Yu-Gi-Oh! Championship Series Prag 2016

ycs_logoAm vergangenen Wochenende fand die YCS Yu-Gi-Oh! Championship Series in Prag statt. Das war das erste große Turnier in Europa dieses Jahr und auch das erste Turnier, bei der die Adjusted Ban Liste von Konami zum Einsatz kam. Vom 26.02 – 28.02 fanden sich beinahe 1000 Spieler in Prag zu der YCS ein. Ich war natürlich auch dabei und werde euch heute von dem Turnier berichten. Wenn ihr mal einen genauen Einblick in den Ablauf eines so großen Turniers haben wollt, solltet ihr diesen Artikel weiterlesen.

Vorbereitung

Ich habe bereits vor gewisser Zeit einen Artikel darüber geschrieben, wie man sich denn am besten auf ein größeres und mehrtägiges Turnier vorbereiten sollte. Auch einen Artikel über die verschiedenen Turnierarten und was es alles zu gewinnen gibt, gab es bereits von mir. Da dies eine YCS ist, gibt es eine besondere Preiskarte zu gewinnen, die es sonst nirgendwo zu erhalten gibt. Zurzeit ist dies Minerva, the Exalted Lightsworn.

Jedenfalls mussten wir uns aber erstmal um die Fahrt und die Unterkunft kümmern. Was zu beachten war, war dass Tschechien keinen Euro benutzt, sondern Kronen. Dementsprechend musste man also sein Geld wechseln und gut planen. Wir sind zu viert hingefahren. Ich persönlich habe Kozmo gespielt, so wie einer meiner Freunde, die anderen beiden haben Magical Explosion FTK und Schwarzflügel gespielt. Für den Schwarzflügel Spieler war dies die erste YCS und er wollte sein Glück mit seinen Schwarzflügel Monstern ausprobieren, selbst wenn diese nicht unbedingt mit dem Meta mithalten können.

Tag 1

Das Turnier an sich dauerte nur 2 Tage. Es fing am Samstag an und endete am Sonntag, falls man den Sonntag mit seinen Ergebnissen erreichte. Wir sind allerdings, wie viele andere Spieler auch, schon am Freitag dort gewesen und konnten uns auch einen Tag vorher anmelden. Dies ist sehr zu empfehlen, da es nicht nur Zeit spart (vor allem, da es am Samstag mit ~1000 Spielern sehr voll wurde), sondern auch, weil man einen besonderen YCS Token dafür erhält. Man kann sich am Stand oder bei den anderen Spielern noch Yugioh Karten besorgen, um in Ruhe sein Yugioh Deck zu vervollständigen und  seine Deckliste zu schreiben. Mein Tipp an alle, die auf eine YCS fahren, ist sich voranzumelden und danach früh schlafen zu gehen, um am nächsten Tag fit zu sein, denn der Samstag ist der härteste Tag und dauert meist von 9 Uhr morgens bis 10 Uhr abends.

Tag 2

Am ersten Spieltag gab es 7 Vorrunden und, um den 2ten Tag zu erreichen, durfte man nicht mehr als 2 Matches verlieren. Wenn man aus dem Turnier ausschied, kann man an den vielen verschiedenen Side Events, die den ganzen Tag über angeboten wurden, teilnehmen. Am beliebtesten sind dabei die „Giant Card“ Turniere, bei denen es beliebte Karten in Übergrößen zu gewinnen gibt.

Ich habe gegen viele verschiedene Decks gespielt. Kozmo, PePe DracoPals, Mermail, 2 Burning Abyss, Monarchen und sogar ein Qliphort waren meine Gegner. Gegen eins der Burning Abyss Decks und das Monarchen Deck habe ich leider verloren.

Mein Freund, der auch Kozmo gespielt hat, und ich haben den ersten Tag beide mit einer Statistik von 5 Siegen und 2 Niederlagen beendet. Somit hatten wir es in den 2ten Tag geschafft und hatten noch eine Chance in die Top 32 zu gelangen. Dazu mussten wir am nächsten Tag aber alle Runden gewinnen und durften kein einziges Match verlieren. Dies ist bei so starken Gegnern natürlich nicht einfach, aber wir waren dennoch optimistisch.

Tag 3

Der 2te Tag begann sogar noch ein bisschen früher als der erste Tag, da die Tops auch noch ausgespielt werden mussten. Alle Spieler, die am Ende der restlichen 3 Runden nicht mehr als 2 Niederlagen hatten, hatten eine Chance auf die Top 32. Diese wurden dann im KO-System ausgetragen.

Die erste Runde an diesem Tag und somit die 8te Runde insgesamt, musste ich gegen ein Kozmo Deck austragen und konnte das Match mit 2:1 für mich entscheiden. In der 9ten Runde musste ich wieder gegen ein Kozmo Deck antreten und gewann auch diesmal mit einem 2:1. Nurnoch die letzte Runde musste ich überstehen, um eine Chance auf die Top 32 zu haben. In der letzten Runde musste ich dann gegen ein PePe DracoPals Deck antreten, was ich leider sehr knapp mit 1:2 verloren hatte. Dennoch war es ein sehr lustiges und spannendes Turnier, denn ich habe viele Freunde aus ganz Europa getroffen und viel in Prag erlebt.

Am Ende konnte sich PePe DracoPals im Finale gegen Kozmo behaupten und die YCS gewinnen.

Extra

Einen kleinen Blick in unsere Reise zur YCS, könnt ihr auf meinem Youtube Kanal TeamBubbleT anschauen:

Fazit

Das Turnier war sehr lustig und spannend und ich würde jedem empfehlen mal auf ein so großes Turnier zu fahren und sein Glück zu versuchen. Unser Freund war auch zum ersten mal auf einer YCS und es hat ihm sehr gefallen, denn auch wenn seine spielerischen Ergebnisse nicht die besten waren, konnte er doch viel Erfahrung sammeln und viele neue Sachen sehen und erleben. Bis zum nächsten mal und vielleicht sieht man sich mal auf einem Turnier.

Euer TeamBubbleT  😀

Über TeamBubbleT

TeamBubbleT vom Youtube Channel https://www.youtube.com/user/OMGTeamBubbleT/videos einer der Top deutschsprachigen Channels über Yu-Gi-Oh!

4 Replies to “Yu-Gi-Oh! Championship Series Prag 2016”

  1. DantoriusD

    Wieder ein schöner Artikel.

    Da ich für die Uni was tun musste konnte ich leider nicht zur YCS fahren aber was ich so von Freunden gehört und diversen Foren gelesen habe war das Komplett Event ein grosser Erfolg.

    Gerade die Regelung das man nur sein Deck mit in die Main Area mitnehmen durfte wurde sehr löblich empfunden so wurde man nicht alle 2 Meter nach Tauschkarten gefragt.

    Ausserdem natürlich Prag an sich. Eine wirklich schöne Stadt und für so ein Event fast schon ideal da sowohl Unterbringung als auch Verpflegung sehr günstig sind.

    Wirklich Schade das ich nicht dabei sein konnte. Nächstes Jahr aber auf Jeden Fall aber es ist ja noch die DM ^^

    Antworten
    • rengeki

      Hey Magnus,

      der Artikel zur DracoPals Deckliste des Siegers ist bereits fertig und wird vorraussichtlich Dienstag veröffentlicht werden ;D

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.