Magic – Modern Horizons Set Review (Schwarz)

Weiter geht es mit der Set Review von Modern Horizons, diesmal mit Schwarz.

Yawgmoth, Thran Physician

Wie zuletzt bei Urza hier der Hinweis an die jüngeren Spieler: Der Kollege hier ist eine der bedeutendsten Figuren in der ganzen Handlung! Neben der sehr soliden Combo mit Hapatra zeigt sich seine Stärke aber fast überall: Schutz vor Menschen ist wahnsinnig relevant und ein Opfer-Outlet, das auch noch Karten zieht, ohne Mana zu kosten, wartet nur darauf, missbraucht zu werden. Der Flavour ist nebenbei auch noch perfekt getroffen. Tolle Magic Karte!

Cabal Therapist

Das nächste Opfer-Outlet und erneut ziemlich solide. In Dredge zum Beispiel gibt es genug Kreaturen wie Bloodghast, die immer wieder einen Weg auf das Feld finden und durch den Therapist direkt in Kartenvorteil, gerade gegen Control verwandelt werden können. Auch eine Kombination mit 8-Rack bietet sich an. Gute Karte!

Force of Despair

Vielleicht die beste der neuen Forces: Gegen kreaturenlastige Combo-Decks wie etwa Hardened Scales bietet die Force einen soliden Stopper, aber auch ganz allgemein bietet sie einen deutlichen Tempovorteil, solange der Gegner zwei oder mehr Kreaturen in einem Zug gespielt hat.

Cordial Vampire

Da steht nicht „creature you control“! Das macht diesen Vampir extrem stark mit jeder Form von Removal. Trotzdem bezweifle ich, dass es Vampiren hilft, im Modern Fuß zu fassen. Wer die Blutsauger jedoch Casual spielt, hat hier eine tolle neue Karte gefunden!

Dead of Winter

Habe ich mich schon über Schnee als Mechanik beschwert? Egal, das hier soll wohl eine schlechtere Toxic Deluge sein. Natürlich kommt sie nicht an das Original mit den unglaublich flexiblen Kosten ran. In einem Deck, das sich viele Basics leisten kann, bietet sie aber ein starkes und günstiges Removal.

Endling

Der Cycle ist vollendet! Undying ist hier wohl das interessanteste, schließlich macht es den Endling wenigstens einmal unsterblich. Die ersten beiden Fähigkeiten sind auch offensiv wie defensiv stark. Ich fage mich nur, wo man ihn spielen soll. Kein Deck sucht wirklich nach so einer Karte. Zombies können ihn spielen, aber die werden deswegen keine Turniere gewinnen. Im EDH und auch im Casual ist er allerdings wirklich gut.

Nether Spirit

Die Decks, die solche Karten spielen wollen, spielen für gewöhnlich viel zu viele Kreaturen. Vielleicht kann man den Spirit als Dauerblocker in einem schwarzen Control/Rack Deck einsetzen, aber insgesamt sehe ich hier nur eine nette Idee. Manche schlagen vor, sie als einzige Kreatur in Smallpox zu spielen, aber dafür sehe ich wenig Potential.

Plague Engineer

Ein wahnsinnig starkes Werkzeug gegen Tribal, im Modern also vor allem Humans oder Spirits. Die aktuelle Dominanz der Menschen wird dafür sorgen, dass man diesen Carrier in vielen Sideboards und vielleicht sogar Main Decks sieht. Großartige Karte!

Carrion Feeder

Ein Gratis Opfer-Outlet für ein Mana? Hat Potential!

Crypt Rats

Die Ratten sind im Pauper recht beliebt, was wohl zu diesem Reprint geführt hat. Diese Beliebtheit ist allerdings eher dadurch begründet, dass es kaum andere Boardwipes im Pauper gibt. Insofern bezweifle ich stark, dass man sie im Modern sehen wird, aber für Pauper Spieler ist es ein netter Reprint, auch wenn ich lieber Oubliette an der Stelle gesehen hätte.

Dregscape Sliver

Gute Stats und eine Comeback-Möglichkeit für Sliver? Joar, kann man spielen.

Feaster of Fools

Vom Flavour her eine der coolsten Karten des Sets: Der Dämon frisst die Leute, die zuvor für seine Beschwörung gearbeitet haben. Auch spielerisch ist er nicht schlecht: Aristcrats opfert immer gerne ein paar Kreaturen und hat auch meistens genug, um den Feaster sehr günstig zu spielen. Coole Karte!

Graveshifter

Schöne Anspielung auf Gravedigger. Shapeshifter macht ihn vor allem für EDH interessant, wo er verschiedenste Tribalsynergien nutzen kann und gleichzeitig gute Recovery bietet. Da stört es auch nicht, dass die Manakosten etwas hoch sind.

Shatter Assumptions

Ein Freund von mir meinte mal, Tron hätte keine schlechten Topdecks. Trotzdem kann dieser Discard Spell gegen Tron das Spiel gewinnen, wenn man mal eben vier Karten des Gegners wegwirft. Im Sideboard, insbesondere von sowas wie 8 Rack wird man diese Hexerei also sicherlich mal sehen.

Sling-Gang Lieutenant

Goblins sind im Modern, wenn man sie als Tribal Deck spielen will, vermutlich zu aggressiv für einen 4 Drop. Im EDH kann das allerdings schon anders aussehen und auch für Casual Goblin Decks ist der Lieutenant durchaus spielbar.

