Yugioh – Die neue Mai Bannliste 2018 und ihre Auswirkungen

Moin liebe Leidensgenossen! Vor genau einer Woche am 21.05. ist die neue Bannliste in Kraft getreten. Das bedeutet für einige von euch, dass sie ihre Yugioh Decks wieder anpassen müssen. Für mich bedeutet es, dass ich mir meinen Aluhut aufsetzen darf, um die nächstbesten Verschwörungstheorien aufzustellen, warum welche Karte auf der Bannliste gelandet sind. Und ohne zu viel vorweg zu nehmen: Es sind nicht wenige neue Yugioh Karten verboten worden!

Neu Verboten

Als erstes gleich was sehr wichtiges: Astrograph Zauberer führt nun die Liste der Verbotenen Karten an. Warum ist wohl recht eindeutig: Seine Fähigkeit mit Schwermetalfose Elektrumit Advantage aufzubauen war zu ausnutzbar, weshalb einer von beiden gehen musste. Nun hat es also Astrograph getroffen, wodurch die Pendelmagier ihre Möglichkeit verlieren, konstant an Buntäugiger Wirbeldrache zu kommen.

Bleiben wir bei den Pendelmagiern. Genauer genommen bei der FTK-Variante: Oberster König Drache Hungergift wurde verboten, was den FTK um ihn und Lyrikliedervogel – Unabhängige Nachtigall effizient ausschaltet. Zwar hätte es vollkommen gereicht Nachtigall zu verbannen, damit sie nicht für weitere FTKs genutzt werden kann, die in der Zukunft vielleicht auftauchen können, aber ich bin trotzdem zufrieden nicht mehr zu verlieren, nur weil ich mal keine Handtraps gezogen habe.

Apropos verlieren, weil man keine Handtraps gezogen hat. Rangsteigerungszauber – Silberchaoskraft ist ebenfalls verboten worden, wodurch die Pendelmagier neben Konstanz und dem FTK auch ihre Möglichkeit für den so genannten Zexal-Lock verlieren. Dieser nutzte Beatrice, die Ewige Dame, um den Rangsteigerungszauber in den Friedhof zu legen. Bei der Beschwörung von Nummer S39: Utopia der Blitz konnte dieser dann vom Friedhof der Hand hinzugefügt werden, um schlussendlich Nummer S0: Utopisches Zexal zu beschwören. Dieser sorgte im nächsten Spielzug dann dafür, dass weder Karten noch Effekte aktiviert oder beschworen werden konnten. Auch dies ist nun nicht mehr so einfach möglich.

Weg von Pendelmagier: Meister-Peace, der wahre Drachoschlacht-König findet sich nun auch (endlich) auf der Bannliste ein. Damit verliert Wahrer Dracho eine ihrer Win-Conditions und dürfte folglich nur noch als pures Kontroll-Deck unterwegs sein. Allerdings würde ich das Deck noch nicht gänzlich abschreiben. Warum? Das seht ihr weiter unten.

Als nächstes eine Karte, bei der man sich fragen könnte, was sie zu stark gemacht hat: Phönixianische Büschelamaryllis ist verboten. Dies trifft das aus dem OCG bekannte Plant-FTK Deck. Durch seinen Bann wurde die Combo mit ihm, Topologischer Bomberdrache und einem Haufen Pflanzen im Friedhof, effizient ausgeschaltet, bevor das Deck hier überhaupt ankommen konnte.

Das letzte Monster auf der Liste der neu verbotenen Karten ist der Antike Feendrache. Dadurch verlieren Decks wie ABC oder SPIORAL die wichtigste Karte für die Engine rund um Destrudo der Schauer des verschwundenen Drachen. Ergo ist das indirekt noch ein Schlag für jedes Deck, dass an seinen Spielfeldzauber kommen muss. Trotzdem ist die Engine damit nun nicht unbrauchbar. Pendelmagier hat es mit Oberster König Drachenfinstergewürm vorgemacht: Er kann den Oberster König Tor Null suchen, welcher dann von Buntäugiger Meteoreinschlagdrache spezialbeschworen werden kann. Mit diesen beiden spezialbeschwört man Nummer 42: Galaxie-Tomahawk für netten Link-Spam.

