Yugioh – Das unglaubliche Wahrer Dracho-Deck zerstört ohne Extra Deck!

Willkommen zurück, wissbegierige Duellanten! Nun ist es mal wieder soweit, dass wir uns einem neuen ultrakrassen Deck widmen. Es ist das Wahre Dracho Deck. Dieses Yugioh Deck ist in letzter Zeit bei meinen Freunden und mir ein großes Gesprächsthema, denn es spielt nur mit 7 Monstern und sogar ohne Extra Deck. Da denkt man sich auf den ersten Blick, was ist denn mit diesem Deck los, das wird niemals irgendetwas reißen können. Doch die Leute, die so etwas sagen, irren sich! Dieses Deck spielt nacheinander so eine krasse Kombo aus, dass man keine weiteren Monster braucht als diese 7, um den Gegner sehr schnell auf 0 Lebenspunkte zu bringen. Doch schauen wir uns doch erstmal das Deck genauer an!

Die Deckliste

Monsterkarten (7)

Zauberkarten (15)

Fallenkarten (18)

1x Dinomight Kämpfer, der wahre Drachokrieger

3x Dragonische Darstellung

3x Wahre Drachoapokalypse

3x Zünder Hitze, der wahre Drachokrieger

1x Landformen

1x Ein wahrer König kehrt zurück

3x Majestät Mädchen, die wahre Drachowirkerin

3x Wahre Drachoherkunft

1x Kräfte rauben

 

3x Wahre Drachophönix-Schüler

3x Die Monarchen brechen hervor

 

3x Karte des Untergangs

3x Es kann nur einen geben

 

2x Topf der Gegensätzlichkeit

3x Maßregelung

   

1x Wasserfall der Drachenseelen

   

3x Stürmische Spiegelkraft

So kommen wir erstmal dazu, wie ihr am Besten diese Yugioh Karten bekommen könnt. Diese könnt ihr in dem Booster Pack Maximum Crisis bekommen, welches ihr als Display in unserem Shop für einen sehr guten Preis bekommen könnt. Außerdem könnt ihr auch die Einzelkarten von Maximum Crisis kaufen, falls ihr euer Glück nicht zu sehr strapazieren wollt. Doch nun kommen wir zu dem Highlight des Beitrags, die Erklärung der Karten und natürlich die Strategie!

  Monsterkarten

Die erste Karte in dieser Deckliste ist der Dinomight Kämpfer, der wahre Drachokrieger. Mit dieser Karte macht ihr meistens einen sehr guten Spielzug, denn ihr könnt diese Karte mit permanenten Zauber-/Fallenkarten tributbeschwören. Zudem kann man in jedem Spielzug einmal eine permanente „Wahre Dracho“ bzw. „Wahrer König“ Fallenkarte sofort aktivieren oder der Hand hinzufügen. Wahre Drachoapokalypse ist dafür bestens geeignet, aber darauf gehen wir später ein. Wenn diese Karte auf dem Spielfeld ist, dann seid ihr so gut wie auf dem Siegertreppchen, denn die Supportkarten und ihre ATK regeln das Meiste für euch!

Die nächste Karte ist Zünder Hitze, der wahre Drachokrieger. Diese hat sehr ähnliche Effekte wie Dinomight. Er kann ebenfalls mit nur einer permanenten Zauber-/Fallenkarten beschworen werden und auch eine permanente Karte vom Deck auf die Hand holen bzw. sofort aktivieren. Doch in diesem Fall handelt es sich um eine Zauber- und nicht um eine Fallenkarte. Dort wäre dann die Wahre Drachoherkunft empfehlenswert. Sie steht ebenfalls mit ihren 2400 ATK sehr gut da und wird euch in dem Match bestens unterstützen!

Und die letzte Monsterkarte in dieser Deckliste ist das Majestät Mädchen, die wahre Drachowirkerin. Diese Karte hat die gleiche Beschwörungsanforderung, wie die vorherigen. Doch mit ihr kann man keine Zauber-/Fallenkarten ins Spiel holen, sondern die wenigen Monsterkarten in diesem Deck. Wenn ihr dann also mehrere Fallen-/Zauberkarten habt, könnt ihr euch nach und nach alle Monster holen und euren Gegner sehr gut aus dem Konzept bringen.

