Pokemon – Indigo Liga Episodenguide (EP 41 – 55)

Heute geht es um den vorerst letzten Episodenguide der ersten Pokemonstaffel. Momentan kann man den Anime auf meiner bewählten Streaming-Seite leider nur bis zur Episode 52 verfolgen, da 3 von ihnen ja verboten wurden. (Stand: 10. März 2018) Dies hat den Grund, dass der Streaming-Dienst netflix lediglich die Rechte an der ersten Staffel hat. Die Pokemon Company hingegen teilt die erste Staffel allerdings einmal unter Indigo-Liga (EP01-55) und Orange-Liga auf.

Kleiner Spoiler vorweg: Leider werden wir es in diesem Blogpost nicht erleben, dass Ash alle acht Orden aus Kanto für sich gewinnt. Falls ihr die Folgen dennoch sehen wollt, schaut euch die EP59 für den Vulkanorden und EP63 für den Erdorden an.

Nun starten wir mit der Episode 41 von Pokemon. Wer bis hierhin nichts gesehen hat, kann die vorherigen Episodenbeschreibungen hier finden und nachlesen:

Episodenguide zu den Episoden 1 – 10

Episodenguide zu den Episoden 11 – 20

Episodenguide zu den Episoden 21 – 30

Episodenguide zu den Episoden 31 – 40

Ihr könnt die Staffel jederzeit auf Netflix und Co. streamen.

EP41 – Relaxo im Tiefschlaf

In dieser Folge treffen Ash, Misty und Rocko auf ein Relaxo und einen alten Mann mit einer Flöte, denen sie erstmal keine weitere Beachtung schenken. In einer nahegelegenen Stadt erfahren unsere Protagonisten dann, dass ein übergelaufener Fluss für Nahrungsmittelknappheit sorgt und versuchen der Sache auf den Grund zu gehen. Es stellt sich heraus, dass Ranken den Fluss blockiert haben. Der alte Mann, dem auch das Relaxo gehört, weckt es mit seiner Flöte auf und Relaxo löst das Flussproblem, indem es alle Ranken aufisst.

EP42 – Duell in Dark City

Ash und seine Entourage kommen in Dark City an, in der zwei rivalisierende Familien seit längerem darum kämpfen wer die offizielle Arena der Stadt sein darf. Unsere Freunde schaffen es die beiden Familien dazuzubringen das Kriegsbeil endlich zu begraben.

EP43 – Angriff der Kokoweis

Diesmal gelangen Ash und Co. zu einem Karneval, wo sie auf den Zauberer Melvin und sein Owei treffen. Misty assistiert Melvin bei einigen seiner Tricks und die Freunde helfen ihm später sogar dabei einige Kokowei in einem nahegelegnen Wald zu fangen. Leider hypnotisieren sich alle Kokoweis später gegenseitig und wollen den Karneval zerstören. Mit Mühe werden sie dann aber aufgehalten und Glumanda entwickelt sich zu Glutexo.

EP44 – Die Paras-Problematik

Unsere Freunde helfen in dieser Folge Cassandra bei der Entwicklung ihres Paras. Das Paras ist sehr ängstlich und würde nur in speziellen Fällen andere Pokemon angreifen. Als weiterentwickeltes Parasek würde es durch seinen großen Pilz auf den Rücken wichtige Medizin spenden. Am Ende der Folge entwickelt sich Paras durch einen Zufallssieg gegen Ashs Glutexo, so dass die Gruppe aus Alabastia weiterziehen kann.

EP45 – Pummeluffs Song

Erst in Episode 45 lernen Ash, Misty und Rocko das „legendäre“ Pummeluff kennen. Ich persönlich dachte, dass dieser Meilenstein des Anime viel früher eintrifft. Zur Handlung: In Neon City gehen alle Bewohner ziemlich streitsuchend miteinander um. Die Entourage will nicht länger in der Stadt bleiben und geht daher in den Wald, wo sie das erste Mal auf das singende Pummeluff treffen. Unsere Truppe gibt dem Pummeluff Tipps beim Singen. So gibt Misty Atemtipps und Pikachu wird später Backgroundtänzer. Diese Hilfestellungen ändern leider nichts daran, dass Menschen und Pokemon vom Gesang stets einschlafen. Weiter verhelfen unsere Freunde dem Pummeluff zu einem Auftritt in einem Lokal in der Innenstadt von Neon City. Auch dort schlafen alle Besucher ein, dennoch ist das Klima in der Stadt nach dem Aufwachen friedlicher geworden. Pummeluff wird von nun an ein kontinuierlicher Bestandteil der Serien sein.

