Magic: The Gathering Arena jetzt mit Story! Neues Event!

Hallo liebe Freunde des Magic Sammelkartenspiels und ja, ihr habt richtig gelesen! Eine Story für ein Online-Kartenspiel wird mit einem zusätzlichen Event im neuesten Patch enthalten sein und wird euch vom 23.05. bis zum 28.06. mit verschiedenen Spielmodi und Geschenken das Spielerlebnis verschönern. Das alles geschieht im gleichen Zuge mit der Veröffentlichung vom neuen Kartenset Krieg der Funken bzw. War of the Spark.

Was ist „Magic Arena“?

Neben Magic Online gibt es ein neueres Spiel von Wizards of the Coast, nämlich „Magic: The Gathering Arena“. Dieses ist einsteigerfreundlich und free to play, wohingegen Magic Online nicht free to play ist und mehrere Formate zum Spielen anbietet, wie beispielsweise Modern, Legacy, usw. MTG Arena bietet im Moment nur Standard und Draft als spielbare Formate an.

Magic Arena

In Magic: The Gathering Arena erhaltet ihr nach einem Tutorial vorgefertigte Magic Decks und könnt durch weiteres Spielen mehrere neue Decks freischalten. Außerdem erhaltet ihr nach Abschließen von Aufgaben Boosterpacks und Münzen, mit denen ihr wiederum neue Boosterpacks kaufen könnt. Neben Zufallskämpfen gegen andere Spieler könnt ihr auch Freunde herausfordern oder bei einem Draft mitmachen. Je erfolgreicher ihr beim Draft seid, desto höhere Belohnungen bekommt ihr.

Das Spiel unterstützt den Spieler, indem die „Game Rules Engine“ die Regeln der Karten und des Spiels beachtet und anwendet, wodurch nur legale Züge ausgeführt werden können. Die Engine kann einfach weiterentwickelt werden, wodurch neue Sets mit neuen Karten und Mechaniken zeitsparend eingeführt werden.

Eine Story für ein Kartenspiel?

Mit dem Release von Krieg der Funken wird nun auch eine Art Kampagne in das Online-Kartenspiel eingeführt. Da es bis dato noch keine Story oder Kampagne für Magic: The Gathering gab, ist dieser Umstand eine Neuheit und wird viele Spieler anregen zu spielen. Hier zum Einstieg der Trailer:

Wie man in dem Trailer erkennen kann, geht es unter anderem um den Drachen Nicol Bolas, welcher Ravnica angreift. Er möchte zu einem Gott werden, der aber auf Widerstand trifft. Und genau darum geht es in der Story zu Krieg der Funken.

Inhalte des Events

In dem fünfwöchigen Event dürft ihr einiges erleben und ausprobieren. Es wird pro Woche ein anderes Format freigeschaltet. Außerdem werden Counter in das Spiel eingefügt und erweitern somit das Spielerlebnis.

Woche 1: Ravnica at War

Spieler erhalten ein 96-Karten-Deck, wovon 36 Karten Planeswalker sind und der Rest Länder. Hierbei handelt es sich um ein Momir-Event, das heißt, man tappt seine Länder und erhält der Manamenge entsprechend ein zufälliges Monster.

Woche 2: No Escape

In dieser Woche ist das Format Pauper verfügbar, dass heißt die Spieler können nur Decks mit „Commons“ bauen.

Woche 3: Storm the Citadel

In Woche 3 darf in dem Format Singleton nur eine Kopie einer Karte in dem Deck enthalten sein, nicht wie sonst normalerweise vier Kopien.

Woche 4: Commence the Endgame

Ein weiteres Format wird freigeschaltet, nämlich Counter. Der Spieler erhält ein Emblem, welches einen zusätzlichen +1/+1  Counter auf alles platziert, das schon einen Counter hat und eine zusätzliche Loyalitätsmarke auf Planeswalker. Im Grunde also wie Proliferate.

Woche 5: Gideon’s Sacrifice

In der letzten Woche wird das Format Ravnica Block verfügbar. Das bedeutet, dass die Spieler sich nur Decks aus den Sets Gilden von Ravnica, Ravnicas Treue und Krieg der Funken zusammenstellen können.

Fazit

Mit der Einführung einer Kampagne und der Gestaltung eines Trailers dürfte klar sein, dass sich hierbei an anderen erfolgreichen Spielen orientiert wird, wie zum Beispiel Hearthstone. Und ich glaube, dass das ein schlauer Schachzug ist. Das Spiel wird aufgewertet und um zusätzliche Inhalte verstärkt. Außerdem werden mehr Menschen auf das Spiel aufmerksam und beginnen eventuell zu spielen, wodurch die Spielergemeinschaft wächst. Das kann wiederum dazu führen, dass Wizards of the Coast angeregt wird mehr Inhalte für Magic-Spieler zu bieten. Somit ergibt sich hier meiner Meinung nach eine Win-Win-Situation für die Spieler und für die Publisher.

Das Event hat auch keine Nachteile für die Spieler, sondern im Gegenteil, es bietet neue Möglichkeiten, andere Formate auszuprobieren, und dafür auch noch Belohnungen abzustauben.

Was haltet ihr von den Neuigkeiten rund um Magic: The Gathering Arena? Gefallen euch Trailer und Event? Gerne ein paar Kommentare da lassen, bin gespannt auf eure Meinungen!

Bis zum nächsten Mal, euer Janosch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.