Yugioh – Erster Blick auf das neue Structure Deck: Mechanized Madness

Fans von Maschinendecks aufgepasst: da kommt was Neues! Bisher haben sich im Competitive Play in puncto Maschinen vor allem Cyber Drachen Decks etabliert. Diese sind recht häufig, erhalten regelmäßig Support (wie z. B. in der Duel Power Box aus dem letzten Jahr) und sind durch zahlreiche Reprints mittlerweile recht erschwinglich. Am 16.04.2020 erscheint nun ein neues Structure Deck, das möglicherweise eine neue Form des Maschinendecks attraktiv macht und für die Cyber Drachen eine ernsthafte Konkurrenz darstellen könnte: Mechanized Madness.

Dieses neue Yugioh-Deck greift dabei ein Structure Deck auf, das dieses Jahr bereits seinen 10. Geburtstag feiert: 2010 erschien nämlich das Structure Deck: Machina Mayhem auf dem Markt und brachte einige Maschinen mit sich, die bis heute nicht an Aktualität eingebüßt haben.

Das Structure Deck Mechanized Madness befördert das Thema nun ins Jahr 2020 und kann bereits jetzt günstig bei uns vorbestellt werden. Dabei gilt wie immer aber, dass die Namen der Karten bis zum Release inoffiziell sind. Auch existiert bisher noch keine vollständige Liste, einige der enthaltenen Karten sind aber schon bekannt:

Machina Citadel

Dieses Maschinenmonster der Stufe 10 ziert zugleich auch das Cover des Structure Decks und wird in Ultra Rare enthalten sein. Seine Werte von 3000 / 2500 erinnern an frühere Bossmonster, nicht zuletzt natürlich an den Blauäugigen w. Drachen. Hier nun haben wir es mit einer Maschine zu tun, die nicht zu unterschätzen ist:

Zunächst sorgt Machina Citadel für eine solide Feldkontrolle. Ihr könnt nämlich eine Maschine opfern und dann alle gegnerischen Monster mit gleicher oder kleinerer ATK als das geopferte Monster zerstören. Das Ganze funktioniert als Schnelleffekt und lässt sich somit wunderbar im gegnerischen Zug aktivieren. Außerdem werden die Gegner dieses Bossmonster nur schwer los: wenn nämlich eine Maschine mit der Eigenschaft ERDE auf eurer Seite des Spielfelds zerstört wird, könnt ihr Machina Citadel ganz bequem vom Friedhof spezialbeschwören.

Machina Defense Region

Diese permanente Zauberkarte tut genau das, was sie sagt: sie verteidigt eure Maschinen. Voraussetzung ist, dass ihr über ein Maschinenmonster der Stufe 7 oder höher verfügt, was aber bei diesem Deck kein größeres Problem sein sollte. Dann sind alle schwächeren Maschinen der Stufe 6 oder niedriger vor zielenden Karteneffekten geschützt und können auch nicht als Angriffsziel gewählt werden. Eurem Gegner bleibt also nichts anderes übrig, als sich den starken Maschinen zuzuwenden und erst diese aus dem Weg zu räumen.

Zusätzlich sorgt diese neue Karte für Handvorteil: sobald nämlich eine eurer Maschinen zerstört wird, könnt ihr eine Maschine vom Friedhof zurück auf die Hand holen. Ihr seid also immer angenehm mit Monstern versorgt.

Machina Reformation

Diese Zauberkarte solltet ihr auf keinen Fall unterschätzen. Zum Preis einer Handkarte könnt ihr zwei unterschiedliche Machina-Monster vom Deck auf die Hand holen. Handelt es sich bei der abgeworfenen Handkarte um eine Machina-Karte (zum Beispiel Machina Citadel, den ihr ja vor allem vom Friedhof beschwören wollt), dann könnt ihr zwei beliebige Machina-Karten vom Deck der Hand hinzufügen, so auch Zauber- oder Fallenkarten.  Diese Karte wird sich wohl nicht nur einmal in den aufkommenden Machina-Decks finden.

Machina Airraider und Machina Irradiator

Zum Schluss möchte ich euch noch zwei Machina-Monster der Stufe 8 vorstellen, die eher weniger beeindruckende Werte mitbringen, dafür aber anderweitig von Nutzen sein können:

Machina Airraider könnt ihr von der Hand spezialbeschwören, indem ihr ein Machina-Monster abwerft. Im gegnerischen Spielzug könnt ihr dann ein eigenes Maschinen-Monster wählen und dann ein Machina-Monster vom Deck beschwören, dessen Stufe gleich oder kleiner ist als die des gewählten Monsters. Das Monster, das ihr für diesen Schnelleffekt wählt, wird dann zwar zerstört, dafür habt ihr aber ein brandneues Machina-Monster auf dem Feld.

Machina Irradiator könnt ihr auf dieselbe Weise spezialbeschwören wie Airraider. Und auch der restliche Effekt ist ähnlich: wieder wählt ihr ein Monster auf dem Feld und wieder beschwört ihr ein Machina-Monster mit kleinerer oder gleichwertiger Stufe – dieses Mal allerdings vom Friedhof und leider handelt es sich hier auch nicht um einen Schnelleffekt.

Was die restlichen Karten so können und wie das Deck letztendlich wirklich abschneiden wird, lässt sich wohl erst sagen, wenn das gute Stück erhältlich ist. Klar ist aber, dass das Deck insgesamt aus 41 Karten bestehen wird. Aufteilen wird sich das in 36 Commons, 3 Super Rares und 2 Ultra Rares. Allzu lange müssen wir aber zum Glück nicht mehr warten, denn bereits nächste Woche könnt ihr das Feld mit den Machina-Maschinen fluten.

Wenn ihr nun Lust auf mehr bekommen habt, haltet gerne nach guten Maschinenkarten bei uns im Shop Ausschau. Viel Spaß beim Basteln, Umbauen und Ausprobieren.

Euer Hyozan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.