Yugioh – Neue Banlist vom 15. Juli 2019

Heyho, liebe Duellanten! Konami hat am 15.07.2019 eine neue Banlist für das Yugioh TCG veröffentlicht. Diese tritt sofort in Kraft und deswegen versuche ich euch so schnell wie möglich auf den aktuellen Stand zu bringen! Es sind insgesamt 31 Karten von dieser Banliste betroffen. Also fangen wir sofort damit an, welche Karten das sind.

1. Die Verbotenen Karten

Die Phantomritter der Rostigen Bardiche

Also am stärksten trifft es diejenigen unter euch, die große Fans von Phantomritter-Karten sind und dann Die Phantomritter der Rostigen Bardiche spielen wollen. Dies war zwar ziemlich absehbar wegen der krassen Effekte der Karte, aber dennoch ist es ein herber Verlust. Mit dieser Karte konntet ihr ein Phantomritter-Monster von eurem Yugioh Deck in den Friedhof legen und außerdem noch eine „Phantom“-Zauber-/Fallenkarte direkt legen. So konnte man beispielsweise viele Monster supporten und falls ein Finsternis-Monster in eine Zone, auf den der Pfeil des Linkmonsters zeigt, spezialbeschworen wird, kann man eine Karte auf dem Spielfeld zerstören. Die Effekte der Karte sind einfach ein heftiger Support für die Finsternis-Monster und wurde gerne in Orcust-Decks benutzt.

Eklipsen-Lindwurm (Verdunklungs-Lindwurm)

Für ihn wird’s duster

Diese Karte wurde oft in Gefahr!-Decks gespielt, denn dort befindet sich ja bekanntlich der Donnerdrache, der dieses Jahr ein großer Meta-Kandidat war. Das ist ebenfalls ein sehr großer Schlag für die Meta-Decks. Der Effekt der Karte lässt ein Finsternis- oder Licht-Drachenmonster der Stufe 7 oder höher vom Deck verbannen. Falls man dann diese Karte verbannt, kann man das vorher verbannte Monster seiner Hand hinzufügen.

2. Die limitierten Karten

Diesmal wurden auch wieder einige Karten limitiert, das heißt man darf sie nur einmal im Deck haben. Dies sind nicht wenige.

Altergeist Multitäuscher

Der Altergeist war ebenfalls in der Meta ganz solide vertreten, zumindest in Deutschland wurde das Deck Platz 1. Man kann mit dieser Karte mehrere Altergeist-Monster spezialbeschwören, wenn eine Fallenkarte aktiviert wird. Doch diese Karte auf eins zu limitieren, wird das Deck jetzt nicht komplett zerstören.

Schwarzer Drache Kollapschlange

Die Karte ist ein kleiner von vielen Downgrades für das Thunderdragon-Deck. Schwarzer Drache Kollapschlange war natürlich ideal für eine Kombi mit dem Eklipsen-Lindwurm, denn man konnte mit dieser Karte ein Licht-Monster vom Friedhof verbannen. Doch jetzt muss man sich nach Alternativen umsehen.

Grosalamander Gazelle

Eine der wichtigsten Karten des Grosalamander-Decks wurde auf eins limitiert. Dennoch ist das kein großes Problem, denn man muss die Karte nur auf irgendeine Art und Weise wiederholen, mit z. B. Wille des Grosalamanders. Diese Karte kann man von der Hand spezialbeschwören, wenn ein Grosalamander-Monster im Friedhof liegt. Ihr könnt dann ebenfalls ein Grosalamander-Monster auf den Friedhof legen und dann im nächsten Spielzug eine Art Kette aus Grosalamander Gazellen bilden, doch dies ist jetzt nicht mehr so schnell möglich.

Tempest, Drachenherrscher der Stürme

Diese Karte war seit Jahren verboten, doch jetzt kann man sie wieder spielen. Hier gibt es eine Kombinationsmöglichkeit mit anderen Drachenmonstern, sofern man die in seinem Deck haben will.

Weißer Drache Lindwurmstrahl

Jetzt trifft es auch noch die andere Thunderdragon-Support-Karte, die in Verbindung mit Schwarzer Drache Kollapschlange steht. Dies ist ein massives Downgrade für die Drachen und lohnt sich kaum noch für die Decks.

Daigusto Emeral

Daigusto Emeral ist nun wieder erlaubt und mit dieser Karte könnt ihr einige weitere Karten ziehen, wenn ihr ein Material abhängt. Er könnte eine mögliche Alternative für die neuen Meta-Decks werden, da er damals auch schon oft vertreten war.

Grosalamander-Kreis

Sehr schade, dass diese Karte nun limitiert ist, denn mit Grosalamander-Kreis konnte man sehr gut seine Grosalamander-Karten suchen. Aber es ist auch gerechtfertigt, diese Karte war ein echt starker Support, durch den das Deck nun langsamer wird.

Himmelsjäger-Mechmodule – Mehrzweck

Hier handelt es sich ebenfalls um einen eher kleineren Verlust der Himmelsjägerkarten, welche auch auf Turnieren vertreten waren. Dennoch sehe ich hier keine starken Einschränkungen.

Landformen

Bei dieser Karte fragte ich mich schon immer, warum sie nur semi-limitiert war. Man geht mit dieser Karte 1 zu 2 und bekommt dadurch seine besseren Feldzauberkarten und macht sein Deck um einiges kleiner – das fand ich schon immer unfair und nun ist es endlich ausgeglichener.

