Fusion, Effekt, Synchro… – Überblick aller Monsterarten

Im Yugioh TCG gibt es die verschiedensten Monsterarten und es kommen immer wieder neue hinzu. Mit der Zeit haben sich recht viele Monsterarten gesammelt und heute werde ich Euch einen Überblick darüber geben. Welche Monsterarten es alles gibt, welche Decks sich auf die einzelnen Monsterarten spezialisieren und wer diese Decks spielt, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

2641182-0403679084-yu_gi

Wer den Anime kennt bzw. ihn immer noch mitverfolgt, dem ist vielleicht aufgefallen, dass jede neue Anime Staffel eine neue Monsterart einführt und sich hauptsächlich auf diese spezialisiert. Dies ist eine Besonderheit, die die Yugioh Karten von anderen Sammelkartenspielen hervorhebt. So spielt Jaden aus Yugioh GX Fusions-Monster, Yusei aus Yugioh 5Ds Synchro-Monster, Yuma aus Yugioh Zexal die XYZ-Monster und Yuya aus der aktuellen und neuesten Staffel die Pendel-Monster.

Überblick der Monsterarten

Normale Monster

DunkerMagierSDY-G005

Normale Monster sind der Grunstein aller Monsterarten. Sie werden auch oft als Vanilla Monster bezeichnet. Sie sind hauptsächlich aus der ersten Staffel des Yugioh Anime bekannt und wurden in der Turnierszene von den Effektmonstern verdrängt. Es wurde jedoch sogar zu der Dino Rabbit Zeit von vielen Spielern verlangt, dass eins der normalen Dino Monster die in diesem Deck verwendet wurde auf die Banned Liste soll. So lächerlich es auch klingt man hatte dies tatsächlich in Betracht gezogen.

Effekt Monster

51VDAy8Y+KL._SY355_

Effekt Monster sind wohl die meistgespielte Monsterart. Sie passen in jedes Deck und es gibt von ihnen die meisten Karten. In den späteren Staffeln der ersten Generation wurden die Effektmonster langsam ins Spiel eingeführt. Es gibt heutzutage kein einziges Deck das keine Effektmonster spielt.

Ritual Monster

Magier-des-Schwarzen-Chaos

Ritual Monster wurden bereits von Yugi im Anime benutzt. Dort hat er seine mächtigen Ritual Monster wie den Magier des schwarzen Chaos und den Schwarz Glänzenden Soldat benutzt, um viele Duelle zu gewinnen. Die Ritual Monster sind einer der ersten Spezialbeschwörungen die im Spiel eingeführt wurden. Der Nachteil bei Ritualbeschwörungen ist jedoch dass man zusätzlich zu seinem Ritual Monster auch noch eine Ritual Zauberkarte benötigt. Um eine Ritualbeschwörung durch zu führen braucht man aber zusätzlich noch ein Monster mit derselben Anzahl an Sternen wie das Ritual Monster, dass man beschwören will, was bedeutet, dass eine Ritualbeschwörung technisch gesehen eine 3 Karten Kombo ist. Dies hat lange Zeit dazu geführt, dass Ritual Monster unspielbar waren, jedoch konnten sie mit dem aktuell stärksten Deck, dem Nekroz Deck, dies wieder gut machen.

Fusions Monster

193445

Fusionsmonster wurden zwar bereits in der ersten Generation des Anime von Yugi und Kaiba verwendet doch Fusionen sind in Yugioh GX der Hauptfokus. Nicht nur die Hauptfigur Jaden benutzt seine beliebten Helden Monster gerne für Fusionen, auch seine Widersacher verwenden die Fusionsbeschwörung. Das Problem bei den Fusionsbeschwörungen ist dasselbe wie bei den Ritualbeschwörungen, sie sind auch eine 3 Karten Kombo und somit sehr „inconsistent“. Um Fusions Monster zu beschwören, braucht man eine Fusionszauberkarte und die dazugehörigen Fusionmaterialien entweder auf der Hand oder auf dem Feld. Auch die Fusions Monster haben vor kurzem einen Push bekommen und wurden Turnier tauglich gemacht. Die Schattenpuppen sind das stärkste Themendeck, dass sich die Fusionsbeschwörung zu Nutze macht.

