir haben mit 8K Lebenspunkten unterschied das Duell gewonnen. Für das Duell bekommen wir eine Menge Duell Points, und zwar wirklich eine Menge! Im ersten Yu-Gi-Oh! Tag Force hat man für ein gewonnenes Duell vielleicht 200-300DP bekommen. Aber möchte ich mich beschweren? Natürlich nicht. Schauen wir doch mal, was wir uns dafür kaufen können.

Nach unserem grandiosem Sieg schlendern wir in Richtung Spieleladen, um uns einige neue Karten zuzulegen. Ich schreite durch die Tür und werde fröhlich von Yugis Großvater begrüßt.
HALT STOP! Hat Pegasus ihn nicht ins Reich der Schatten geschickt? Was macht er also hier..?

014_shop

015_shop
Solange es hier ein paar Karten abzustauben gibt, soll es mir egal sein. Aber ab hier wirds krass, denn die Auswahl an Yugioh Boostern und Yugioh Decks ist der Wahnsinn! Es gibt jedes originale Deck, egal ob Starter oder Structure Deck. Hier wird jeder glücklich, aber das ist noch lange nicht alles! Natürlich gibt es auch alle erschienenen Booster. Wo soll man denn da anfangen? Das ist wirklich beeindruckend. Ich bin wirklich grade etwas überfordert. Aber ich glaube, ich habe schon eine Idee, was ich haben will. Ich kaufe mir das erste Structure Deck für schlappe 1000DP. Es handelt sich um Dragon’s Roar! Der Bewaffnete Drache Lv5 und der Rotäugige Finstere Drache werden mir schon den Rücken frei halten.

016_dragons roar

Meine Erwartungen wurden bislang wirklich übertroffen! Ich bin ein riesiger Fan von originalen Packs in Videospielen. Ich bin hyped und hab einfach Bock meinen nächsten Gegner mit diesem Deck auseinander zu nehmen. Ab ins Deckmenü, schnell das neue Deck ausgewählt und los geht’s! Naja fast..
Wir müssen erst einmal die verbotenen Karten wie Topf der Gier aus dem Deck entfernen. Sobald wir auch dieses Problem gelöst haben, kann es aber endlich weiter gehen.

017_vs tea

Doch wer ist unser nächster Gegner? Duke ist nirgends zu sehen. Ich glaube der sollte auch besser bei seinen Würfeln bleiben. Mhh.. No Name, No Name, Teá Gardner..perfekt! Die wohl schwächste Duellanten der bekannten Charaktere. Auf ins nächste Duell!

018_vs tea

Okay, machen wir kein Geheimnis draus. Teá hat mit mir den Boden aufgewischt. Im 12. Zug zerstörte sie mich komplett mit ihrem aufgepumpten Dunklen Magier mit 3100 ATK. Sollte Sie nicht eigentlich nur ein paar fliegende Gefühle haben?! Argh..

Zum Glück habe ich noch ein paar DP von meinem letzten Duell übrig. Wütend gehe ich zurück zum Spieleladen. Leider finde ich keinen Umtausch-Button, also verstärke ich mein Structure Deck. Einige weitere LV Karten sollten meinem Deck aufbessern. Aber in welchem Booster gab es noch einmal LV Karten? Bei der Anzahl verliert man schnell den Überblick. Ich streife durch die Boosterpacks..

019_shop2
Soul of the Duelist ist die Antwort auf meine Frage! 150DP pro Booster sind ein ordentlicher Preis. Noch immer aufgebracht wegen der letzten Niederlage, greife ich mir ein halbes Display, werfe die DP auf die Theke und verlasse den Kartenladen. Eine kleine Parkbank am Straßenrand bietet mir Platz die Booster zu öffnen. 5 Karten pro Booster erwarten uns. Müll, Müll, Müll, Horus LV8! Das ist doch mal ein nicer Draw! Fehlen nur noch Stufe 4 und 6. Die brauchbaren Karten werden direkt im Deck Menü ins Deck gepackt. Die restlichen Karten verstaue ich in meiner Truhe. Mit unserem verbesserten Deck gehen wir ins nächste Duell. Jetzt will ich es Wissen! Komm schon Wheeler, zeig mir was du kannst. Auf ins Tag Duell! Während Atem sich bereit macht, sucht sich Joey einen Partner. Ja wirklich, er sucht sich einen. Sein Tag Team Partner ist Dox von den Brüdern Paradox. Schon witzig, da das erste Doppelduell der Serie gegen eben diesen Antagonisten stattfand.

020_vs tagduel

Atem beginnt das Duell. Joey zieht nach. Ich tribute Atems Monster, um „Möbius der Frostmonarchen“ zu spielen, shoote die Backrow der Gegner und fahre wie ein Panzer über das Feld. Nichts bleibt da, wo es ist. Im 8. Zug geht das erste Doppelduell zu Ende. Siegreich verlassen Atem und ich nun Domino City.

021_tagduel

Wie hat euch dieser kurze Einblick in die Welt von Yu-Gi-Oh! ARC-V Tag Force Special gefallen?
Habt ihr einen guten ersten Eindruck bekommen? Würdet ihr es gern selbst testen? Oder bleibt ihr lieber anderen Spielen treu? Schreibt es mir in die Kommentare!

Euer Aloska

4 Replies to “Yugioh – Let’s play Yu-Gi-Oh! ARC-V Tag Force Special!”

  1. Basti

    Richtig geiles Tag Force Game!
    Wo kann ich mir das Spiel runterladen ?

    PS: sehr gute Erzählungen über dieses Spiel vielen Dank dafür!

    Antworten
    • M-Luka

      Nein ^^ Das müssest du dir irgendwo als .iso für einen PSP-Emulator organisieren, gibts auch auf englisch gepatcht. Aber natürlich nur, wenn du das Originalspiel auch rechtmäßig erworben hast! *hust hust*

      Antworten
  2. Michael

    Hoffentlich kommt das noch nach Deutschland. Das wäre klasse. Obwohl es auf Steam ja auch was nettes zum Thema Yugioh gibt.

    Toll geschrieben, liest sich wirklich schön. Mehr davon!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.