Smiting Helix

Wenn die Arclight Phoenix Decks weiß splashen können, wäre diese Lightning Helix aus dem Friedhof eine nette idee. Insgesamt erfordert sie aber wohl etwas viel Setup und weiß ist gerade gar nicht mal so beliebt.

Throatseeker

Eine Lifegain-Engine in Ninjas? Kann man machen, passt aber in meinen Augen nicht wirklich in das Deck.

Undead Augur

Die Karte alleine könnte Zombies im Modern spielbar machen. Sterben tun Zombies an jeder Stelle und der Augur sorgt dafür, dass man daraus deutlichen Vorteil zieht. Kartenvoteil ist in einem Aggro Deck zwar nicht sooo wichtig, aber in der Menge definitiv hilfreich. Starke Karte!

Azra Smokeshaper

Sowas hätte ich nicht als Common erwartet. Indestructible ist ziemlich nützlich, wenn man mal mit mehreren Ninjas in dem Wissen angreift, dass nicht alle an Blockern vorbeikommen, und ganz allgemein ist eine 3/3 für zwei Mana nicht schlecht. Solide Karte!

Changeling Outcast

Es ist ein Ninja, also spielt ihn in Ninjas!

Defile

Ich bin extrem überrascht, dass diese Karte neu ist, der Effekt wirkt so generisch, dass man ihn eigentlich schon gesehen haben sollte. Unabhängig davon haben wir hier ein extrem starkes Removal für ein- oder maximal zweifarbige Decks (mit Shocklands), das gerne mal mit einem Bolt oder sogar mehr verglichen werden kann. Für Zombies, Rack oder ähnliches sicherlich hochinteressant. Auch in Pauper ist mono-schwarz schon ein starkes Deck, welches mit Defile noch mal einiges dazugewinnt.

Diabolic Edict

Liliana’s Triumph ist besser, aber das Edict ist trotzdem ein willkommener Reprint für Pauperspieler.

First-Sphere Gargantua

Mit Unearth ist dieses… „Etwas“ ziemlich solide und erinnert an den guten alten Phyrexian Rager. Das macht ihn für Dredge vielleicht zu einer Option.

Gluttonous Slug

In aggressiven schwarzen Decks, etwa im Pauper, könnte diese Schnecke ziemlich schnell zu einer soliden Größe heranwachsen. Für Modern reicht das aber kaum.

Headless Specter

Hypnotic Specter ist besser und wird nicht gespielt. Die Idee ist aber ganz cool, für zwei Mana (vielleicht als 1/2 oder so) wäre sie richtig interessant gewesen.

Mob

Wenn man die Kreaturen hat, um den Mob effektiv zu nutzen (also mindestens drei oder vier), braucht man für gewöhnlich kein Spot Removal mehr.

Putrid Goblin

Nette Karte für Zombies, aber da dürfte es im Modern bessere Optionen geben. Im Pauper definitiv einen Blick wert.

Rank Officer

Ist das hier Pauper Horizons? Discard sollte in Pauper Zombies nicht wirklich wehtun, was den Officer zu einer soliden Karte in Zombies macht.

Ransack the Lab

Zwei Mana und Sorcery Speed machen dieses Ponder wohl zu schlecht für Modern, aber vielleicht gut genug für Pauper.

Return from Extinction

Ein nettes +1 für Tribal, aber diese Decks brauchen nicht unbedingt Recovery. Großartig im EDH und vielleicht in Pauper Zombies spielbar.

Umezawa’s Charm

Die Idee ist großartig, aber für zwei Mana ist es zu wenig: Zwei Leben sind irrelevant, das Removal ist im Vergleich zu Disfigure (oder fast jedem anderen Removal) ineffizient und als Combat Trick gibt es auch besseres. Wer „Kamigawa-Tribal“ im EDH spielen will, hat hier aber immerhin gelungenen Flavour.

Unearth

Goyf? – Check
Death’s Shadow? – Check
Young Pyromancer – Check
Ein Großteil der relevanten Kreaturen im Modern? – Check!
Unearth bietet wahnsinnig viele Möglichkeiten. Fast jede Kreatur im Modern kann durch diesen kleinen Spell wiederbelebt werden, was gerade im Lategame Flexibilität und Effizienz gibt. Man muss allerdings bedenken, dass ein entsprechendes Deck einigermaßen kreaturenlastig sein muss, um überhaupt etwas wiederbeleben zu können und lategame-lastig sein muss, da man in den ersten Zügen nicht so viel zurückholt. The Rock und Jund werden Unearth definitiv ausprobieren, und vielleicht kommt ja sowas wie Abzan Midrange zurück.

Warteye Witch

Nette EDH-Karte für sowas wie Meren.

Fazit

Schwarz sieht RICHTIG gut aus. Viele starke Karten für alle Formate, viel Flavour sowie Support für Pauper. Wenn man etwas kritisieren möchte, dann vielleicht, dass die Reprints (außer Unearth) nichts besonderes sind (jedenfalls nicht wie Fact or Fiction), aber dafür sind die neuen Karten halt umso stärker.

Top 5 Schwarz

1: Yawgmoth, Thran Physician
2: Unearth
3: Plague Engineer
4: Defile
5: Undead Augur

Bis zum nächsten Mal!

Euer Berkut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.