Synchro Monster

StardustDragon-SHSP-EN-SR-LE

Die Synchro Monster wurden in Yugioh 5Ds eingeführt. Das wohl bekannteste Synchro Monster ist Yuseis Sternenstaubdrache. Der Vorteil von Synchro Monstern gegenüber Fusions und Ritual Monstern ist, dass diese keine 3 Karten mehr benötigen um beschworen zu werden sondern nur noch 2 mit der Möglichkeit mehr als 2 zu verwenden. Man braucht einen Empfänger und ein anderes Monster. Abhängig von den Sternen, die beide Monster besitzen, kann man aus seinem Extra Deck ein Synchro Monster mit derselben Anzahl an Sternen beschwören. Die Synchro Zeit war für viele Spieler eine der lustigsten Zeiten, da es so viele Kombinationen und Möglichkeiten gab seinen Zug auszuführen. Vor kurzem kam ein neues Structure Deck heraus, das das Synchro Thema wieder aufleben ließ. Dieses Structure Deck namens Synchron Extreme könnt ihr natürlich in unserem Yugioh Online-Shop finden.

XYZ Monster

Nummer_39_-_Utopia

Die XYZ Monster wurden von Yuya in Yugioh Zexal eingeführt. Wie die Synchro Monster benötigen die XYZ Monster auch nur 2 Karten oder in manchen Fällen auch mehr, um beschworen zu werden. Der Vorteil gegenüber der Synchrobeschwörung ist, dass die Monster keine besondere Kennzeichnung wie Empfänger haben müssen, mit Ausnahme derselben Stufe. Danach kann man ein Monster mit selbem Rang wie die Stufe der 2 Monster aus seinem Extra Deck beschwören. Das wohl bekannteste und auch am häufigsten gedruckte XYZ Monster ist Utopia. Das Bossmonster der Hauptfigur im Anime.

Pendulum Monster

OddEyesPendulumDragon-DUEA-EN-ScR-1E

Die Pendel Monster wurden erst vor kurzem in der aktuellen Staffel des Anime Yugioh Arc V eingeführt. Sie sind noch nicht komplett erforscht und noch nicht jeder hat sich an diese neue Monsterart gewöhnen können. Die Pendel Monster sind Monster Karten und Zauberkarten gleichzeitig, Wenn sie in der Monsterzone liegen wird ihr normaler Monsterffekt aktiviert, falls sie einen besitzen. Falls man sie als Zauberkarte ausspielen will kann man sie in die 2 neuen Extra dafür eingeführten Pendelzonen legen. Da diese Beschwörung doch Recht kompliziert ist werde ich diese in einem eigenen Artikel noch einmal genauer erklären.

XYZ Pendulum Monster

OddEyesRebellionDragon-CORE-EN-ScR-1E

Die neuste Monsterart, eine Mischung aus den XYZ Monstern und den Pendulum Monstern. Bisher gibt es noch nicht viele dieser Misch Arten und es gibt auch noch kein Deck dass diese benutzt. Ich bin gespannt was diese Arten alles drauf haben werden.

Fazit

Ich hoffe ich konnte euch einen guten Überblick über die ganzen verschiedenen Monsterarten geben. Viele Leute beschweren sich, dass mit jeder neuen Staffel des Animes eine neue Monsterart eingeführt wird, doch dies sorgt dafür, dass es immer etwas neues gibt und das Spiel nie langweilig wird. Selbst wenn es immer neue Monsterarten gibt werden die alten Monsterarten von Konami nicht vernachlässigt und es sind alle Arten spielbar. Ich bin gespannt was es für neue Monsterarten in der Zukunft geben wird, wie unter anderem mehr von diesen XYZ Pendel Monstern.

Euer TeamBubbleT 😀

 

Über TeamBubbleT

TeamBubbleT vom Youtube Channel https://www.youtube.com/user/OMGTeamBubbleT/videos einer der Top deutschsprachigen Channels über Yu-Gi-Oh!

4 Replies to “Fusion, Effekt, Synchro… – Überblick aller Monsterarten”

  1. Yumehito

    Dieser schön geschriebener Eintrag verschafft einen guten Überblick über alle Kartentypen der yugioh-Geschichte.
    Hat viel Spaß gemacht, es zu lesen. Schade, dass die „Vanilla“-Monster überholt sind, aber es gibt einige Karten, die sich auf Normale Monster konzentrieren und Effektmonster in die Enge treiben 🙂

    Antworten
  2. Martin

    Wenn man aber ein monster vom extradeck beschwört was jedoch ein synchropendel oder xyzpendel ist und zerstört wird begibt es sich doch bestimmt offen auf das extradeck (da pendelmonster) wenn es jedoch auf die hand kommt; kommt es dann ins normale extradeck da es ja auch synchro oder xyz ist oder ist dies der dass man dieses pendelsynchro bzw. pendelxyz von der hand in die pendelzone beschwören kann da es ja auch pendel ist?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.