Infernoids – Die Geschichte hinter dem Deck

Mat-StandardDuelRankings-InfernoidHeute bringe ich Euch mal etwas Neues und werde in diesem Artikel etwas zu der Hintergrundgeschichte der Infernoids erzählen. Viele Themendecks in Yugioh basieren auf verschiedenen Mythen, alten Göttern oder sogar Filmen wie zB. die neuen Kozmo Monster, die auf Star Wars basieren. Hinter den ganzen Decks stecken beinahe ganze Geschichten, die sehr spannend sein können. Bleibt dran, wenn ihr mehr zu den Infernoids erfahren wollt.

Allgemeine Infos zu den Infernoids

Die Infernoids sind ein Yugioh Themendeck, welches als erstes in dem Booster Set Secrets of Eternity erschienen ist. Das war das erste Themendeck, dessen Monster nur spezial beschworen werden konnten, bis vor kurzem im aktuellen Set Clash of Rebellions das erste Infernoid Monster erschien, das normal beschworen werden konnte. Die Infernoid Monster sind alle Unterwelter und Feuer.

Geschichte zu den Infernoids

Zitat: „The messengers of the Inferno who burn everything in their path!!
In times immemorial, these messengers of the inferno were sealed away inside the Sacred Tree of the Naturia along with the Qliphorts. Their forms are said to be based on those of ancient monsters who were seized and captured“

Die Infernoids sind die Boten des Inferno die alles in ihrem Weg nieder brennen!

Sie waren laut der Geschichte im Heiligen Baum der Naturia Monster zusammen mit den Qliphorts gefangen bis sie befreit wurden. Anscheinend wurden die Infernoids durch ein Programm der Qliphorts aktiviert. Hinweise dazu kann man im Kartentext von Qliphort Kundschafter finden:

QliphortScout-NECH-EN-UR-1EReplika-Modus wird gebootet…
Fehler beim Ausführen von C:\sophia\zefra.exe
Unbekannter Entwickler.
C:\tierra\qliphort.exe zulassen? <J/N>…[J]
Autonomie-Modus wird gebootet…

Fakten zu den Infernoids

Ursprünglicher Weise wurden die Infernoid Monster nach biblischen Dämonen wie Lucifer benannt, doch im TCG wurden sie natürlich zensiert, um etwas kinderfreundlicher zu erscheinen. So haben sie eine ganz witzige Namensgebung erhalten. Ausgehend vom Stern des Infernoid Monsters wird das Infernoid Monster mit der dazugehörigen Zahl in eine bestimmte Sprache umbenannt. Ausgehend von der Grösse des Landes wurden die verschiedenen Sprachen den verschiedenen Infernoid Monstern zu geteilt.

Infernoid Pirmias

InfernoidPirmais-CROS-EN-UR-1EApoqliphortSkybase-SECE-EN-UR-1E

Pirmias ist lettisch für Eins und da Lettland von den 10 ausgewählten Ländern das kleinste ist wurde Lettland das Infernoid Monster mit einem Stern zu geteilt. Es besitzt weisse Kugeln. Sein ursprünglicher Name basiert auf dem Dämon Satan. Das Qliphort Gegenstück zu ihm ist die Apoqliphort-Himmelsbasis.

Infernoid Antra

InfernoidAntra-MP15-EN-SR-1EQliphortStealth-SECE-EN-UR-1E

Sein Name bedeutet 2 auf Litauisch. Er besitzt graue Kugeln. Sein ursprünglicher Name basiert auf dem Dämon Beelzebub. Das Qliphort Gegenstück zu ihm ist die Qliphort Tarnkappe.

Infernoid Harmadik

InfernoidHarmadik-MP15-EN-UR-1EQliphortShell-NECH-EN-R-1E

Harmadik ist Ungarisch für 3. Er besitzt schwarze Kugeln. Sein ursprünglicher Name basiert auf dem Dämon Lucifuge Rofocale. Das Qliphort Gegenstück zu ihm ist die Qliphort Muschel.