Zauberkarten

Das wars erstmal mit den Monsterkarten, nun kommen wir zu den glorreichen Zauberkarten, die dieses Deck sehr stark machen! Die erste Spielfeld Zauberkarte hat es in sich. Dabei handelt es sich um die Dragonische Darstellung. Wenn man dieses Spielfeld aktiviert, dann erhalten alle wahre Dracho Karten 300 ATK. Soweit so gut, ist erstmal nichts Außergewöhnliches, doch jedes Wahre Dracho bzw. Wahrer König Monster, welches durch eine Tributbeschwörung beschworen wurde, kann man einmal vom Kampf unzerstört lassen. Dadurch könnt ihr eure Monster sehr gut schützen. Aber die Karte hat noch einen weiteren Effekt. Einmal pro Spielzug könnt ihr eine Karte auf dem Spielfeld von euch zerstören oder abwerfen und dann eine Wahre Dracho oder Wahrer König Karte von dem Deck auf die Hand holen. Diese Karte wird sehr gut dafür sein, dass man seine Monster schützen kann und, dass man die Karten bekommt, die man haben will und davon gibt es einige Karten, die man so sehr gut bekommt. Nach der Limitierung von Landformen haben wir diese Karte nur noch einmal in diesem Deck, doch ihren Nutzen vom Suchen einer Spielfeldzauberkarte benutzen wir immer noch.

Wenn ihr nochmals ein paar Karten ziehen wollt, empfehle ich euch die Wahre Drachoherkunft Zauberkarte. Diese ermöglicht es euch Karten in Höhe eurer auf dem Friedhof oder auf dem Spielfeld gelegten Karten zu ziehen. Also wenn ihr in diesem Spielzug vier Karten auf das Spielfeld gelegt habt und eine auf den Friedhof, dürft ihr fünf Karten ziehen. Dazu könnt ihr auch noch ein wahrer Dracho oder wahrer König Monster als Tributbeschwörung beschwören. Also seid ihr dazu in der Lage ein weiteres Monster zu beschwören, um euren Gegner ein wenig zu verunsichern. Diese Karte wäre nur halb so krass, wenn sie nicht noch einen kleinen Effekt hätte. Dieser lautet, dass man eine Zauber-/Fallenkarte zerstören kann, wenn diese Karte aus der Zauber-/Fallenzone auf den Friedhof gelegt wird. Wenn ihr keine wahre Dracho Monster mehr habt, dann hilft euch „Wahre Drachophönix-Schüler“. Mit dieser könnt ihr drei wahre Drachomonster aus eurem Friedhof ins Deck mischen und dann eine Karte ziehen. Außerdem kann man nach diesem Effekt eine weitere Tributbeschwörung durchführen. Wie schon bei der vorherigen Karte kann man noch eine weitere Zauber-/Fallenkarte zerstören, wenn diese Karte vom Spielfeld auf den Friedhof gelegt wird. Die nächsten beiden Karten Karte des Untergangs und Topf der Gegensätzlichkeit helfen euch einige Karten zu ziehen, die ihr braucht. Mit diesen beiden Karten dürftet ihr zwar keine Spezialbeschwörung durchführenn doch diese braucht ihr in diesem Deck eher weniger.

Fallenkarten

Eigentlich haben Zauber- und Fallenkarten einen gemeinsamen Abschnitt doch dieses Deck benutzt am meisten Fallenkarten, weshalb ich sie hier einzeln behandeln werde. Es freut mich auch sehr ein Metadeck zusehen, welches mal wieder Fallenkarten benutzt. Die Effekte der letzten beiden wahre Dracho Karten mit dem Zerstören von Zauber- und Fallenkarten haben auch einen Nutzen für eurer Deck, denn ihr könnt eure Wahre Drachoapokalypse zerstören und dann noch ein Monster von eurem Gegner mit in den Tod reißen. Leider könnt ihr die anderen Effekte der Fallenkarte nicht in einer Kette benutzen. Diese wären einmal, dass ihr eins eurer wahren Drachomonster zerstören könnt, um die ATK und DEF von jedem anderen offenen Monster eures Gegners zu halbieren sowie, dass man während der Main Phase ein wahres Dracho Monster als Tributbeschwörung beschwören kann. Somit könntet ihr euer Monster hergeben und sofort wiederholen. Deswegen muss man die Karte ein wenig langsamer machen und eine neue Kette anfangen. Die Ein wahrer König kehrt zurück Fallenkarte hat den gleichen ersten Effekt wie die vorherige und man kann die folgenden Effekte ebenfalls nicht in derselben Kette aktivieren. Man kann ein wahre Dracho Monster vom Friedhof in die Verteidigungsposition beschwören, dafür darf man keine weiteren Spezialbeschwörungen durchführen und man kann eine weitere Tributbeschwörung für seine wahre Drachomonster durchführen.  Weil diese Karte so krass ist, limitiert man diese auch.

