Yugioh Banned Liste November 2015 und ihre Auswirkungen

ElShaddollConstruct-DUEA-EN-UR-1EEndlich ist die neue Yugioh Banned Liste für November 2015 veröffentlicht worden. Sehr spontan und ohne jegliche Ankündigung wurde sie vor einer kurzen Weile veröffentlicht. Überraschenderweise sind viele Karten auf die neue Liste gesetzt worden und viele Decks von ihr betroffen. Wenn Ihr wissen wollt, welche Karten getroffen wurden und welche Decks geschwächt wurden, dann könnt Ihr das in diesem Artikel herausfinden!

Konami hatte erstmals für die April 2015 Banned Liste kein End-Datum festgelegt und die Empörung war groß, bereits für die Juli 2015 Banned Liste war das Warten und die Ungewissheit für die Spieler kaum auszuhalten. Dieses Mal hatten die Spieler beinahe schon die Hoffnung aufgegeben, dass dieses Jahr noch eine neue Banned Liste und somit Veränderungen im Spiel erscheinen. Jetzt ist es endlich soweit: am 29.10. 2015 ist die neue Banned Liste erschienen und wird ab November in Kraft treten und auf allen Turnieren danach gespielt. Hier seht Ihr was genau sich geändert hat.

Die Veränderungen

Verboten Limitiert Semi-Limitiert Nicht mehr limitiert
Apoqliphort-Türme Qliphort-Kundschafter Cir, Grimmetatze des Brennenden Abgrunds Chaos Hexer
Shurit, Stratege der Nekroz Graff, Grimmetatze des Brennenden Abgrunds Legendäre Sechs Samurai – Shi En
El Schattenpuppe Konstrukt Der Mathematiker Magiebuch des Schicksals
Übelschar-Exzitonenritter Nekroz von Brionac Getriebriagetriebe
Nekroz vom Einhorn
Geistungeheuer Ulti-Cannahawk
El Schattenpuppen-Fusion
Verstärkung für die Armee

Erklärungen zur neuen Banned List

nekroz_of_trishula_by_kai1411-d7zuawc

Nekroz wurde sehr stark geschwächt. Brionac und Einhorn darf man nur noch einmal spielen und Shurit gar nicht mehr; da bleiben nicht mehr viele Nekroz Monster übrig, die man spielen kann. Ob es noch spielbar ist, wird sich bald zeigen, aber eins ist klar, das beste Deck im Meta wird es nicht mehr sein!

ElShaddollConstruct-DUEA-EN-UR-1E

Die Schattenpuppen wurden auch sehr stark geschwächt. Sie haben ihr Boss Monster Construct komplett verloren, da diese aus dem Nichts verboten wurde. Zudem wurde eine ihrer Fusionskarten auf 1 limitiert. Man hatte bereits jetzt schon Probleme gehabt die Schattenpuppen Fusionskarten zu ziehen, sodass manche sogar die normale Polymerisation gespielt haben. Mit der neuen Banned Liste sind Fusionen nicht nur schwieriger und seltener zu beschwören, das Hauptziel für die Fusionen ist nicht mehr verfügbar und die ganze Strategie der Schattenpuppen muss gewechselt werden.

EN_GLD3_2010_04_30_13_06_20

Auch Burning Abyss wurde geschwächt. Graff wurde limitiert und Cir halblimitert. Im Vergleich zu Nekroz und Schattenpuppen sind die Monster aus dem brennenden Abgrund relativ ungeschoren davon gekommen. Das Deck wurde aber definitiv stark geschwächt und viele streiten sich, ob es mit diesen Einschränkungen überhaupt noch spielbar ist. Ich bin gespannt, was die Leute sich einfallen lassen werden, um die 3 fehlenden Monster zu ersetzen.

thsf-de030

Die Geisterungeheuer waren für viele sehr überraschend und nicht nachvollziehbar. Es könnte sein, dass Konami sich dachte, dass die Geisterungeheuer zu stark gewesen wären, nachdem sie alle anderen Top Decks geschwächt haben.

SatellarknightDeneb-DUEA-EN-UR-1E

Die Sternenritter wurden zur Verwunderung vieler Spieler überhaupt nicht geschwächt. Nur die Unterstützungszauberkarte Verstärkung für die Armee wurde eingeschränkt. Dies betrifft zwar mehrere Decks, aber von diesen sind die Sternenritter wohl die Prominentesten. Dies ist für viele daher nicht genug, weil es ein sehr starkes Deck ist und sogar die Weltmeisterschaft gewonnen hat.

nech-de021

Die Qliphort wurden auch sehr stark geschwächt, obwohl dies nicht unbedingt notwendig war, da sie im Meta immer weiter gefallen sind. Apoqliphort-Türme wurde verboten, was Sinn ergibt, da diese Karte sehr unfair war und Spiele alleine für sich entschieden hat, sobald sie das Feld betrat. Doch den Kundschafter zu limitieren macht das Deck zu in-konstant und beinahe unspielbar.

EvilswarmExcitonKnight-MP14-EN-ScR-1E

Dass der Excitonritter verboten wurde, war eine sehr große Überraschung, mit der niemand gerechnet hatte und man kann nur vermuten, dass dies geschehen ist, um für die zukünftigen Pendel Decks den Weg frei zu machen.

SpellbookofFate-ABYR-EN-UR-1E

Zu den Unlimitierungen gibt es nicht viel zu sagen. Die Karten wurden nicht oft gespielt und können problemlos wieder auf 3 gesetzt werden. Das Magiebuch des Schicksals könnte interessant werden und die Prophecy Monster zurück ins Meta bringen.

Fazit

Die Banned List hat dieses Mal sehr viele Decks getroffen und möglicherweise sogar unspielbar gemacht. Es gab für viele Spieler auch große Überraschungen, die keiner erwartet hat. Man kann sich sicher sein, dass das Meta neu aufgerüttelt werden wird und die bisherigen Top Decks nicht weiter an der Spitze mithalten können; insbesondere, da neue und stärkere Decks bereits unterwegs sind. Was Konami sich mit der Liste gedacht hat und wie sich das Meta entwickeln wird, wird sich zeigen. Ich werde Euch natürlich wie immer im Bezug auf das Meta auf dem Laufenden halten! Ihr könnt gerne in die Kommentare schreiben was Ihr von der Liste haltet. Falls Ihr auf neue Ideen gekommen seid, wie Ihr Eure Decks der neuen Liste anpassen könnt, könnt Ihr dies natürlich auch gerne dort hinterlassen und in unserem Yugioh Shop alles nötige finden. Bis zum nächsten mal

euer TeamBubbleT 🙂

Über TeamBubbleT

TeamBubbleT vom Youtube Channel https://www.youtube.com/user/OMGTeamBubbleT/videos einer der Top deutschsprachigen Channels über Yu-Gi-Oh!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.