Die letzte neu verbotene Karte kam meiner Meinung nach doch eher unerwartet: Nachbars Gras ist grüner ist verboten und damit dürften wohl auch sämtliche 60-Karten Monstrositäten aus dem Meta verschwinden. Ob als Dino-/Lichtverpflichtet-/Zombie- oder welche Variante einem noch einfällt: Alle Varianten, die Gras genutzt haben, dürften jetzt weitaus anfälliger sein.

Neu Limitiert

Als erstes findet sich hier noch ein FTK auf der Liste ein: Edelstein-Ritter Meisterdiamant ist limitiert. Dadurch wird der FTK der Edelstein-Ritter (wenn auch nicht gänzlich) ausgelöscht, aber doch zumindest deutlich unkonstanter. Auch wenn das Deck bisher nur wenige Erfolge im Meta aufgewiesen hat, wissen wir alle, dass KONAMI keine FTKs mag. Diese Bannliste ist dafür ein wunderbares Beispiel.

Als nächstes eine Karte, die vorher gebannt war und nun wieder limitiert wurde: Die Rede ist von Dinomight Kämpfer, der wahre Drachokrieger. Da haben wir also ein Grund, warum Wahrer Dracho weiterhin gut sein wird. Dinomight ist ein weiterer guter Boost, was die Konstanz des Decks angeht. Da (Spoiler Alarm) weder irgendwelche Drawpower-Karten noch sonst irgendwas außer Meister-Peace gehittet wurde, dürfte es nicht allzu schwer sein an ihn ranzukommen.

Nun kommen wir zu einer Karte, die wohl niemand erwartet hat: Kettenschlag wurde von Semi-Limitiert auf Limitiert gestuft. Warum ist mir zuerst ein Rätsel gewesen, zumindest bis KONAMI die wunderbare Idee mit der neuen End-Of-The-Match-Prozedur bei Turnieren vorgestellt hat (Darauf gehe ich nochmal in einem anderen Artikel genauer ein). Abgesehen von zwei Chain-Burn Spielern dürfte dieser Hit aber erstmal niemandem traurig machen.

Neu Semi-Limitiert

Apoqliphort-Türme ist von Limitiert auf Semi-Limitert gegangen und ich bleibe bei meinem Standpunkt, den ich bei der letzten Banlist schon hatte: Solange der Qliphort-Kundschafter nicht öfters gespielt werden kann, würde auch ein Towers auf drei nicht schlimm sein im aktuellen Meta.

Außerdem gibt es noch den Ring der Zerstörung, der nun auch wieder auf zwei spielbar ist. Ob das aber einen Unterschied zu vorher macht, wage ich aber zu bezweifeln. Höchstens in Burn Decks könnte der Ring Verwendung finden.

Neu Unlimitiert

Wie schon angekündigt, wurde Grandsoil der Elementarherrscher mit einem Hard-Once-Per-Turn Erratum wieder aus dem Gefängnis entlassen, in das er wegen seines Loops gesteckt wurde. Allerdings bezweifle ich, dass er viel außerhalb von Elementsäbel bzw. Elementarherrscher gesehen wird. Schlecht ist das trotzdem nicht.

Als nächstes etwas, was wohl viele der Neo-Weltraum-Fans freuen dürfte. Neo-Weltraum Grand Mole ist (endlich) wieder von seinem limitierten Status befreit worden und nun wieder unlimitiert spielbar. Ich glaube zwar, dass das einige Jahre zu spät kommt, um wirklich relevant zu sein, aber trotzdem: Schön ihn endlich wieder zu haben!

Jetzt noch der zweite Grund, weshalb Wahrer Dracho weiterhin relevant sein könnte: Zünder Hitze, der wahre Drachokrieger ist nun ebenfalls vom limitierten auf den unlimitierten Status gerutscht und bringt seinem Archetype genauso wie Dinomight einen guten Boost für die Konstanz.

Nun noch eine Karte, die wirklich relevant im Meta sein könnte: Zwangsevakuierungsgerät wurde auch wieder unlimitiert. Das finde ich ganz interessant. Es gibt nun eine Möglichkeit für Altergeist wahlweise ein Monster des Gegners oder gar den eigenen Multitäuscher wieder auf die Hand zu bringen.

Weiterhin ist auch Der Mathematiker wieder auf maximaler Anzahl spielbar. Nett, aber nicht weiter relevant denke ich.