EP46 – Angreifer aus der Urzeit

Wir lernen die Fossil-Pokemon der ersten Generation kennen! Ash und Team Rocket sind in einer Höhle eines Canyons gefangen. Dort sehen sie die Gestein-/Wasser-Pokemon das erste Mal. Auch ein Aerodactyl befindet sich in der Höhle, welches so eine Art Chefposition bekleidet. Als die Höhle durch das Kleinstein von Rocko geöffnet wird, entbrennt ein Kampf zwischen Glutexo und Aerodactyl. Glutexo entwickelt sich sogar zu dem stolzen Glurak. Pummeluff unterbricht den Kampf durch seinen Gesang. Zum Ende gibt Ash ein Pokemon-Ei an Misty und Rocko ab, welches er in der Höhle gefunden hat.

EP47 – Operation Chaneira

Ash und seine Freunde schlüpfen in Ärztekittel und helfen gemeinsam mit Schwester Joy und Doktor Proctor verletzten Pokemon. So zum Beispiel einem Tragosso und einem Dodri, welches betäubt werden soll. Später bekommen sie das schmackhafte Angebot von Doktor Proctor, ebenfalls als Ärzte im Krankenhaus zu arbeiten. Selbstverständlich lehnen die jungen Hauptprotagonisten das Jobangebot ab und ziehen weiter Richtung siebtem Orden.

EP48 – Verliebt, verlobt, verheiratet

Wie der Titel bereits verrät, geht es heute um eine Person, die verheiratet werden soll. Diese Person ist James, der ganz offensichtlich konträr zu seiner jetzigen sozialen Situation aus einer sehr gut betuchten Familie samt Butler stammt. Die kürzlich verstorbenen Eltern von James wollten unbedingt, dass ihr Sohn Jessiebelle (angelehnt an Team Rockets Jessie) heiratet. Zunächst scheint es so, als würde der Plan aufgehen, doch am Ende wird klar, dass James nichts gegen seine Freiheit eintauschen will – auch nicht gegen enorm viel Reichtum. In der Episode wird ebenfalls gezeigt, dass James ein Fukano besitzt, welches allerdings beim Anwesen seiner Eltern bleibt. Unsere Entourage hat in dieser Folge eher eine beobachtende Aufgabe.

EP49 – Der Trickbetrüger

Die Masche des Trickbetrügers Keith ist simpel. Er besitzt ein scheinbar schwaches Porenta, welche unsere Freunde und Team Rocket ablenkt. Keith schleicht sich in Folge der Ablenkung an die Taschen der Opfer heran und tauscht sie mit identischen Taschen samt gleichen Gewicht. Unsere Helden können den Trickbetrüger mit Officer Rocky überführen und Keith schwört nie wieder diese Masche anzuwenden.

EP50 – Kampf um Togepi

Ash, Rocko und Misty tragen nun seit EP46 ein Pokemon-Ei mit sich herum, welches Ash im Canyon gefunden hat. Kurz nachdem Team Rocket das Ei in dieser Episode stehlen konnte und unsere Freunde ihnen auf die Schliche gekommen sind, schlüpft ein Togepi aus diesem heraus. Interessanterweise konnte Togepi in der ersten Generation nicht gefangen werden – man erhält es zuerst in der zweiten Generation in den Spielen Pokemon Silber und Gold. Ash, Misty, Rocko und sogar Mauzi haben verschiedenste Ansprüche, das Togepi zu besitzen und wollen ein kleines Turnier austragen. Der Gewinner soll der Trainer von Togepi werden. Anders sieht es Togepi. Ash gewinnt zwar das Tunier, aber Togepi fühlt sich nur bei Misty heimisch, da sie die erste Person war, die es nach dem Schlüpfen gesehen hat.

EP51 – Der Mysteriöse Garten

Wir begleiten die Entourage immer noch auf den Weg zur Zinnoberinsel. Auf dem Weg kommt bei Bisasam die Frage auf, ob es sich zu Bisaknosp entwickeln möchte und kann. Eines Nachts beobachtet Bisasam, dass sich viele andere Bisasam an einem mysteriösen Ort treffen. Ein Boss-Bisaflor, die Endstufe von Bisasam, drängt Bisasam zur Entwicklung. Dies lehnt Bisasam allerdings ab und Ash beschützt sein Pflanzen-Pokemon vor weiteren Attacken. Nach einem Kampf mit Team Rocket kommt es zur Versöhnung zwischen Bisasam und Bisaflor. Die Reise muss schließlich weitergehen.