Die nächste Karte ist ein wenig ein Lockdown für euren Gegner, denn mit „Kräfte rauben“ kann man die Effekte aller offenen Monster annullieren, indem man 1000 Lebenspunkte zahlt. Nun kommen wir zu einer Karte die wir benutzen, da wir keine Extra Deck Monster haben. Die „Die Monarchen brechen hervor“ Fallenkarte kann nämlich nur dann aktiviert werden wenn man keine Extra Deck Monster hat und ebenfalls ein per Tributbeschworenes Monster kontrolliert. Man annulliert alle offenen Monstereffekte außer von Tributbeschworenen Monstern, solange man selbst ein per Tributbeschworenes Monster kontrolliert. Das gibt euch auch nochmals Kontrolle in eurem Spiel.

Die nächste Fallenkarte ist ebenfalls ein Lockdown für euren Gegner, denn er kann nur ein Monster desselben Typs kontrollieren und die restlichen muss er auf den Friedhof legen. Es handelt sich dabei um Es kann nur einen geben. Da wir nur wenige Monster haben, können wir mit gutem Gewissen die Karte Maßregelung spielen, mit der wir die Kontrolle eines Monsters eures Gegners übernehmen können. Wir können damit weder angreifen noch einen Effekt aktivieren, aber es als Tribut benutzen, was sicherlich hilfreich ist. Wenn ihr wieder im Kartenmangel seid, dann hilft Wasserfall der Drachenseelen, denn damit könnt ihr eurer Hand eine Wahre Dracho Monsterkarte hinzufügen oder wenn ihr welche kontrolliert, diese von der Hand bzw. Spielfeldseite auf den Friedhof legen und dann in Höhe der auf den Friedhof gelegten Karten +1 Karten ziehen. Die letzte Karte in diesem Deck ist die stürmische Spiegelkraft. Mit dieser könnt ihr die Monster eures Gegners auf die Hand zurückgeben, wenn diese einen Angriff deklarieren.

Fazit

Dieses Deck ist eine grandiose Alternative zu den anderen krassen Metadecks, die alle auf Linkmonster gezielt sind, denn dieses Deck zerstört alles ohne Linkmonster und ist damit um einiges stärker als jedes andere Deck, welches ohne Extra Deck spielt. Man braucht kaum noch Side Deck Karten, denn diese Karten reichen aus, um den Gegner schneller wegzubursten als sonst etwas. Ihr könnt dieses Deck in dem Spiel Yu-Gi-Oh Dawn of a New Era austesten, dazu habe ich ebenfalls einen Artikel verfasst. Also dann wir sehen uns bei der nächsten Deckliste!

Euer

Elias Geek

One Reply to “Yugioh – Das unglaubliche Wahrer Dracho-Deck zerstört ohne Extra Deck!”

  1. Fatc

    „Wenn ihr nochmals ein paar Karten ziehen wollt, empfehle ich euch die Wahre Drachoherkunft Zauberkarte. Diese ermöglicht es euch Karten in Höhe eurer auf dem Friedhof oder auf dem Spielfeld gelegten Karten zu ziehen. Also wenn ihr in diesem Spielzug vier Karten auf das Spielfeld gelegt habt und eine auf den Friedhof, dürft ihr fünf Karten ziehen. “ Leider darf man nur Karten in Höhe der Anzahl auf den Friedhof gelegten Karten ziehen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.