Trickstar-Lichtbühne

Ein ziemlich harter Schlag für die Trickstar-Decks, doch man hat noch andere Supportkarten, die den Verlust ein wenig abmildern, weil man mit ihnen ebenfalls auf seine Linkmonster kommt.

Metaversum

Metaversum ist quasi ein Landformen als Falle, also kann man im Prinzip immer noch zwei Mal Landformen spielen, nur eben nicht mehr so schnell.

3. Die semi-limitierten Karten

Ebenfalls vorhanden in der Banliste sind semi-limitierte Karten, die dann zweimal in dem Deck sein dürfen. Diese bekommen einen größeren Zuwachs.

Chaos-Imperatordrache – Gesandter des Endes

Dies ist eine Karte, die beispielsweise ein Turnierpreis war und selbst heute ist sie noch eine ziemlich krasse Karte.

Gefahr?! Tsuchinoko / Gefahr! Nessie! / Gefahr?! Wolpertinger

Diese Karten auf zwei runterzusetzen, war eher unnötig, denn man kann durch diese Semi-Limitierungen immer noch sehr starke Spielzüge erreichen, die ziemlich schwer aufzuhalten sind.

Ehther der Himmelsmonarch

Diese Karte wird für die Monarchenspieler unter euch interessant – mir persönlich ist die Karte nicht so stark bekannt, dennoch kann man sie verwenden, falls die anderen Monarchen auch wieder ihren Weg in das TCG finden.

Elementar-HELD Stratos

Ich habe mich sehr über diese Karte gefreut, denn sie unterstützt das Heldendeck schon ziemlich. Dies ist auch sehr passend zu der Veröffentlichung des Battles of Legend Hero’s Revenge Sets, denn dort waren auch einige HELD-Monster drin. Dies könnt ihr euch gerne nochmal in meinem vorherigen Artikel „Battles of Legend: Hero’s Revenge Review“ nachlesen.

Insektor Libelle

Die Fans der Kampfwespen unter euch können sich über eine Kombo mit dieser Karte freuen.

Künstlerzauberer Schadensjongleur

Künstlerzauberer Schadensjongleur könnte ein guter Support für die Künsterkumpel-Pendelmonster sein, doch ich schätze mal, dass diese Karte nicht wirklich gefragt war.

Shurit, Stratege der Nekroz

Shurit, Stratege der Nekroz ist sehr interessant für die gesamten Nekrozkarten und gibt dem Nekroz-Deck einen schönen Support.

Königlicher Tribut

Die letzte limitierte Karte ist für die Grabwächter ein nettes Geschenk, aber diese werden nicht in der Meta gespielt und haben daher eher weniger Auswirkungen darauf.

4. Die unlimitierten Karten

Die Karten sind nun wieder dreimal im Deck möglich, denn Konami hat sie von der Banlist runtergenommen.

Qliphort-Kundschafter

Dieses Pendelmonster hat keinen richtigen Wert mehr in der Meta, kann aber dennoch für gute Kombis genutzt werden.

Lüster-Pendel, der Drachobezwinger

Da weiß ich nicht ganz, was ich davon halten soll, denn diese Karte ist nicht sonderlich stark oder schwach. Sie ist mehr so ganz okay und eher nichts für andere Pendeldecks, sondern nur für Drachenoberzwinger-Decks, weil man diese Karte nur dafür als Material verwenden darf.

Trishula, Drache der Eisbarriere

Schöne Synchrokarte, die aber auch auf zwei bleiben könnte, denn die Karte ist jetzt nicht sonderlich stark.

Schwarzes Loch

Die Entscheidung verstehe ich nicht ganz: eine limitierte Karte, die sich jahrelang in der Banlist befindet, von eben dieser zu befreien. Ich schätze einfach mal, dass der Preis, seine Monster zu opfern, ziemlich hoch heutzutage ist.

Monstertor

Diese Karte hilft euch, einige Karten auf den Friedhof zu legen, was ziemlich nützlich sein kann.

Wiederaufleben

Hierbei handelt es sich um einen interessanten Kandidaten für die Grosalamander, da sie ja auch mit der Banlist einen gewissen Schaden genommen haben.

Superpolymerisation

Diese Fusionskarte sieht man heute häufiger als Alternative zu Polymerisation, denn sie ist einfach nur stark, weil man dem Gegner die Monster wegnehmen kann und für seine eigenen Extra Deck Monster benutzen kann.

Feierliches Urteil

Eine sehr wichtige Meta-Karte, die schon einige Male gesehen wurde, doch der Preis, den man an Lebenspunkten zahlt, um eine Beschwörung/Effekt zu annullieren, ist sehr hoch!

Mein Fazit

Ich habe nicht mit so vielen Karten gerechnet und schon gar nicht mit dem Schwarzen Loch. Persönlich finde ich es gut, dass die Meta ein wenig generft wird, damit auch wieder andere Decks zum Zug kommen, doch die Grosalamander und Donnerdrachen haben ja bisher stark dominiert und das wird sicherlich so bleiben, trotz der Banwelle.

Ich hoffe, ich konnte euch die Banlist ein wenig näherbringen und ihr seid jetzt auf dem Laufenden! Bis dahin,

euer Elias Geek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.