Ein paar Monate nach der deutschen Erstaustrahlung dieser Folge wurden 2 weitere Episoden nachträglich ergänzt. In Japan wurden diese jedoch beide ohne Probleme zwischen EP51 und EP52 ausgestrahlt und hießen „Das Prinzessinnenfest„, wo Jessie ihr Schlurp erhält und „Katzengejammer und Heldengeschichten„, wo unsere Freunde ein Abenteuer mit einem Mauzi und einem Kindergarten erleben.

EP52 – Die Fukano-Akte

Fukanos werden in der Poke-Welt zu treuen Polizeihunden trainiert. Dies sieht Ash und möchte, dass Pikachu ein ebenfalls spezielles Fukano-Training absolviert und damit noch stärker wird. Auf dem Trainingsgelände kommt es zu einem Kampf mit Team Rocket, die mal wieder versuchen, die in der Folge fokussierten Pokemon (in diesem Fall die Meute Fukanos) zu stehlen. Dies wird durch Pikachu und den Fukanos selbst verhindert.

EP53 – Pokemon-Paparazzi

Der Pokemon-Paparazzi Todd wurde fälschlicherweise von Team Rocket beauftragt, Pikachu einzufangen. Todd, der ein liebenswerter Junge ist, versteht darunter ein Foto von Pikachu einzufangen. Er freundet sich in der Folge mit unserer Gruppe an. Als Todd merkt, dass Team Rocket ihn hintergeht und mit Einfangen eigentlich das Klauen von Pikachu meint, opfert er sogar seine Kamera, um die Elektromaus zu retten. Team Rocket wird verjagt und die Reise kann fortgesetzt werden – inklusive Todd im Gepäck!

EP54 – Die Feuerprobe

Ash hat nun seit sehr vielen Folgen relativ wenig Erfolg bei seinen Orden gehabt. Er beschließt an einer Zulassungsstelle der Pokemon-Liga zu trainieren. Auch Jessie und James nehmen an dem Training teil. Dieses Training beinhaltet verschiedene Pokemon-Wissenstests. Am Ende wird auch ein Pokemon-Kampf mit zufälligen Pokemon durchgeführt. „Zufällig“ trifft es genau, denn James erhält ein Pikachu, Glurak und Bisaknosp. Trotz des guten Teams verliert James den Kampf gegen den Zulassungstrainier. Nun ist Ash mit seinem zufälligen Team aus Arbok, Smogmog und Mauzi an der Reihe. Der namenslose Zulassungstrainier kann auch in diesem Kampf gegen Ash als Sieger hervorgehen. Selbstverständlich versucht Team Rocket mit ihren „neuen“ Pokemon Unheil anzurichten und die Pokemon nicht mehr zurückzugeben. Dies kann Ash gemeinsam mit dem Random-Trainer verhindern.

EP55 – Butch und Cassidy

Ash und Co. tappen mal wieder in eine große Falle. Sie geben ihre Pokemon in einem Ausbildungscenter ab, wo diese stärker werden sollen. Was sie nicht wissen, das Ausbildungscenter wird von Butch und Cassidy geführt, einem Pendant zu Jessie und James. In ihrer freien Zeit geht die Gruppe in ein Restaurant, wo ihnen ein Gratisessen angeboten wird, wenn sie dem Besitzer ein Enton zeigen. Also schnell zurück zum Ausbildungscenter und Enton abholen – das Gratisessen kann man sich nicht entgehen lassen! Schnell bemerkt die Gruppe, dass hier einiges schiefläuft und kann durch Fotos von Todd die Truppe überführen und aus der Stadt verjagen. Die Verbrecher landen im Gefängnis, können aber zum Ende hin ausbrechen. Mit dieser Folge verlässt Todd die Gruppe nach zwei Episoden bereits.

Das war es fürs Erste mit den Guides zur ersten Staffel! Insgesamt haben wir in den ersten 55 bzw. 57 Episoden (wenn man die 2 nachträglich hinzugefügten Episoden mitzählt) sechs Orden mit Ash gewonnen. Schade, dass man erst später den siebten und achten Orden erleben kann. Falls ihr eine schlankere Variante des Anime sucht, die sogar noch näher an der ersten Spielgeneration liegt, schaut euch die Kurzserie Pokemon Origins an. Zur Einführung der Mega-Entwicklungen wurde diese Serie extra nah an den Spielen produziert.

Jetzt seid ihr gefragt! Wann habt ihr zuletzt den Original-Anime geschaut, und wie fandet ihr ihn? War es nostalgisch oder eher enttäuschend? Schreibt es in die Kommentare!

Bis bald,

Luke

Über luke.jpeg

nerdisch by nature.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.