Magic: The Gathering – Starthilfe für Anfänger

Du interessierst dich für Magic: The Gathering und möchtest gerne damit beginnen zu spielen, weißt aber nicht, wie du damit anfangen kannst? Dann ist dieser Artikel genau das Richtige für dich!

Aus persönlicher Erfahrung kann ich dir sagen, dass der Anfang mit ein paar Hürden verbunden ist. Wenn du jedoch dran bleibst und merkst wie du besser wirst, dann ist die Freude und der Spaß am Spiel umso größer. Gerade am Anfang brauchst du Hilfe, um das Spiel zu lernen. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, welche ich dir hier zeigen möchte.

Magic: The Gathering Arena (MTG Arena)

Dies ist die derzeit wohl einfachste Möglichkeit das Spiel grundlegend zu lernen. MTG Arena ist kostenlos und kann entweder auf dem PC oder auf mobilen Geräten*, wie Smartphone oder Tablet, gespielt werden. (*Die Mindestanforderungen können auf der offiziellen Support-Website von Magic nachgelesen werden.)

Hier erlernst du Schritt für Schritt alles, was du wissen musst, um das Spiel richtig spielen zu können. Zu Beginn durchläufst du ein Tutorial, bei dem dir alles Wichtige leicht verständlich erklärt wird. Anschließend kannst du sogenannte Farbherausforderungen abschließen und somit weitere Decks freispielen. Diese Herausforderungen drehen sich mit je 5 Matches um jeweils eine der 5 Farben (Weiß, Blau, Schwarz, Rot und Grün). Wenn du möchtest, kannst du jedoch auch ohne diese 5 Herausforderungen direkt loslegen und die verschiedenen Formate spielen. Wichtig zu erwähnen ist hierbei jedoch, dass nicht alle Formate, welche es in Magic gibt, in MTG Arena (dauerhaft) spielbar sind. Die Auswahl ist für den Anfang jedoch mehr als ausreichend und bietet eine Menge Abwechslung, wenn du dir eine gewisse Sammlung an virtuellen Karten aufgebaut hast.

Magic Arena

Mit täglichen und wöchentlichen Herausforderungen hast du die Möglichkeit, dir die Spielwährung „Gold“ zu erspielen. Damit kannst du dann entweder Boosterpackungen, kosmetische Objekte oder Teilnahmen an Drafts kaufen.

Detailliertere Informationen rund um alle Möglichkeiten, die es in MTG Arena gibt, würden hier aber den Rahmen sprengen. Eine Erklärung der verschiedenen Formate (wie z.B. das oben erwähnte Draft) folgt in einem weiteren Artikel.

Lerne von einem Freund

Wenn du einen Freund hast, der bereits Magic spielt – perfekt! Frag ihn doch einfach, ob er dir zeigen kann, wie man Magic spielt. Das wird er sicher mit Freude tun. In der Regel lernst du so am schnellsten und effektivsten, wie man spielt. Zusammen an einem Tisch macht Magic immer noch am meisten Spaß, nicht umsonst heißt es „Magic: The Gathering“ (deutsch: Magic: die Zusammenkunft).

Hier lohnt sich noch der Hinweis auf ein ideales Einsteigerprodukt: Das Magic the Gathering Arena Einsteigerpaket 2021. Hiermit kannst du absolut nichts falsch machen, denn es vereint zwei Möglichkeiten in einem. Damit kannst du einerseits mit einem Freund an einem Tisch, aber auch online über MTG Arena die gekauften Decks spielen. Das Paket beinhaltet zwei Decks mit je 60 Karten, zwei Papierdeckboxen, ein kleines Regelheft und einen Code für MTG Arena, welcher von dir und einem Freund eingelöst werden kann. Damit schaltet ihr beide die zwei Decks im Spiel frei und könnt auch online gegeneinander spielen.

Besuch des lokalen Trading Card Games Store

An dieser Stelle kann ich leider nicht auf Grundlage von eigenen Erfahrungen berichten, da es mir bislang im Rahmen der Pandemie nicht möglich war, einen TCG-Store zu besuchen.

Mir wurde jedoch wärmstens empfohlen, den lokalen Store aufzusuchen, da dort regelmäßig Events stattfinden, und man so sehr schnell neue Kontakte knüpfen und Leute zum Magic-Spielen finden kann. Dort ist auch der beste Ort, um für bestimmte Formate entsprechende Mitspieler zu finden. Falls du also einen TCG-Store in deiner Nähe hast und noch Leute zum Spielen suchst oder Hilfe brauchst, hast du dort eine sichere Anlaufstelle!

Ich hoffe, dass ich dir den Einstieg in Magic mit diesen Infos etwas erleichtern kann. Abschließend möchte ich dir noch etwas mit auf den Weg geben:

Magic wird für unterschiedliche Spielertypen konzipiert und hat daher sehr viele unterschiedliche Produkte, von Magic Displays über Magic Decks bis hin zu Magic Zubehör. Alle Sets sind miteinander kompatibel, sodass man nicht unbedingt jedes neue Produkt kaufen muss, um weiterhin Spaß am Spiel zu haben. Du wirst am Anfang recht schnell merken, welche Themen dich ansprechen und welche vielleicht eher weniger. Du solltest lediglich darauf achten, welches Format du hauptsächlich spielen möchtest – anschließend hast du dann die freie Wahl, welches Set oder welcher Tribal (z.B. Meervolk, Menschen etc.) für dich am passendsten ist.

An alle alten Hasen, wie habt ihr denn Magic: The Gathering erlernt?! Und wie lange habt ihr gebraucht, bis ihr im Spiel wart?

Euer Creedo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.