Die letzte unlimitierte Karte ist Atlantische Dragoner. Eine wichtige Karte für das Mermail-Deck, welches momentan gespielt wird. Ob das Deck dadurch stark genug wird, um mit dem kommenden Meta mitzuhalten wird sich zeigen. Vorstellen könnte ich es mir auf jeden Fall.

Insgesamt finde ich die Bannliste gut. KONAMI hat jedes aktuell relevante FTK-Deck zunichte und gleichzeitig kein Deck dabei unspielbar gemacht. Gleichzeitig haben sie einige interessante Karten wieder freigelassen, wodurch sich das Meta interessant entwickeln könnte. Trotzdem gibt es ein paar Dinge, die noch immer nicht geändert wurden. Neben einigen Karten, die immer noch zu Unrecht auf der Liste verbleiben müssen, fehlen auch noch immer ein paar. Unter anderem wurde Trickstar schon wieder in keinster Weise angerührt. Weder wurde Sündenbock verboten oder limitiert, noch wurde die Droll-Reincarnation-Combo angerührt. Außerdem kann Wahrer Dracho noch immer als die bisher bekannte Floodgate Deck Variante gespielt werden. Aber wir werden sehen, wie sich das Spiel nun entwickeln wird. Ich freue mich auf jeden Fall (trotz Sky Striker) auf das kommende Format.

Bis dahin~ Minimopp.

Über Minimopp

Moin! Student aus Hamburg, 20 Jahre und seit 4 Jahren in YuGiOh unterwegs!

5 Replies to “Yugioh – Die neue Mai Bannliste 2018 und ihre Auswirkungen”

  1. Michael

    Mir fehlt an dieser Liste ein Verbot von Trickstar-Reinkarnationelke. Zusammen mit Beschützer der Zuflucht oder Kauz & Schlossvogel ist die Karte einfach zu heftig.

    Eine Limitierung von Wahrer König Lithosagym und Denglong, Erster der Yang Zing wäre auch toll gewesen. Das Meta ist so viel stärker geworden, das man die Saurier ruhig wieder etwas pushen könnte.

    Ich hatte mir gerade Astrografzauberer bestellt, als die Karte verboten wurde. Tja, wird ja nicht schlecht, wenn ich gut drauf aufpasse.

    Antworten
  2. Amon

    Das einzig etwas unfaire ist dass pendelmagier weder doppeliris noch Joker zurück bekommen haben, nicht mal auf 1, aber Draco praktisch die ganze Engine zurück bekommt und nicht mal Demise oder Diagramm verliert und es ist ein bisschen komisch das Konstrukt nicht zurück gekommen ist, dass hätte das shaddoll link Monster interessanter gemacht

    Antworten
    • Michael

      Draco hat Master-Piece verloren. Das kann auch Dinomight Knight nicht ausgleichen.

      Und im richtigen Build kommst du auch ohne Joker oder Doppeliris gut zurecht. Die mussten das Deck schwächen, sonstwäre die nächste Meisterschaft ein Treffen von 1000 Pendelmagier-Spielern gewesen. Versuch es doch mit Metallfose oder Mythisches Ungeheuer als Unterstützung.

      Antworten
      • Amon

        Ja klar ich spiele dass Deck auch mit mystischen Ungeheuern, aber du kannst nicht sagen dass Joker auf 1 oder 2 das Deck so stark gemacht hätte. Und Draco hat eh die meisten Spiele über die floodgates gewonnen, es ist egal ob du nicht spielen kannst mit Master Peace und floodgates oder du kannst nicht spielen mit dinomight und floodgates… Aber ja du hast recht das Deck ist nicht mehr so stark wie davor. Ich wünschte mir nur das pendelmagier auch etwas mehr von ihrer consistency wieder bekommen hätten

        Antworten
        • Michael

          Also 1 Joker wäre echt kein Beinbruch gewesen. Aber in Sachen Pendelmagier gibt es ja so einen großen Pool, das man immer was als Ersatz findet, in diesem Fall Weisheitsaugen-Magier.

          Bei den Drachos ist es ja eigentlich so, das sie das Deck nicht kaputtgemacht haben, sondern nur die irre starke Dracho/Metallfose-Variante. Wobei die Variante mit Monarchen da fast rankommt.

          Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.