Infernoid Patrulea

InfernoidPatrulea-SECE-EN-R-1EQliphortDisk-NECH-EN-ScR-1E

Patrulea ist Romänisch für 4. Er besitzt blaue Kugeln. Sein ursprünglicher Name basiert auf dem Dämon Astaroth. Das Qliphort Gegenstück zu ihm ist die Qliphort Scheibe.

Infernoid Piaty

InfernoidPiaty-SECE-EN-C-1EQliphortCephalopod-SECE-EN-SR-LE

Sein Name ist Polnisch für 5. Er besitzt rote Kugeln. Sein ursprünglicher Name basiert auf dem Dämon Asmodeus. Das Qliphort Gegenstück zu ihm ist die Qliphort Kopffüßer.

Infernoid Sjette

InfernoidSjette-CROS-EN-C-1EQliphortScout-NECH-EN-UR-1E

6 ist auf Norwegisch und Dänisch Sjette. Er besitzt gelbe Kugeln. Sein ursprünglicher Name basiert auf dem Dämon Belphegor. Das Qliphort Gegenstück zu ihm ist die Qliphort Kundschafter.

Infernoid Seitsamas

InfernoidSeitsemas-SECE-EN-C-1EQliphortCarrier-NECH-EN-SR-LE

Das Finnische Wort für 7 ist Seitsamas. Er besitzt grüne Kugeln. Sein ursprünglicher Name basiert auf dem Dämon Baal. Das Qliphort Gegenstück zu ihm ist der Qliphort Träger.

Infernoid Attondel

InfernoidAttondel-SECE-EN-C-1EQliphortHelix-NECH-EN-SR-LE

Attondel heisst 8 auf Schwedisch. Er besitzt orange Kugeln. Sein ursprünglicher Name basiert auf dem Dämon Adramelech. Das Qliphort Gegenstück zu ihm ist die Qliphort Helix.

Infernoid Devyaty

InfernoidDevyaty-CROS-EN-UR-1EQliphortMonolith-SECE-EN-ScR-1E

Devyaty ist Russisch für 9. Er besitzt lilane Kugeln. Sein ursprünglicher Name basiert auf dem Dämon Lilith. Das Qliphort Gegenstück zu ihm ist der Qliphort Monolith.

Infernoid Onuncu

InfernoidOnuncu-MP15-EN-ScR-1EApoqliphortTowers-NECH-EN-R-1E

Onuncu steht für die Türkische 10. Türkei ist von den 10 Ländern das Grösste und wurde somit dem Infernoid Monster mit den meisten Sternen zu geteilt. Er besitzt bunte Kugeln. Sein ursprünglicher Name basiert auf dem Dämon Nehemoth. Das Qliphort Gegenstück zu ihm ist die Karte Apoqliphort-Türme.

Fazit

Ich hoffe Ihr fandet diesen Artikel heute interessant. Es war mal etwas anderes und wenn Ihr mehr davon sehen bzw. lesen wollt, könnt Ihr das gerne unten in die Kommentare schreiben. Vielleicht habt Ihr sogar einen Vorschlag über welches Themendeck ich das nächste Mal schreiben soll.  Falls Ihr durch diese Informationen und Hintergrundgeschichte Lust bekommen habt ein Infernoid Deck oder Qliphort Deck zu bauen, könnt ihr alle Karten dazu bei uns im Yugioh Online-Shop finden.

Euer TeamBubbleT 😀

 

 

 

Über TeamBubbleT

TeamBubbleT vom Youtube Channel https://www.youtube.com/user/OMGTeamBubbleT/videos einer der Top deutschsprachigen Channels über Yu-Gi-Oh!

4 Replies to “Infernoids – Die Geschichte hinter dem Deck”

  1. Mr1Toast

    Sehr interessanter Artikel. Aus den Hintergrundgeschichten vieler Themendecks könnte man wirklich eine schöne Manga/Animeserie machen.
    Als nächstes würde ich mir die Geschichte zu den Übelschar/Evilswam wünschen. Da diese aber sehr eng mit den Stahlschar und generell mit den DuelTerminal Themendecks verbunden ist, würde der Umfang wohl deutlich größer ausfallen^^

    Top, mach weiter so
    (/._.)/

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.